Frühjahrsbasar wieder voller Erfolg

Besitzer. Auch der obligatorische Kaffee- und Kuchenverkauf verlief sehr erfolgreich. Ab September verstärkt Dagmar Rühl die „Frau“schaft der Eltern-Kind-Gruppen- Leiterinnen. Nach dem Ausscheiden von Andrea Sellmeier leitet Johanna Fanderl derzeit zwei Gruppen, von denen eine eben Dagmar Rühl übernehmen wird.

Dies ist die künftige Mannschaft der Eltern/Kind-Gruppen-Leiterinnen. V. l. n. r.: Johanna Fanderl, Dagmar Rühl, Verena Mittermaier, Ulrike Liebl und Elisabeth Schneider. Foto: ti

Theatergruppe der Paintner Trachtler

Painten. Manuel Kopfmüller. Eine idyllisch gelegene Pension mit dem eindrucksvollen Namen „Waldschlössl“, eine Besitzerin, die der Liebe wegen schon seit über 25 Jahren als verschollen gilt und jede Menge in der Heimat zurückgebliebene Akteure, die untereinander für ordentlich Zündstoff sorgen – auch in diesem Jahr hat sich die Theatergruppe des Heimat- und Volkstrachtenvereins „Rosenthaler-Painten e.V.“ unter Spielleiterin Elisabeth Dirigl wieder etwas ganz besonderes für ihre Zuschauer einfallen lassen. Dafür verwandeln sich die Räume des Gasthofs „Eichenseher“ in Maierhofen ab Mitte März in einen Theatersaal mit leidenschaftlich motivierten Schauspielern, interessanten Rollencharakteren und einer aufwendig gestalteten Kulisse.

und Punkt Null Uhr erscheint ein unerwarteter Besuch.

Neben den genannten Protagonisten werden auch die Schauspieler Ludwig Schweiker, Markus Schäfer, Sonja Ilnseher und Tanja Puschmann mit ihren Rollen den Lachmuskeln der Zuschauer keine Pause gönnen.

Seit 1975 schon steht die Theatergruppe der Paintner Trachtler auf den Bühnen in und um Painten, um ihr Publikum zu amüsieren. Die Besucherzahlen lassen dabei in keinem Jahr zu wünschen übrig. Doch ist es nicht die ganze Theatergruppe, welche man im Scheinwerferlicht auf der Bühne sieht. Wesentliche Abläufe spielen sich hinter den Kulissen ab, wo die Souffleurinnen Isolde Regensburger und Sonja Ilnseher, sowie die Maskenbildnerinnen Elisabeth Scherm und Kerstin Prommesberger ihrer Arbeit nachgehen und so einen authentischen und reibungslosen Ablauf ermöglichen. Um die Auswahl der richtigen Stücke bemüht sich Theaterleiterin Elisabeth Dirigl. „Manchmal lese ich 30 Bücher, bis ich ein passendes Stück finde“, schmunzelt sie. Dabei achte sie bei der Auswahl nicht nur auf das Alter der Schauspieler, sondern auch auf ihr Bauchgefühl beim Lesen eines Stückes, erzählt Dirigl. Bereits seit 17 Jahren führt sie Regie und übernahm so im Jahr 2000 das Zepter ihrer Schwiegermutter Sophie Dirigl.

Knecht Loisl (Werner Niedermeier) zeigt Köchin Burgl (Claudia Brückl, links) und Ladenbesitzerin Kathi (Tanja Puschmann, rechts), wer der Mann am Anwesen ist. Aufnahme: Manuel Kopfmüller

Der Eintritt kostet 7,00 Euro und kommt dem Vereinsleben zu Gute. Kinder zahlen am Nachmittag nur 3,50 Euro. Kartenvorverkauf bei Elisabeth Dirigl unter Tel. 09499 1477 und an der Abendkasse

Schauspielinteressierte dürfen sich jederzeit bei Elisabeth Dirigl melden

Paintner Senioren stellten Veranstaltungsprogramm 2017 vor

Painten (hs). Die Senioren der Marktgemeinde Painten werden auch im neuen Jahr wieder einiges unternehmen. Kürzlich wurde nämlich das Jahresprogramm fertiggestellt, in dem die Seniorenbeiräte zu verschiedenen Fahrten und Veranstaltungen einladen. Drei Tagesausflüge und eine Halbtagesfahrten werden Nicole Schmitzer, Helmut Zepf und Hans Engl organisieren und dabei ein ansprechendes Programm anbieten.

