Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Projekt-Seminar,
„Unser DGK-Hausaufgabenheft“

Bild

Nikolausfeier des HG-Fanclub

Bild

Wertvolle Tips
von einer Weltrekordlerin

Spacer

Bild

Standesamtliche Nachrichten Hemau

November 2017

In der Zeit vom 1.11.2017 bis zum 30.11.2017 haben auf dem Standesamt Hemau die folgenden Paare die Ehe geschlossen;

24.11.2017
Andrea Maria Greipl, Proviantbachstr. 15, 86153 Augsburg und Stefan Johann Staudigl, Kirchengasse 6, 93155 Hemau

Spacer

In der Zeit vom 1.11.2017 bis zum 30.11.2017 wurde im Standesamt Hemau der Sterbefall folgender Personen beurkundet;

23.11.2017
Georg Meier
Gemeindeteil Hennhüll 2,
93155 Hemau

28.11.2017
Frieda Böhm geb. Kammermeier
Schloßberg 1 A, 93155 Hemau,
Gemeindeteil Laufenthal

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

FREITAG 08.12. - 10.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe für + Xaver Rosenhammer - hl. Messe: Frau Senftleben für + Maria Paulus - 15.30 Uhr (Pfk) SCHÜLERWORTGOTTESDIENST anschließend Rosenkranz Samstag, 09.12. um 8.00 Uhr Abfahrt vom Volksfestplatz mit dem Bus nach Roding zur Diakonenweihe von Martin Seiberl - Fahrpreis: 8,00 €uro

SAMSTAG 09.12. - 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr Beichtgelegenheit für Weihnachten - 17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 18.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST mit den Kirchenmäusen Kolping-Gedenktag | - hl. Messe: Kolpingsfamilie Hemau für + Mitglied Alfred Schmidmeister - hl. Messe: Maria Lell zu Ehren Mariens von der Immerwährenden Hilfe - hl. Messe: Annemarie und Gerhard für + Mutter Maria Kopfmüller - hl. Messe: Martha Pollinger für + Ehemann Willy - hl. Messe: Heidi und Willi Bader für + Siegfried Bader - hl. Messe: Michael Utz für + Eltern Joseph und Walburga Utz - hl. Messe: Xaver Scherer für + Ehefrau Barbara - hl. Messe: Georg Liedl für beiderseits + Eltern und + Tante Anni - hl. Messe: Sigrid und Thomas Höfele für + Anna Greipl Die Kolpingsfamilie Hemau beteiligt sich am Kolping-Gedenktag wieder an der bundesweiten Schuhsammelaktion „Mein Schuh tut gut!“ zugunsten der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung. Jeder Gottesdienstbesucher soll ein Paar gebrauchte Schuhe in der Zeit vom 02. Dez. bis Samstag, 09. Dezember mit zu den Gottesdiensten bringen und dort abgeben. Einfacher und bequemer kann man seine Solidarität mit den Schwachen und Abgehängten unserer Gesellschaft nicht zum Ausdruck bringen, indem wir ein gebrauchtes aber gut erhaltenes Paar Schuhe spenden.

SONNTAG 10.12. - 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST (Prediger Diakon Martin Seiberl) mit dem Kirchenchor - hl. Messe: Familie Hammer für beiderseits + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Rita May für + Schwager Hans Bart | - hl. Messe: Familie Anton Prock für + Eltern - hl. Messe: Therese Paulus für + Ehemann, + Eltern und + Schwiegereltern - hl. Messe: Theres Paulus für + Eltern, + Schwester und + Verwandte - hl. Messe: Therese Paulus für + Bruder Josef Peter und + Schwägerin Maria - hl. Messe: Traudl Spangler für + Eltern und + Bruder Max - hl. Messe: Maria Proneth für + Susi | - hl. Messe: Familie Paulus, Klingen für + Anna Greipl - hl. Messe: Georg Körbler für + Eltern, + Großeltern + Bruder und + Verwandte - hl. Messe: Familie Josef Mirbeth für die Armen Seelen - hl. Messe: Rita Bauer für + Eltern und + Schwester Else - hl. Messe: Alois und Maria Donauer für + Günter Rohrmeier - hl. Messe: Alois und Maria Pöppl für + Günter Rohrmeier - hl. Messe: Familie Wendelin Eichenseer für beiderseits + Eltern und + Geschwister - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST (Prediger Diakon Martin Seiberl) - hl. Messe: Brieftaubenverein für + Mitglieder - hl. Messe: Familie Josef Haimerl, Haselbach für + Onkel Xaver Rosenhammer - hl. Messe: Familie Sebastian Scheid für + Theresia und Katharina Paulus - hl. Messe: Familie Dienstbier für + Paula und + Hans Pfeffer - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Ehemann Alfred und + Verwandte - hl. Messe: Inge Lankes für die + Armen Seelen - 11.30 Uhr (Pfk) Tauffeier

