Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

„Warum gibt es keine Kinderbürgerversammlung?"

Bild

Musikkabarett„Zum Sterben schön" in Laaber

Bild

Wahl des Elternbeirats im Nardini Kindergarten in Hemau

Bild

Wichtiger 4:1 Sieg der TV-Elf

Bild
Spacer

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

FREITAG 27.10. - 10.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Angehörige - hl. Messe: Petra Staudigl für + Mutter - 15.30 Uhr (Pfk) SCHÜLERGOTTESDIENST anschließend Oktoberrosenkranz

SAMSTAG 28.10. - 17.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 18.00 Uhr (Karl-Dieter Schmidt:Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST mit der Stadtkapelle Jubiläumsgottesdienst der Kgl. priv. Feuerschützengesellschaft Hemau 1492 - hl. Messe: Theres und Josef Edenharter für beiderseits + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Waltraud Schels für + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Familie Obenhofer für beiderseits + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Walburga Nießl für + Ehemann - hl. Messe: Rita Galetzka für + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Karl Eichenseer für + Magdalena und + Jakob Rappel - hl. Messe: Annelies Quotschalla für + Therese Paulus - hl. Messe: Götz, Josef-Eder-Straße 3, für + Margarete Fischer und + Verwandte - hl. Messe: Heidi und Willi Bader für + Siegfried Bader

SONNTAG 29.10. - 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - - hl. Messe: Rosa Körbler für + Eltern - hl. Messe: Familie Pöppl nach Meinung - hl. Messe: Xaver Gineiger für + Eltern und + Schwester Theres Graf - hl. Messe. Gertraud Liebl für + Schwägerinnen und + Schwager Hans - hl. Messe: Andrea Waldhier für + Vater | - hl. Messe: Maria Mayer für + Eltern Gabler - hl. Messe: Betty Pritschet für + Eltern und + Bruder - hl. Messe: Theres Paulus für + Schwester und + Verwandte - hl. Messe: Angela und Sebastian für + Therese Paulus - hl. Messe: Barbara Ehrl für + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Familie Josef Rosenhammer, Landasberg für + Bruder - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST MIT SR. VERONIKA EBNÖTHER - hl. Messe: Katharina Pollinger für + Ehemann und + Schwiegereltern - hl. Messe: Anna Uhl für + Ehemann | - hl. Messe: von den Kindern für + Vater Rupert Betz - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Ehemann Alfred - 14.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

MONTAG 30.10. - 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

DIENSTAG 31.10. - 10.15 UHR (EVANG. FRIEDENSKIRCHE) ÖKUMENISCHES REFORMATIONSGEDENKEN - 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr Beichtgelegenheit für Allerheiligen - 17.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 18.00 Uhr (Pfk) FESTTAG-VORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Maria Helneder für + Mutter Marianne Mittermaier - hl. Messe: Georg Körbler für + Eltern, + Großeltern, + Bruder und + Verwandte - hl. Messe: Rosmarie Bock für + Eltern - hl. Messe: Familie Eglmeier für + Eltern, + Schwiegereltern und + Verwandte

MITTWOCH 01.11. - 09.00 Uhr (Pfk) FESTTAGSGOTTESDIENST - hl. Messe: Theres Gabler für + Ehemann, + Sohn Manfred und + Angehörige - hl. Messe: Johann Dechand für + Eltern, + Schwester und + Onkel Franz - hl. Messe: F. und G. Gegg für + Eltern, + Geschwister und + Schwiegertochter - hl. Messe: Fanny Meier mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Annelies Quotschalla für + Therese Paulus - hl. Messe: Magdalena Padberg für + Eltern, + Brüder und + Neffen - hl. Messe: von der Familie für + Nadine Seidl - hl. Messe: von der Familie für + Tadeusz Nikadon - hl. Messe: Familie Engl, Gaishausen für + Onkel Xaver Rosenhammer - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Familie Dietz, Undorf f. + Großeltern Dirigl u. + Verwandte - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Ehemann Alfed - hl. Messe: Familie Iberl für + Eltern und + Schwiegereltern - hl. Messe: Familie Martin Peter f. + Eltern, + Geschwister u + Enkel - hl. Messe: Katharina Pollinger für + Ehemann, + Eltern u. + Bruder - hl. Messe: Familie Sebastian Scheid für + Tante Theresia Paulus - 13.30 Uhr (Waldfriedhof) GRÄBER- UND URNENGRÄBERSEGNUNG mit dem Kirchenchor - 14.15 Uhr (Pfk) ANDACHT MIT NAMENTLICHEN TOTENGEDENKEN - anschließend ca. 14.45 Uhr GEMEINSAME PROZESSION zum Friedhof St. Salvator - Friedhof St. Salvator: GRÄBER- UND URNENGRÄBERSEGNUNG mit dem Kirchenchor

