Inhaltsverzeichnis

AKTUELL

Polizeibericht

Kirchliche Nachrichten

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Bewerbungstraining im evangelischen Pfarrheim in Hemau

Aktionstag gegen Glücksspielsucht - Caritas-Suchtberatung hilft vor Ort


REGIONAL

Der Michaelimarkt als Publikumsmagnet

Festschrift der FF Hemau noch verfügbar

„Feuer und Flamme“ für den Sportnachwuchs - JFG Tangrintel und SGH profitieren


KULTUR

Krautfest auf dem Rudlhof - der ideale Start in den Herbst

Weinfest im Klangwerk - Stimmung, Schlager und Tanz

Start der Regionaltage mit Ausstellungseröffnung - Landrätin Tanja Schweiger kürt Sieger des Fotowettbewerbs

Auf geht’s zu den Regionaltagen vom 25.09.bis 01.10.

400 Jahre Brautradition in Laaber


SPORT

Rasanter Kartsport auf dem Volksfestplatz

Handball - Laptop für elektronischen Spielbericht

TV Hemau gewinnt 2:1 gegen Parsberg - Zwei Treffer von Michael Meier, sichern den Dreier

TV-Reserve kehrt in die Erfolgsspur zurück - Verdienter 4:1 Sieg gegen Willenhofen II

TV-Fußball- Vorschau - Heimspiele gegen Lengenfeld und ZIegetsdorf

Handball - Jahresversammlung des Fanclub mit Bingo

Start in die Handball-Saison 2017/18

Kopfbild

Bei der Durchsuchung des Autofahrers konnten die Beamten zudem eine geringe Menge Heroin auffinden und sicherstellen. Weiter führte der Autofahrer im Fußraum des Fahrzeugs eine Schreckschusswaffe mit ohne den erforderlichen kleinen Waffenschein vorweisen zu können. Bei einer im Anschluss durchgeführten Wohnungsdurchsuchung wurde noch eine geringe Menge Marihuana aufgefunden. Nach erfolgter Blutentnahme und Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels wurde die Person wieder entlassen. Wegen der angeführten Delikte wird der Staatsanwaltschaft eine Strafanzeige vorgelegt.

Die Fahrzeughalterin war bei der oben genannten Drogenfahrt als Beifahrerin mit im Fahrzeug. Bei ihr wurde eine geringe Menge Amphetamin vorgefunden und sichergestellt. Auch in diesem Fall wird eine Strafanzeige erstellt, da sie als Halterin das Fahren ohne Fahrerlaubnis gestattete und im Besitz illegaler Drogen war.

 

Mit Alkohol am Steuer

Sinzing: Im Rahmen einer Verkehrskontrolle musste ein Autofahrer am Sonntag, 17.09.2017, gegen 09:00 Uhr, von Beamten der Polizeiinspektion Nittendorf beanstandet werden. Am Reitfeld wurde bei dieser Kontrolle Alkoholgeruch festgestellt und ein Alkotest durchgeführt. Der hierbei erzielte Wert liegt noch im Bereich einer Ordnungswidrigkeit, so dass die Weiterfahrt unterbunden wurde. Neben einer Bußgeldanzeige wird den Autofahrer noch ein Fahrverbot von einem Monat erwarten.

Elektrogeräte unerlaubt entsorgt

Nittendorf - Undorf:  Eine Waschmaschine, ein Trockner und ein leerer Benzinkanister wurden von unbekannten Personen in einem Gebüsch zwischen der Eichhofener Straße und dem Bahnhofsparkplatz abgelegt. Festgestellt wurde die Abfallbeseitigung am Montag, 18.09.2017. Wer sachdienliche Hinweise zu diesem Vorfall geben kann, soll sich unter Tel. 09404/9514-0 mit der Polizeiinspektion Nittendorf in Verbindung setzen.

 
Spacer




Fahrraddiebstahl

Nittendorf:  Wie erst jetzt mitgeteilt wurde, entwendete ein unbekannter Täter zwischen Freitag, 25.08.2017 und Donnerstag, 31.08.2017, bei der Bahnunterführung im Gartenweg ein versperrtes Herrenrad. Das Tourenrad der Marke Staiger war in den Farben schwarz und lila lackiert und hat einen Zeitwert von gut 100 Euro. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 09404/)514-0 mit der Polizeiinspektion Nittendorf in Verbindung zu setzen.

Verletzte Katze

Hemau - Pellndorf:  Eine weiße Katze mit vereinzelten schwarzen Flecken wurde am Dienstag, 19.09.2017, gegen 16:25 Uhr, in einem Straßengraben an der Kreisstraße Hemau - Dietfurt auf Höhe Pellndorf aufgefunden. Das verletzte Tier wurde in die Tierklinik Kelheim verbracht. Der Besitzer soll sich mit der Tierklinik in Verbindung setzen und kann dort die Katze wieder in Empfang nehmen.

