Hemau feiert ein tolles Fest

Hemau (rb). Die Hemauer Vereine scheinen dieses Jahr das schöne Wetter für ihre Veranstaltungen gepachtet zu haben. So qauch beim Bürgerfest, wo die Schirme diesmal ausschließlich als Schattenspender gefragt waren.

attraktiven Frontfrau Sabine Sachse am Oberen Stadtplatz für eine Bombenstimmung und waren der ideale Startschuss für dieses 38. Bürgerfest.

Bild

durch die Vielzahl der heimischen Vereine, die das Bürgerfest gestalteten, ihren Ausdruck. Was das friedliche Feiern betrifft, war PI-Leiter Jakob Schels voll des Lobes für die Festbesucher. Er war „sehr zufrieden über den Verlauf der Veranstaltung „ und konnte nur einen erwähnenswerten Vorfall vermelden, als ein polnischer Staasangehöriger mit einer stark blutenden Wunde aufgefunden worden war. Aber selbst hier ist unklar, ob sich der Besucher nicht alkoholumnebelt die Verletzung selbst zugezogen hat.

Bild

bei dem sich auch Bürgermeister Pollinger eifrig beteiligte, erfreuten auch sportliche und künstlerische Darbietungen die Zuschauer. Der Circusverein Neumarkt hatte 25 Mitglieder geschickt, die am Reck, auf dem Seil oder auf dem Einrad gewagte Kunststücke zeigten und der Russische Kulturverein begeisterte eine halbe Stunde lang mit den Tänzen seiner 50 Mädchen und Jungen vor der Polizeiwache. Entsprechend seinen vielen Abteilungen war der TV Hemau gleich mit mehreren Ständen vertreten. In der Wurfbude, an der Torwand und am Nagelstock in der Apres-Ski-Hütte konnte man sein Können erproben.

Bild

Waschweibern, Forellen vom Grill oder einer Portion „Sau am Spieß“ beim Spelmannszug Hemau. Und wie es sich für ein richtiges Fest gehört, darf auch die Musik nicht fehlen. Am frühen Nachmittag zeigten die Nachwuchsmusiker der Jugendblaskapelle Hemau auf der großen Bühne vor der Sparkasse ihr Können. Sie wurden dann abgelöst von der Stadtkapelle Hemau, deren Repertoir von zünftiger bayerischer Musik bis zu Beatles-Songs in konzertanter Aufbereitung reichte.

Bild

Blasmusik, die ja schon auf mehreren CDs veröffentlicht wurde.

Bild

Ab 23 Uhr verlagerte sich dann das Geschehen ins Innere des Feuerhäusls und bei heißer Disco-Musik ließ der HG-Express das diesjährige Bürgerfest erst in den frühen Morgenstunden ausklingen.

Bild
Spacer
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

CSU besichtigt Betriebe

Hemau. Auf erfreuliches Interesse stieß die jüngste Monatsversammlung des CSU-Ortsverbandes Hemau. Die Vorstandsriege um CSU-Ortsvorsitzenden Herbert Tischhöfer hatte sich entschlossen, einmal mehr ein „Schmankerl“ anzubieten: Auf dem Programm standen Informationen über den in der Planung befindlichen Gewerbepark III sowie Betriebsbesichtigungen beim „Sibirischen Saunapark“ und der Firma „Naturstein Semmler“ im Gewerbepark II gelegen.

Bild

Nach dem Referat des Ortsvorsitzenden stellte Dennis Figur seinen „Sibirischen Saunapark“ kurz vor und gewährte im Anschluss bei einem Rundgang Einblick in die Räumlichkeiten und Außenanlagen. Alle Besucher zeigten sich von der Saunaanlage aus sibirischer Fichte und Lärche extrem beeindruckt. Die ansprechende Ausstattung des Wellnessbereichs lässt keine Wünsche offen. Danach machte sich die Versammlung auf den kurzen Weg zur Firma „Naturstein Semmler“, wo sie von Robert Lada und Stefan Pfeiffer bereits erwartet wurde. Die beiden Teilhaber erläuterten engagiert und fachmännisch das Unternehmen und führten einige der Maschinen vor, die, obwohl beeindruckend groß doch mit größter Präzision zu arbeiten vermögen. Geduldig standen sie den rund 45 Interessierten Rede und Antwort und hielten bei tropischen Temperaturen auch noch eine kleine Erfrischung bereit.