MONTAG 11.12. - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DIENSTAG 12.12. - 10.45 Uhr (CAH) - hl. Messe für + Rosalia Heß - hl. Messe: Anna Riepl für + Eltern und + Brüder - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit für Weihnachten - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) RORATEGOTTESDIENST mit dem Kirchenchor - hl. Messe: Regina Dechand für + Angehörige - hl. Messe: von den Kindern für + Eltern Michael und Anna Koller - hl. Messe: Geschwister Ferstl für + Eltern Marilies und Josef und + Schwester Christa

MITTWOCH 13.12. - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 18.30 Uhr Kollersried ökumenische Adventswanderung zur Hammermühle „Macht euch auf zum Licht“ mit anschließender Einkehr

DONNERSTAG 14.12. - 16.30 Uhr (Pfk) Krippenspielprobe - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) RORATEGOTTESDIENST mit dem Extrachor - hl. Messe: Rita Bauer für + Schwiegereltern, + Schwager Helmut und Josef - hl. Messe: Margarete Rüger für + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Christa Nigl für + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: von den Kindern für + Eltern Kreszenz und Franz Fischer - hl. Messe für + Cousine Christa | - hl. Messe für + Erich Kollmer - hl. Messe: von den Nachbarn Familie Speck für + Rosa Schmalzl - hl. Messe: Hubert Speck für + Eltern, + Schwester und + Großeltern - hl. Messe: Familie Josef Schleicher für + Vater Georg Schleicher

FREITAG 15.12. - 10.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe für + Anna Greipl - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) BUßGOTTESDIENST – AUF, WERDE LICHT!

SAMSTAG 16.12. - 09.00 Uhr (Jugendheimsaal) alle Ministranten treffen sich zum Weihnachtspfarrbrief austeilen - 17.00 Uhr bis 17.30 Uhr Beichtgelegenheit für Weihnachten - 17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz | 18.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Therese Hackl mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Theres und Josef Edenharter für beiderseits + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: von den Kindern für + Eltern Theresia und Sebastian Meyer - hl. Messe: Helma Eichenseer für + Josefine Vogel, + Illa Wismüller und + Irmgard Günter - hl. Messe: Familie Hans Schmidmeister für + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Andreas und Maria Helneder für beiderseits + Angehörige - hl. Messe: Familie Schößner für + Angehörige | - hl. Messe: Familie Zirngibl für bds. + Eltern - hl. Messe: Familie Georg Liedl für + Marianne und + Alois Achhammer - hl. Messe: Johann Kellner für + Tante Franziska und Cousine Maria Kellner - hl. Messe: Familie Josef Mirbeth für + Johanna Wagner

SONNTAG 17.12. - 09.00 (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - hl. Messe: Hans Graf für + Eltern | - hl. Messe: Barbara Stuis für + Anna Greipl - hl. Messe: Familie Paulus für + Ostfrieda Dinauer und + Angehörige - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Schwestern Katharina und + Barbara - hl. Messe: Fanny Meier mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Familie Josef Rosenhammer, Landasberg für + Bruder - hl. Messe: Maria Proneth für + Verwandte und + Bekannte - hl. Messe: Roswitha Obeth für + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Konrad und Veronika Landfried für + Maria Mirbeth und + Ehepaar Frieda und Martin Ferstl | - hl. Messe: Maria Hitzelberger für + Englbert Körbler - hl. Messe: Barbara Paulus für + Ehemann Rudolf und + Angehörige - 10.30 (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Elisabeth Sammüller für + Ehemann Alfred - hl. Messe: Barbara Dietz nach Meinung | - hl. Messe: Maria Schmid für + Mutter Walburga - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Ehemann Alfred - hl. Messe: Anna Uhl für + Schwester und + Verwandte