 

Kinderrad aufgefunden

Nittendorf - Pollenried: Ein Kinderfahrrad der Marke Prophete wurde am Dienstag, 19.09.2017, in der Marksteinstraße aufgefunden. Das blau/orange lackierte Zweirad mit grauem Becherhalter wurde dem zuständigen Fundamt der Gemeinde Nittendorf übergeben.

Betrügern auf den Leim gegangen!

Hemau: Opfer einer bekannten Betrugsmasche wurde ein Ehepaar aus Hemau. Beide meldeten ein Gewerbe an, wobei in der Folge auch ein Eintrag ins Handelsregister erfolgte. Die Geschädigten erhielten dann in den folgenden Wochen insgesamt vier Rechnungen mit einer Gesamthöhe von 2574 Euro. Diese waren so formuliert und aufgemacht, dass das geschäftlich scheinbar unerfahrene Paar der Meinung war, es handle sich um berechtigte und behördliche Gebühren für die Eintragung ins Handelsregister. Beim genauen Lesen des Kleingedruckten stellte sich aber heraus, dass  sich die Rechnungen  auf ein privates Register zu Werbezwecken im Internet handelt.  Ob eine Anfechtung des Vertrages aufgrund Täuschung erfolgreich sein wird, ist fraglich.


Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

SONNTAG 24.09. - 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST mit der Stadtkapelle - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

MONTAG 25.09. - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DIENSTAG 26.09. - 10.45 Uhr (CAH) hl. Messe: Anna Riepl für + Ehemann Michael - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

MITTWOCH 27.09. - 16.00 Uhr (BRK-Seniwo) hl. Messe: Martha Peter für + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Resi Baron für + Vater Georg Harfold und + Oma Theresia Riepl 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DONNERSTAG 28.09. - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) Stiftsmesse für + Walburga Roßkopf hl. Messe: von den Kindern für + Mutter Kreszenz Fischer

FREITAG 29.09. - 10.45 Uhr (AWO-Speisesaal) hl. Messe: Christian Böhm für + Onkel Michael Gaul - 15.30 Uhr (Pfk) Schülergottesdienst - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

SAMSTAG 30.09. - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Klara Unger für + Walburga Eberl Stiftsmesse für + Walburga und + Michael Roßkopf hl. Messe: von den Kindern für + Vater Johann Geß hl. Messe: Gertraud Schreck für + Hans Meyer hl. Messe: Alois Pöppl für + Eltern und + Geschwister hl. Messe: Resi Ehrl für beiderseits + Eltern und + Tante Anne hl. Messe: Karl Eichenseer für + Eltern und + Großeltern - hl. Messe für + Siegfried Bader

SONNTAG 01.10. - 09.00 Uhr (Pfk) ERNTEDANK-SONNTAGSGOTTESDIENST mit dem Kirchenchor - hl. Messe: Herbert und Sabine Tischhöfer für + Großeltern und + Vater Herbert - hl. Messe: Martha Peter für + Angehörige nach Meinung hl. Messe: Familie Ibler für + Angehörige - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Therese Paulus hl. Messe: Xaver Gineiger für + Kreszenz und + Franz Fischer - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Wally Lindl mit Kindern für + Ehemann und Vater Josef Lindl hl. Messe: Regina Waldhier für + Ehemann und + Sohn hl. Messe: Familie Josef Dietz für beiderseits + Verwandte hl. Messe: Familie Marianne Behrendt für + Schwiegereltern hl. Messe: Theresia Feuerer mit Kindern für + Ehemann und Vater - 14.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

MONTAG 02.10. - 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

DIENSTAG 03.10. TAG DER DEUTSCHEN EINHEIT - 10.45 Uhr (Pfk) hl. Messe für die Armen Seelen - 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

MITTWOCH 04.10. - 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) hl. Messe: Familie Schindler für + Angehörige

DONNERSTAG 05.10. - 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz um Berufe in der Kirche - 19.00 Uhr (Pfk) hl. Messe: Anna Stadlbauer für + Geschwister und + Schwägerin

Freitag 06.10. Hl. Bruno, Mönch, Einsiedler, Ordensgründer – HERZ-JESU-FREITAG - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz vor ausgesetztem Allerheiligsten - 19.00 Uhr (Pfk) Herz-Jesu-Messe: Josef Niebler für + Eltern, + Brüder und + Verwandte - hl. Messe: Manfred Weinbeck für + Eltern, anschließend Herz-Jesu-Gebet und Segen

SAMSTAG 07.10. - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit | 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Barbara Niebler für + Eltern - hl. Messe: Ottilie Bachhuber für + Eltern und + Großeltern - hl. Messe zu Ehren Unserer Lieben Frau vom Rosenkranz hl. Messe: Waltraud Schels für + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Maria Pöppl für + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Wilhelm Günter mit Kindern für + Ehefrau und Mutter Irmgard - hl. Messe: Monika Niebler für + Eltern - hl. Messe. Angela und Sebastian für + Therese Paulus hl. Messe: Josef Ehrl für + Eltern und + Bruder Georg hl. Messe: Annelies Quotschalla für + Therese Paulus - hl. Messe: Barbara Karg für + Alfons und + Kreszenz Grönninger