DONNERSTAG 02.11. ALLERSEELEN – GEBETSTAG UM GEISTLICHE BERUFE - 18.30 Uhr (Pfk) Allerseelenrosenkranz um Berufe in der Kirche - 19.00 Uhr (Pfk) ALLERSEELENGOTTESDIENST FÜR ALLE VERSTORBENEN DES VERGANGENEN JAHRES - hl. Messe: Maria Koller für + Eltern Michael und Anna Koller - hl. Messe: Barbara Karg für + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Anna für + Schwester Rosa Schmalzl

FREITAG 03.11. - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz vor ausgesetztem Allerheiligsten - 19.00 Uhr (Pfk) HERZ-JESU-GOTTESDIENST - hl. Messe: Familie Josef Niebler für die + Armen Seelen - anschließend Herz-Jesu-Gebet und Segen

SAMSTAG 04.11. - 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr Beichtgelegenheit | 17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 18.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - - hl. Messe für die Armen Seelen - hl. Messe: Matthias Höfele für + Norbert Schleidt - hl. Messe: Monika Niebler für + Eltern - hl. Messe: Annemarie und Gerhard für + Eltern Maria und Rudolf Kopfmüller - hl. Messe: Götz, Josef-Eder-Straße 3, für + Mina Götz und + Verwandte - hl. Messe: Thomas Wyczisk für + Maria Wyczisk - hl. Messe: Helma Eichenseer für + Eltern und + Großeltern - hl. Messe: Familie Rappl für + Eltern und + Bruder - hl. Messe: Regina Gruber für + Eltern und + Brüder

SONNTAG 05.11. - 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - hl. Messe: Betty Etterer für + Tante Therese Paulus - hl. Messe: Theresia Kemmer für + Eltern Vyhnalek und beiderseits + Großeltern - hl. Messe: Rita May für + Maria Eck | - hl. Messe: Betty Pritschet für + Großeltern - hl. Messe: Margarete Pöppel für + Ehemann, + Tochter Maria + Sohn Josef und + Verwandte - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Ehemann, + Eltern und + Schwiegereltern - hl. Messe: Thekla Dietz für + Eltern Joseph und Walburga Utz und + Verwandte - hl. Messe: Christine und Sonja für + Freundin Vera Höglsperger - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Familie Michl für beiderseits + Angehörige - hl. Messe: Vera Reithmeier für + Eltern Anna und Manfred Meinlschmidt - hl. Messe: Familie Fröhlich für + Mutter Anna Fröhlich - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Ehemann Alfred - hl. Messe: Familie Josef Haimerl, Haselbach für + Onkel Xaver Rosenhammer - 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Di 21.11.
14.30 Uhr Caritas-Sprechtag im Jugendheim
20.00 Uhr Pfarrgemeinderatssitzung im Jugendheim

Sa 25.11.
18.00 Uhr Gottesdienst aller Ehejubilare

So 26.11.
10.30 Uhr Ministranten-Neuaufnahme

Mi 29.11.
20.00 Uhr Stefanuskreis im Pfarrheim Beratzhausen „Die 7 Sakramente der Kath. Kirche", Referent: Pfr. Georg Dunst, Beratzhausen

Mo 04.12.
19.00 Uhr Andacht mit anschl. Adventfeier des Kath. Frauenbundes

Sa 09.12.
10.00 Uhr Diakonenweihe von Martin Seiberl in Roding

Di 12.12.
14.00 Uhr Senioren-Adventfeier im Rot-Kreuz-Haus

Di 19.12.
14.30 Uhr Caritas-Sprechtag im Jugendheim

24. / 25.02.2018
Pfarrgemeinderatswahl

Spacer

Schnelles Internet jetzt auch für Hemau

nun müssen die Bürger aktiv werden

• Neue Technik beschleunigt Internet auf bis zu 50 Mbit/s.

• Tempo-Check auf www.telekom.de/schneller

• Jetzt mehr Geschwindigkeit bei der Telekom buchen

müssen die Bürgerinnen und Bürger von Hemau aber selber aktiv werden und den gewünschten Tarif bei der Telekom beauftragen, eine automatische Umstellung erfolgt nicht. Die Telekom Partner C&T Krotter in Parsberg oder Grabinger in Laaber stehen als Ansprechpartner vor Ort zur Verfügung. Die Bewohner rund umden Stadtplatz müssen auf das schnelle Internet noch etwas warten, hier müssen noch letzte Baumaßnahmen abgeschlossen werden.