Bild

Ortsverbände wird das „Hemauer Sommergespräch“ sein, zu dem die Bayerische Staatsministerin für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, Emilia Müller, erwartet wird. Zum Sommergespräch am 27. Juli im Brunnenhof b. Zehentstadel wird man auch den Direktkandidaten zur Bundestagswahl, CSU-Kreisvorsitzenden Peter Aumer begrüßen.

Bild
Spacer

SV Aichkirchen feiert Sommernachtsfest

Als besonderes Highlight für die Kinder gab es verschiedene Spielstationen bei denen sie sich durch sportliches Geschick etwas zum Naschen erspielen konnten.

Bild

Bei schönstem Sommerwetter und leckerem Essen vom Grill konnten die Gäste den Tag ausklingen lassen.

Spacer

Kickern für guten Zweck

Der Klick Club Langenkreith veranstaltet nun bereits zum 4. Mal ein Kickerturnier am traditionellen Clubfest in Langenkreith.

vorbereitet. Teilnehmen kann jedes 2er Team mit einer Startgebühr von 10€.

Der Erlös des Kicker Turniers soll in diesem Jahr an „Hemauer Herzen e.V.“ gespendet werden.

Am Sonntagnachmittag gibt es ab 14:00 Kaffee und Kuchen. Für gute Unterhaltung sorgen die „Hamberger Buam“. Eine Hüpfburg und Kinderschminken sollen unsere kleinen Gäste bestens unterhalten.

Auf Ihr kommen freut sich der Klick CLub Langenkreith.

Bild
Spacer

Bild

Beratzhausen bereits in Feierlaune

(rb). In Beratzhausen wartet vom 7. bis zum 10. Juli eines der größten Volksfeste der Region auf seine Besucher. Ein umfangreiches Programm sorgt dafür, dass für jeden etwas Interessantes dabei sein wird.

Bild

Schirmherr, Finanzminister Markus Söder, im Festzelt einfindet. Um 14 Uhr startet dann der riesige Trachtenfestzug aus Anlass des 70. Geburtstags des Trachtenvereins „D´Labertaler“, zu dem sich bereits weit mehr als 2000 Teilnehmer angemeldet haben. Hier kann man dann auch die neue Beratzhausener Dirndlkönigin bewundern, die am Vorabend im Festzelt vorgestellt wird.

Bild

dafür, dass jeder Besucher auch wieder sicher nach Hause kommt.

Spacer

VdK fährt nach Furth im Wald

Hemau (ko). Die VdK-Ortsverbände Hemau und Hohenschambach unternehmen am Donnerstag (27. Juli) eine Tagesfahrt in das Urlaubsgebiet Furth im Wald.

Über die B16 Richtung Cham geht es in die Erlebniswelt Flederwisch mit Aufenthalt und Brotzeitpause (Knacker, Brezen und Kipferl) am Parkplatz Wildgarten. Am Nachmittag Führung im Waldgarten mit Unterwasser-Beobachtungsstation, danach Einkaufsmöglichkeit im Travel Free Shop und anschließend kann beim Steinbruchsee das Uhren- oder Tiermuseum Wildgehege besucht werden. Nach dem Abendessen im Hotel Steinbruchsee erfolgt die Rückfahrt.

Bild

Weitere Infos und Rücksprachen unter Telefon 09491/2266 oder Handy 0170/9562818 bei VdK-Vorsitzenden Martin Preuschl. Anmeldung und Einzahlung bis 30. Juni mit Betreff „VdK-Tagesfahrt“ bei Raiffeisenbank Hemau, IBAN: DE14750690610000007048. Auch Nichtmitglieder sind herzlich willkommen.

Spacer
Bild
Bild