Grußwort zum Bürgerfest
am 24. Juni 2017

örtlichen Vereinen und Organisationen mitgetragen wird. Hier können Sie kulinarische Schmankerl sowie ein buntes Programm genießen und ein abwechslungsreiches Musikangebot sorgt für die richtige Unterhaltung. Allen, die an der Vorbereitung und Durchführung dieses Festes beteiligt waren und sind, möchte ich bereits im Vorfeld meinen herzlichen Dank aussprechen.

Nachdem im letzten Jahr die Rocknacht am Abend vor dem Bürgerfest großen Anklang fand, wird es eine Wiederholung am Freitag, den 23. Juni geben.

Ich hoffe, dass der Himmel sich von seiner schönsten Seite zeigen wird und wünsche Ihnen, liebe Gäste, viel Spaß und unbeschwerte, vergnügliche Stunden.


Ihr Bürgermeister
Hans Pollinger

Spacer

Hemauer Bürgerfest

23./24. Juni 2017


Freitag, 23. Juni 2017


Bühne am Stadtplatz

Wasserwacht/ Pfadfinder: Bier, Radler; Pils, Weizen, Sekt, Hugo, Desperados, Chili, Bratwürstl, Steaks

Sperrung der Straße ab 12 Uhr, Aufbau ab 13 Uhr, Veranstaltungsende 24 Uhr

Spacer

Samstag, 24. Juni 2017


Bühne am Stadtplatz

17:30 - 23.00 Uhr
„Stadtkapelle Hemau“

Spacer

Trachtenverein

Emmentaler, Rosswurst, Saure Lunge, Bier, alkoholfreie Getränke

MSC

Bratwürstl, Bier, alkoholfreie Getränke, Sektbar, Cocktails Aufprallsimulator

Soldaten- und Kriegerkameradschaft

Saure Zipfel, angebräunte Bratwürste, Bierecke, alkoholfreie Getränke, Maßkrugschubsen

LIONS

Dartstand, Bücherverkauf

Hemauer Herzen

Bauchladen zum Verkauf von Lebkuchenherzen, Vorverkauf Karten für Benefizveranstaltung

Spacer

Bühne am Unteren Stadtplatz

Spacer

Turnverein (Prinzengarde)

Crêpes, Sekt, Hugo

Spielmannszug

Bier, Kupfer Spezial, alkoholfreie Getränke, Sau am Spieß, ggfs. „Tornado‘s“

Liedertafel/FSG

Bierausschank, alkoholfreie Getränke, Südtiroler Spezialitäten, Schinken, Käse, Wurst und Wein, Spirituosen, Lichtgewehrstand mit Pokalverleihung

Spacer

Bühne „Altes Feuerwehrhaus“

16.00 – 02.00 Uhr
Disco-Party

Spacer

Spirituosen, Pils, alkoholfreie Getränke, Flammkuchen, Torwand, Wurfgeschwindigkeitsmessung, Eismaschine

Spacer

Allgemeines

19.00 - 20.00 Uhr
Zirkusverein Neumarkt, ca. 25 Personen (Akrobatik)

23.00 Uhr
Ende des Bürgerfestes im Stadtplatzbereich

Spacer

Wichtiges

Jeder Verkaufsstand muss mit der Adresse des Vorstandes als Ansprechpartner gekennzeichnet sein!

Das Meldeformular mit den Tageseinnahmen ist bis spätestens 1. Juli 2017 beim Kassier des VVV (Ingrid Eibl) abzugeben. Das Meldeformular wird mit den Unterlagen am Bürgerfesttag ausgegeben.

Toiletten:
Am alten Feuerwehrhaus - Gaststätte Donhauser - im und hinter dem alten Rathaus - Zehentstadl

Helfer-WC im Rathaus 2. Stock:
Schlüssel ist hinterlegt beim Trachtenverein

Spacer
Bild
Bild

SV Aichkirchen

Das Johannifeuer wird um 19:30 Uhr gesegnet. Für Essen und Trinken ist bestens gesorgt.

Bild
Spacer

Kickern für guten Zweck

Der Klick Club Langenkreith veranstaltet nun bereits zum 4. Mal ein Kickerturnier am traditionellen Clubfest in Langenkreith.

vorbereitet. Teilnehmen kann jedes 2er Team mit einer Startgebühr von 10€.

Der Erlös des Kicker Turniers soll in diesem Jahr an „Hemauer Herzen e.V.“ gespendet werden.

Am Sonntagnachmittag gibt es ab 14:00 Kaffee und Kuchen. Für gute Unterhaltung sorgen die „Hamberger Buam“. Eine Hüpfburg und Kinderschminken sollen unsere kleinen Gäste bestens unterhalten.

Auf Ihr kommen freut sich der Klick CLub Langenkreith.

Bild
Spacer

VdK fährt nach Furth im Wald

Hemau (ko). Die VdK-Ortsverbände Hemau und Hohenschambach unternehmen am Donnerstag (27. Juli) eine Tagesfahrt in das Urlaubsgebiet Furth im Wald.

Über die B16 Richtung Cham geht es in die Erlebniswelt Flederwisch mit Aufenthalt und Brotzeitpause (Knacker, Brezen und Kipferl) am Parkplatz Wildgarten. Am Nachmittag Führung im Waldgarten mit Unterwasser-Beobachtungsstation, danach Einkaufsmöglichkeit im Travel Free Shop und anschließend kann beim Steinbruchsee das Uhren- oder Tiermuseum Wildgehege besucht werden. Nach dem Abendessen im Hotel Steinbruchsee erfolgt die Rückfahrt.