Bild

Mit VDSL ist mehr möglich: Telefonieren, Surfen und Fernsehen ist über diesen Anschluss gleichzeitig möglich. Die hohe Datenrate von VDSL verkürzt die Ladezeiten von Webseiten und Dokumenten erheblich und Streaming-Angebote von Musikanbietern und Videoportalen laufen ruckelfrei.

Weitere Informationen

Wer mehr über Verfügbarkeit, Geschwindigkeiten und Tarife der Telekom erfahren will, kann sich im Internet oder beim Kundenservice der Telekom informieren:

• Ausbaupläne: www.telekom.de/schneller

• Neukunden: 0800 330 3000 (kostenlos)

• Telekom-Kunden: 0800 330 1000 (kostenlos)

oder lassen Sie sich vor Ort von IhremFachhändler beraten :

• Telekom Partner C&T Krotter, Dr.-Boecale-Strasse 1, 92331 Parsberg

• Telekom Partner Grabinger, Am Marktplatz 3, 93164 Laaber

Spacer

Spacer

Zufahrt zum Rathaus (Propsteigaßl) ab Montag, 23.10.2017 gesperrt

Wegen Bauarbeiten muss das Propsteigaßl ab Mon-tag, 23.10.2017 bis längstens Freitag, 27.10.2017, für den Gesamtverkehr gesperrt werden.

Wir bitten um Beachtung.

Spacer

Dank an Wahlhelfer 2017

Öffentlicher Dank an alle ehrenamtlichen Wahlhelfer

Am24.09.2017 fand die Bundestagswahl statt.

Übernahme dieser wichtigen, ehrenamtlichen Funktionen unter Beweis.

Für das gezeigte Engagement und die gute Zusammenarbeit möchte sich das Wahlamt der Stadt Hemau deshalb bei allen mitwirkenden Wahlhelfern ganz herzlich bedanken. Denjenigen unter ihnen, die teils nach jahrzehntelanger Mitarbeit aus dieser Tätigkeit ausscheiden, gilt ein besonderer Dank für ihr stetes und vorbildliches Engagement.

Pollinger
Erster Bürgermeister

Spacer

Öffnungszeiten Wertstoffhof der Stadt Hemau
Umstellung auf Winterzeit

Am Sonntag, 29.10.2017, 3.00 Uhr endet die Sommerzeit. Somit gelten ab 30.10.2017 im Wertstoffhof und auf dem Kompostplatz wieder folgende Öffnungszeiten:

Di. 15.00 – 18.00 Uhr, Fr. 9.00 – 12.00 Uhr und 13.00 – 16.00 Uhr und Sa. 09. – 12.00 Uhr

Die Bevölkerung wird gebeten, dies bei der Anlieferung zu beachten

Bitte beachten Sie zudem, dass am Dienstag, 31.10.2017 ein zusätzlicher Feiertag (500 Jahre Reformation) besteht. Der Wertstoffhof ist daher geschlossen.

Spacer

Abgabefrist für Vereinsförderungsantrag

Die Stadt Hemau möchte die Vereine der Gemeinde an die Abgabefrist für die Beantragung der Vereinsförderung erinnern. Anträge, die nach dem 31. Oktober eingereicht werden, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Spacer

Herbstferien: Medienzentrum geschlossen

Regensburg (RL). Das Medienzentrum Regensburger Land in der Altmühlstraße 1a bleibt während der Herbstferien von Montag, 30.10.2017, bis Freitag, 03.11.2017, geschlossen.

Telefon 0941 4009-558; Fax: 0941 4009-9558, E-Mail: medienzentrum@lra-regensburg.de; Internet: www.medienzentrum-regensburger-land.de

Spacer

Kopfbild

Baucontainer aufgebrochen

Unbekannte Täter brachen im Zeitraum von Freitag (20. Oktober, 17:30 Uhr) bis Sonntag (22. Oktober, 9 Uhr) in Hohenschambach mehrere Baucontainer auf. Im Kohlweg und am Gamersbügl wurden insgesamt drei Container gewaltsam geöffnet. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Der Gesamtschaden beträgt mehrere Hundert Euro. Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet hat, soll sich unter Tel. 09404/9514-0 mit der Polizeiinspektion Nittendorf in Verbindung setzen.