Der Seniorenbeirat v.l.n.r. Helmut Zepf, Nicole Schmitzer und Hans Engl.
Aufn.: Herbert Schweiker

Der Tagesausflug nach Furth im Wald wird am 6. September das Fahrtenprogramm abschließen. Dort wird natürlich der bekannte Drache vom Further Drachenstich besucht, der sich zu dieser Zeit allerdings noch in seiner Höhle befindet.

Traditionell wird zum Seniorennachmittag beim Kelheimer Volksfest gefahren, der heuer am 14. August stattfinden wird. Ein weiterer „Pflichttermin“ ist schließlich die gemeinsame Adventfeier am 10. Dezember. Zu allen Veranstaltungen wird rechtzeitig nochmals in der Presse aufgerufen und nähere Einzelheiten bekanntgegeben. Anmeldungen sind für alle Fahrten im Rathaus möglich, wo auch die Seniorenprogramme aufliegen.

Die Laabertaler Musikanten und die Jungen Wilden

Am Samstag, dem 03. April 2017, ist es wieder soweit, die Laabertaler Musikanten und die Jungen Wilden aus´m Laabertal begrüßen die neue Blasmusiksaison mit ihrem großen gemeinsamen Frühlingskonzert.

Walzer und Märschen holen sie Laaber aus dem Winterschlaf. Alle Gäste erwartet ein kurzweiliger Abend mit einem bunten Programm. Los geht’s um 20 Uhr in der Mehrzweckhalle der Mittelschule Laaber. Der Eintritt ist wie immer frei. Auf Ihr Kommen freuen sich die Musiker der Laabertaler Musikanten und der Jungen Wilden aus´m Laabertal!

Der Seniorenbeirat v.l.n.r. Helmut Zepf, Nicole Schmitzer und Hans Engl.
Aufnahmen: Erich Kuttenberger

Startschuss für den Frühling!

Die Freizeit-Messe Nürnberg verwandelt das Messezentrum vom 15. bis 19. März in ein Garten-, Urlaubs- und Freizeitparadies. Die Messe macht Lust auf Frühling und lädt zum Mitmachen und Entdecken ein.

Die Gartensaison beginnt mit der Freizeit Messe

Mit ihrem großen Gartenbereich gilt die Freizeit-Messe als Süddeutschlands größte Indoor-Gartenmesse. In den aufwändig gestalteten Gartenwelten zeigen Profis die Trends für den kommenden Frühling und Sommer und geben in Workshops Tipps für die Hausapotheke aus dem eigenen Garten. Darüber hinaus können die Besucher selbst kreativ werden und florale Dekotrends mit nach Hause nehmen. GaLaBau-Betriebe aus der Region zeigen das Handwerk der Gartengestaltung und stellen verschiedene Stile gegenüber. Das richtige Equipment zum Ein- und Umpflanzen sowie für die Gartenpflege ist natürlich auch im Angebot. Die passenden Tipps und Hilfestellungen kommen von den Gartenexperten und Verbänden.

Urlaub im heimischen Grün

Aus dem einstigen Vorzeigegarten wird das moderne Outdoor-Wohnzimmer, das zum Wohnen, Essen und Feiern im




bietet das Tucherland ein aktives Mitmachprogramm und im kostenlosenMessekindergarten können die Drei- bis Sechsjährigen einen schönen Tag mit ausgebildeten Erziehern verbringen. Die großen Messebesucher können im täglichen Freizeit- und Reisequiz hochwertige Preise für Freizeit, Garten und Reise gewinnen.

Über die schottischen Inseln bis in die Karibik

Einen Kurztrip auf die britischen Inseln gibt es am Messewochenende bei der Whisk(e)y-Messe Nürnberg THE VILLAGE. Die Messe hat sich mittlerweile zum Szene-Treffpunkt etabliert und feiert fünften Geburtstag. Am 18. und 19. März stehen rund 2000 verschiedene Whisk(e)ys aus 14 Ländern zur Verkostung bereit, inklusive britischem Flair und Lifestyleprodukten. Neu ist die erste Rum-Messe Nürnberg PUEBLO DEL RON. Diese begleitet THE VILLAGE am Messewochenende und verbreitet karibisches Flair, mit handgerollten kubanischen Zigarren und einer Strandbar. Egal ob Whisk(e)y oder Rum, die Besucher sollten vor dem Tasting ihr Auto stehen lassen und die gute Anbindung mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nutzen. Zutritt ab 18 Jahren.

Weitere Informationen, die Messe-Programme sowie die Tickets (mit Online-Rabatt) gibt es unter www.freizeitmesse.de.


Nehmen Sie mit uns Kontakt auf • mail@hemauer-woche.de • Tel. 0 94 91 95 35 66

Wir freuen uns über jede Anregung und jede Unterstützung