Bild

Weitere Infos und Rücksprachen unter Telefon 09491/2266 oder Handy 0170/9562818 bei VdK-Vorsitzenden Martin Preuschl. Anmeldung und Einzahlung bis 30. Juni mit Betreff „VdK-Tagesfahrt“ bei Raiffeisenbank Hemau, IBAN: DE14750690610000007048. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Spacer
Bild
Bild

Herrnried in Feierlaune

(rb). Ein großes Jubiläum feierte die FF Herrnried vom 16. – 18. Juni. Seit 125 Jahren sind die Feuerwehrler zur Stelle, wenn es gilt, irgendwo bei einer Katastrophe zu helfen.

Bild

Herrnried das Zelt in kürzester Zeit zum Kochen. Trotz der herrschenden Temperaturen tanzten die Festgäste auf den Tischen und Bänken und stachelten „Donnaweda“ zu Höchstleistungen an. Mehr dazu in unserer Bildstrecke.

Bild
Spacer

Ein Fest für die ganze Pfarrei
KDFB Hohenschambach ließ es krachen

Am Wochenende hat eine der größten Geburtstagsparties stattgefunden, die Hohenschambach in diesem Jahr sehen wird. 160 Frauen feierten gemeinsam den 30.Geburtstag! Und das in aller Ausführlichkeit! Neben einer großen Versammlung mit Kaffee und Kuchen stand auch noch ein höchst unterhaltsamer Theater- und Kabarettabend und abschließend ein großer Jubiläumsgottesdienst auf dem Programm.

Sie hätten besondere Antennen für Umbrüche und vor allem solche Entwicklungen in der Gesellschaft, die auf die falsche Spur führten. Als Beispiel nannte er die zunehmende Digitalisierung und damit Auflösung des Datenschutzes und der Privatsphäre.

Ingrid Meyer lobte die Jubilare auch für ihr Engagement und den Mut, neue Wege zu gehen. So wäre es vor 30 Jahren undenkbar gewesen, der offiziellen Feier noch einen Kabarett-Abend anzuhängen. Ein launiger Rückblick, ein Vorausblick und knapp 100 Ehrung später stand das große Kuchenbuffet im Mittelpunkt. Vom süßen KDFB-Logo (ein Meisterwerk von Brigitte Wagner) bis zur „Schwarzwälder Kirsch“ – die Vorstandsdamen hatten ihre Backkünste zum Genuß aller spielen lassen.

Bild

im Pfarrbüro anzurufen, dem kann es passieren, bei der Servicehotline der Pfarrei zu landen. Da gibt es dann so zweifelhafte Informationen wie „Ihr Beichtschutz läuft in 3 Tagen ab“, oder „geben Sie die Nummern der Gebote ein, gegen die Sie verstoßen haben.“ Das Publikum amüsierte sich königlich. Auch über Kirstin Rokita, die nicht nur als unheimlich temperamentvolle Schauspielerin, der keine Rolle zu schräg war, sondern auch als Sängerin mit warmen Timbre glänzte. Hubert Treml als konstanter „Hiasl, Euer Hausl“ hatte als Hausmeister die verbindende Rolle zwischen den Szenen und die meisten Lacher auf seiner Seite. Er spielte seine Rollen und mit dem Publikum. Hatte auch immer wieder Gelegenheit, sein anderes Leben auf der Bühne, das des bekannten SingerSongWriters mit dem Theater zu verbinden. So stimmte er zum Vergnügen des ganzen Saales Lieder wie das vom Annermirl oder den Semmelknödel mit Schwammerlsoß an. Und wie ist die Definition des allgegenwärtigen „Seniorencafès“? Dass ältere Damen noch älteren Damen den Kaffee bringen! Der Saal bebte!

Bild

Gedenken an die bisher verstorbenen Mitglieder wurde vorbereitet und ganz besonders gestaltet vom Frauenbund. Musikalisch begleitet von den Bläsern und den Sängerinnen des Kirchenchores unter Leitung von Irene Graf, setzte er den Schlußpunkt unter ein fröhliches und buntes Feier-Wochenende. Ein Wochenende, das – wie sich Agnes 0. Eisenreich, Hauptorganisatorin des Festes wünschte - auch in trüben Tagen hell in der Erinnerung nachhallen solle.

Bild

Luisenburg-Festspiele in Wunsiedel aufdem Programm. Hier gibt es schon eine Warteliste. Vom 16.-18. August erlebt das Kinder-Ferienprogramm im Pfarrergarten eine Neuauflage. Statt einer Burg wird dieses Mal ein Piratenschiff selbst gezimmert. Kinder von 7-11 Jahren können sich noch anmelden. Kosten: 25 Euro/3 Tage.

Spacer

Bild

Beratzhausen bereits in Feierlaune

(rb). In Beratzhausen wartet vom 7. bis zum 10. Juli eines der größten Volksfeste der Region auf seine Besucher. Ein umfangreiches Programm sorgt dafür, dass für jeden etwas Interessantes dabei sein wird.

Bild

Schirmherr, Finanzminister Markus Söder, im Festzelt einfindet. Um 14 Uhr startet dann der riesige Trachtenfestzug aus Anlass des 70. Geburtstags des Trachtenvereins „D´Labertaler“, zu dem sich bereits weit mehr als 2000 Teilnehmer angemeldet haben. Hier kann man dann auch die neue Beratzhausener Dirndlkönigin bewundern, die am Vorabend im Festzelt vorgestellt wird.

Bild

dafür, dass jeder Besucher auch wieder sicher nach Hause kommt.

Spacer