Radfahrer gefährdet

Der Fahrer eines Pkw der Marke Opel wollte am Sonntag (22. Oktober) gegen 17:45 Uhr rückwärts von einem Seitenstreifen in die Gemeindeverbindungsstraße Pielenhofen - Distelhausen einfahren. Er gefährdete dabei einen vorbei fahrenden Radfahrer, der einen Zusammenstoß noch verhindern konnte. Nach einem kurzen Gespräch fuhr der Opel-Fahrer zunächst weg, kehrte aber nach wenigen Minuten wieder zurück. Bei der Aufnahme des angezeigten Sachverhalts stellten die Beamten der Polizeiinspektion Nittendorf deutlichen Alkoholgeruch beim Autofahrer fest. Nach einem positiv verlaufenden Alkotest wurde eine Blutentnahme angeordnet, der Führerschein wurde vor Ort sichergestellt. Eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs wird der zuständigen Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Private Fahrstunden

Bei der Kontrolle eines Pkw am Sonntag (22. Oktober) gegen 13:45 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Deuerlinger Straße in Pollenried stellen die Beamten der Polizeiinspektion Nittendorf fest, dass hier wohl der Vater seinem Filius Fahrunterricht erteilte. Beide erwartet jetzt eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis bzw. wegen des Gestattens des Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Scheibe eingeschlagen

Unbekannte Täter schlugen an einem roten Audi, der in der Domspatzenstraße in Etterzhausen abgestellt war, die Scheibe der Fahrertür ein. Die Tatzeit dürfte nach bisherigen Erkenntnissen zwischen Samstag (21. Oktober) und Montag (23. Oktober) liegen. Die Höhe des Sachschadens wurde mit gut 100 Euro beziffert. Zeugen werden gebeten, sich unter Tel. 09404/9514-0 mit der Polizeiinspektion Nittendorf in Verbindung zu setzen.

Baustellencontainer aufgebrochen

Der Werkzeugcontainer einer Baufirma wurde in der Bahnhofstraße in Deuerling aufgebrochen. Im Zeitraum von Freitag (20. Oktober) bis Montag (23. Oktober) entwendeten unbekannte Täter verschiedenes Werkzeug im Gesamtwert von gut 5000 Euro. Sachdienliche Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.

Vorfahrt missachtet

Der Lenker eines Mazda befuhr am Montag (23. Oktober) gegen 22:00 Uhr die Staatsstraße von Pielenhofen kommend in Richtung Etterzhausen und wollte dort in die Staatsstraße 2660 einbiegen. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines BMW, der in Richtung Regensburg unterwegs war. Verletzt wurde bei dem anschließenden Zusammenstoß niemand, der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Umgefahren und geflüchtet

Am Montag (23. Oktober) gegen 14:30 Uhr beschädigte ein Lkw beim Rangieren in der Bahnhofstraße in Sinzing auf Höhe der Einmündung in die Verbindungsstraße nach Eilsbrunn ein Verkehrszeichen und einen Betonsockel. Ohne sich um den Schaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern entfernte sich der unbekannte Fahrer von der Unfallstelle. Die Polizeiinspektion Nittendorf bittet nun um Hinweise zum flüchtigen Lkw unter Tel. 09404/9514-0.

Unter Drogeneinfluss zur Polizei

Um eine Anzeige in anderer Sache zu erstatten fuhr ein 34-jähriger Mann aus dem Landkreis Regensburg am Mittwoch (25. Oktober) um 9:30 Uhr mit seinem Pkw zur Polizeiinspektion Nittendorf. Da er hierbei drogentypische Verhaltensmuster zeigte, wurde nach einem positiv verlaufenden Drogentest eine Blutentnahme angeordnet. Eine Weiterfahrt wurde durch die Sicherstellung des Fahrzeugschlüssels unterbunden. Nach Auswertung der Blutprobe wird gegen den Autofahrer eine Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz erstellt.

Alkohol bei Fahrzeugkontrolle

Am Mittwoch (25. Oktober) wurde in der Angerstraße in Pielenhofen ein 45-jähriger Autofahrer gegen 19:15 Uhr kontrolliert. Der Fahrzeuglenker roch merklich nach Alkohol, weshalb ein Alkotest durchgeführt wurde. Da sich der Verdacht der kontrollierenden Beamten hier bestätigte, musste der Alkoholsünder eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Nach Abschluss der Ermittlungen erhält der Fahrzeuglenker eine Anzeige für sein Verhalten. Abhängig vom Ergebnis der Blutentnahme muss er auf seinen Führerschein zumindest für die Dauer eines Monats verzichten.

 
Spacer
Bild