Liebe Fit & Gesund Sportler/-innen

am Sonntag, den 06.08. nehmen wir wieder am Nigeria-Lauf (Wandern/Nordic Walkin) in Hohenschambach teil. Treffpunkt ist um 13.45 Uhr am Feuerwehrhaus in Hohenschambach. Bitte Teilnahme im Fit & Gesund Shirt.

Josef Dietz

Spacer

Bild

300. Mitglied
beim Fanclub-Grillfest
Erfolgreiche Handballer ausgezeichnet

Hemau (ko). Zum Abschluss des Sommerprogramms 2017 veranstaltete der Handball-Fanclub am vergangenen Freitag (28. Juli) im Hof des Landgasthofes Ferstl-Bruckmeier sein 24. Grillfest. Für hervorragende Leistungen wurden erfolgreiche Teams, Spielerinnen und Spieler der HG Hemau/Beratzhausen ausgezeichnet.

vielen Fans und Zuschauern toller Handballsport geboten wurde.

Waren es zu diesem Zeitpunkt noch 297 Fanclub-Mitglieder, die die Handballgemeinschaft vom Tangrintel unterstützen, gesellten sich im Laufe des Abends mit Sabine König, Fabian Peter, Sonja, Daniel und Romina Schmid weitere fünf neue Mitglieder hinzu. Somit tragen also künftig 302 Mitglieder in der neuen Saison 2017/18 lautstark zum gemeinsamen Erfolg bei. Als 300. Mitglied wurde die dreijährige Romina Schmid ausgelost und erhielt eine handvoll Tangrintel-Taler.

Bild Gutschein für 300. Fanclub-Mitglied Romina Schmid - Foto: Alfons Kollmer

und männlichen A-Jugend nach Dortmund.

Mit 148 Saisontoren (145 wD und 3 wC) gelang der neuen Bayern-Auswahlspielerin Mia König von der D-Jugend eine im weiblichen Handball der HG noch nie erreichte Trefferquote und wurde vom „7-Meter“ mit der Torjägerkanone ausgezeichnet. Lediglich einen Treffer weniger (115 mB und 32 mA) erzielte Tim Vasold, der für seine 147 Tore den „Silbernen Handballer“ überreicht bekam.

Abschließend dankte Obenhofer allen Besuchern für ihr Kommen, den Wirtsleuten und dem Helferteam für ihren Einsatz und wünschte allen HG-Mannschaften auch für die kommende Handball-Saison 2017/18, die für die Jugend-Teams am 16. September und für den HG-Express am 1. Oktober startet, viel Erfolg.

Bild Die erfolgreichen Trainer, Betreuer und Spieler mit den Clubvorsitzenden Robert Obenhofer und Christian Kollmer - Foto: Alfons Kollmer
Spacer

Bild

Fußball-Vorschau:
Heimspiele des TV Hemau

Im Vorspiel um 15 Uhr hat die 2.Mannschaft des TV Hemau die 1.Mannschaft des SV Lupburg, die mit einem 1:0 Sieg gegen Freihausen in die neue Saison gestartet ist, zu Gast.

Spacer

Wunschstart
für die Hemauer Fußballer
Zwei Auswärtssiege zum Saisonauftakt

Hemau (tu) Mit einer überzeugenden Gesamtleistung entführte die verjüngte  1.Mannschaft des TV Hemau am ersten Spieltag der neuen Saison 2017/18 die Punkte vom Kreisliganeuling TV Velburg.

Die erste dicke Torgelegenheit vergab der Velburger Torjäger Markus Vatter, der ein Zuspiel (11.) freistehend über das Hemauer Tor setzte. Dann kamen die Gäste zum Zug, doch der Velburger Schlussmann Manuel Götz parierte (14.) bei einer Direktabnahme von Alexander Burghardt bravourös. Keine Abwehrchance hatte der Torwart jedoch beim plazierten 20m-Flachschuss von Alexander Burghardt, der neben dem Pfosten (17.) zum 1:0 für Hemau einschlug.

Bild Rechts im Bild TV-Trainer Roland Renner mit Co-Trainer Jakob Bauer freuen sich über den erfolgreichen Auftakt.

In der 2.Halbzeit brachte Velburg mit Tobias Ferstl einen weiteren torgefährlichen Stürmer und drängte auf den Ausgleich. Dieser schien in der 57.Minute nach einem Foul von Sambou im Strafraum fällig, als der Schiedsrichter sofort auf den Punkt zeigte. Zum Glück für Hemau zielte der Elfmeterschütze Sebastian Schmaußer über den Querbalken.

Bild Keeper Lukas Langbein feiert das „Zu-Null“.

Positiv wirkte sich bei Hemau die Einwechslung von Fabian Seitz aus, der sofort neue Impulse setzte und zusammen mit Michael Meier schwer vom Ball zu trennen war. In der Schlussphase erspielte sich Hemau durch Hölzl und Seitz noch gute Tormöglichkeiten, ehe schließlich der noch von einer Grippe geschwächte Alexander Burghardt in der Nachspielzeit (92.) den 3:0 Endstand herstellte. Trainerstimme von Roland Renner zum Spiel:

Bild Der verschossene Elfmeter der Velburger über das Tor.

BFV-Kreisvorsitzender Rupert Karl, als prominenter Gast des Saisoneröffnungsspiel äußerte sich diplomatisch:“ Es war ein typisches Unentschiedenspiel, Velburg hat seine Chancen nicht genutzt. So ist Fußball, Tore entscheiden.“ Für Hemau spielten: Lukas Langbein, Johannes Karl, Fabian Braun, Julius Schneider, Alexander Berner, Alexander Burghardt, Patrick Ferstl, Leon Hernandez Petzsche, Maximilian Hölzl, Michael Meier (85. Andreas Gerhardt), Denis Sambou (65. Fabian Seitz).

Bild Die TV-Spieler rund um den Kapitän Julius Schneider jubeln nach dem Sieg.
Spacer

2:1 Sieg der TV-Reserve

Hemau (tu) Gelungener Saisonauftakt auch für die 2.Mannschaft des TV Hemau. Im Spiel beim TV Velburg II hatte die Hemauer Reserve in der ersten Halbzeit mehr von der Partie und führte schon nach einer guten Viertelstunde mit 2:0 Toren.

Abspielfehler in der Verteidigung zum Anschlusstreffer.

Hemau verwaltete das Ergebnis bis zum Schluss und holte verdient drei Punkte. DIe Aufstellung von Hemau II: Dirk Dlapka, Christian Betz (73. Denis Sambou), Alexander Märle, Andreas Gerhardt, Alexander Berner, Markus Kaa, Simon Schels, Michael Schels, Roman Garpenko, Eugen Benks (76. Max. Hölzl), Philipp Bock (63. Jakob Bauer).

Spacer