SONNTAG 08.10. - 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - hl. Messe: Hans Graf für + Schwester Gabi und + Neffen Reinhard hl. Messe: Rita May für + Lebensgefährten Willi Eck | - hl. Messe: Klara Unger für + Bruder hl. Messe: Familie Josef Karl für + Gabi und + Reinhard Karl hl. Messe: Familie Iberl für + Karl Meier - hl. Messe: Gertraud Ehrl für + Eltern und + Schwiegereltern - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Gerda Kraus für + Ehemann, + Eltern und + Schwiegermutter hl. Messe: Familie Josef Dietz für beiderseits + Mütter - hl. Messe: Josef Scheid für + Tante Therese Paulus hl. Messe: Familie Dietz, Undorf für + Großeltern Dirigl, + Cousine Barbara und + Verwandte hl. Messe: Karl Eichenseer für + Cousin Georg Eichenseer - 11.30 Uhr (Pfk) TAUFFEIER - 14.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Sa. 14.10
08.00 Uhr Kolping-Gebrauchtkleider und Altpapiersammlung in der gesamten Pfarrei

Di 17.10.
Kirchweihausflug des Kath. Frauenbundes nach Thalmässing
14.30 Uhr Caritas-Sprechtag im Jugendheim

Mi 18.10.
19.30 Uhr Lektorentreffen im Jugendheim
19.30 Uhr Treffen der Nachbarschaftshilfe im Jugendheimsaal

Fr 20.10.
19.00 Uhr Gottesdienst zu Ehren des Hl. Wendelin in Kollersried

Mi 25.10.
19.30 Uhr Kommunionhelfertreffen im Jugendheim
19.30 Uhr Supervision der Eltern-Kind-Gruppen

Sa 11.11.
14.00 Uhr Kath. Frauenbund: Seniorenkaffee im Jugendheimsaal

Di 14.11.
14.00 Uhr Seniorengottesdienst mit Krankensalbung

So 26.11.
10.30 Uhr Ministranten-Neuaufnahme

24. / 25.02.2018
Pfarrgemeinderatswahl

Spacer

Bewerbungstraining im evangelischen Pfarrheim in Hemau

Bewerbungstraining im evangelischen Pfarrheim in Hemau

Diese wird dann von erfahrenen Mitgliedern der Kolpingsfamilie geprüft und mit dem „Bewerber“ durchgesprochen. Der 2. Teil der Veranstaltung widmet sich dann dem Vorstellungsgespräch. Hier wird vermittelt wie man sich darauf vorbereitet und was es beim Gespräch zu beachten gilt. Praxisübungen runden den Seminartag ab, der um ca. 15 Uhr endet. Der Unkostenbeitrag für Getränke, Mittagessen und Material beträgt 5 € und ist am Seminartag mitzubringen, ebenso wie Schreibsachen und eine eigene ausgearbeitete Bewerbung. Die Anmeldung erfolgt bei Ingrid Eibl, Tel.: 09491-90009 oder Mail: bewerbung@kolping-hemau.de.

Bild
Spacer

Aktionstag gegen Glücksspielsucht

Caritas-Suchtberatung hilft vor Ort

Am 27. September findet der bundesweite Aktionstag gegen Glücksspielsucht statt.

denn Glücksspiel bleibt ein Glücksspiel. Gute Informationen und Fachexpertise sind kein Garant für einen Gewinn, weil Zufall oder Tagesform einer Mannschaft nicht vorhergesehen werden kann.

Sportwettbars gibt es mittlerweile in jeder Stadt, auch in Bayern. Mehr und mehr verdrängen sie andere Ladenbesitzer. Wie wichtig Aufklärung zum Thema Spielsucht ist, zeigt die Zahl der Menschen mit glücksspielbezogenen Problemen. Allein in Bayern wird von 37000 krankhaften Spielern ausgegangen. Spielhallen sprießen überall wie Pilze aus dem Boden und das Angebot an unerlaubten Spieleangeboten im Internet ist praktisch nicht mehr überschaubar.

Alarmierende Zahlen, denn mit einer Glücksspielsucht gehen häufig zerstörte Existenzen einher. So häufen Menschen mit glücksspielbezogenen Problemen im Durchschnitt rund 24000 Euro Schulden an, verlieren dabei oftmals nicht nur ihr Geld, sondern auch Familie, Freunde, Arbeitsplatz und soziales Ansehen.

Die Suchtberatung der Caritas Kelheim bietet für alle Personen mit Suchtproblemen - Alkohol, Drogen, Essstörungen und Glücksspielsucht - und deren Angehörige jeden Montag von 14.30 bis 16.30 Uhr sowie Freitag von 10.30 bis 11.30 Uhr eine offene Sprechstunde an. Ein persönliches Beratungsgespräch ist auch ohne Terminvereinbarung möglich. Ab September 2017 bietet die Suchtberatung auch eine Online-Beratung an. Infos unter 09441/50 07-42 oder über beratung@suchtambulanz-kelheim.de.

Spacer