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Mi 20.12.
19.00 Uhr ökumenische Adventsandacht in der Ev. Friedenskirche „Friedensengel“

Do 21.12.
19.00 Uhr Rorategottesienst mit der Liedertafel, anschließend Beichtgelegenheit für Weihnachten bis 20.30 Uhr

Sa 23.12.
13.00 Uhr bis 14.30 Uhr Beichtgelegenheit für Weihnachten, Pater Johnson, Hohenschambach
16.00 Uhr Konzert Tanngrindler Musikanten in der Stadtpfarrkirche

So 24.12.
14.00 Uhr „Wir warten auf’s Christkind“ im Jugendheimsaal, Anmeldung: Ingrid Eibl, Tel. 9 00 09
16.00 Uhr Kinderchristmette mit Krippenspiel, Kinderchor und Friedenslicht

Fr 29.12.
14.00 Uhr Eröffnung Aktion Dreikönigssingen in St. Konrad, LA

Di 09.01.
8.30 Uhr Frauenfrühstück im Jugendheimsaal „Dem Glück auf der Spur“ – was ich brauche um seelisch gesund zu bleiben“, Referentin: Gabi Blos, therap. Seelsorgerin, Postbauer-Heng

Mi 10.01.
19.00 Uhr Erstkommunion-Elternabend im Jugendheimsaal

Mo 15.01.
19.00 Uhr Jahreshauptversammlung des Kath. Frauenbundes

24. / 25.02.2018
Pfarrgemeinderatswahl

Spacer

Spacer

Bekanntmachung

Festsetzung der Grundsteuer für das Jahr 2018

Der Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 28. November2017 die Hebesätze der Grundsteuer A auf 320 v.H. und der Grundsteuer B auf 320 v. H. für das Kalenderjahr 2018 festgesetzt. Gegenüber dem Kalenderjahr 2017 ist damit keine Änderung eingetreten, so dass auf die Erteilung von Grundsteuerbescheiden für das Kalenderjahr 2018 verzichtet wird.

sätze geändert werden oder ändern sich die Besteuerungsgrundlagen (Messbeträge), werden Änderungsbescheide erteilt.

Mit dem Tage der öffentlichen Bekanntmachung dieser Steuerfestsetzung treten für die Steuerpflichtigen die gleichen Rechtswirkungen ein, wie wenn ihnen an diesem Tag ein schriftlicher Steuerbescheid zugegangen wäre.

Aufgrund geänderter Rechtslage kann gegen diese Allgemeinverfügung innerhalb eines Monats nach deren Bekanntgabe entweder Widerspruch gegenüber der Stadt Hemau eingelegt werden oder Klage beim Bayer. Verwaltungsgericht in Regensburg erhoben werden.

Spacer

Bild

Kopfbild

mehrere Hundert Euro. Hinweise zum Unfallhergang und zum flüchtigen Pkw nimmt die Polizeiinspektion Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.

Touchiert und geflüchtet

Am Dienstag (5. Dezember) parkte ein Autofahrer gegen 17:25 Uhr in einer Parkbucht entlang der Marktstraße in Beratzhausen. Beim Aussteigen touchierte ein nachfolgender Ford die geöffnete Fahrertür des parkenden Fahrzeugs. Der Fahrer dieses Ford fuhr anschließend weiter ohne anzuhalten und meldete den Vorfall erst zu einem späteren Zeitpunkt. Gegen den Unfallverursacher werden nun Ermittlungen wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort geführt. Der entstandene Gesamtschaden liegt bei etwa 3000 Euro.

Auffahrunfall mit Verletzten

Die Fahrerin eines Fiat wollte am Dienstag (5. Dezember) gegen 06:20 Uhr in der Ortsmitte von Pollenried nach links in ein Grundstück einfahren. Wegen des bestehenden Gegenverkehrs musste die Autofahrerin auf der Fahrbahn halten. Die nachfolgende Fahrerin eines Mercedes bemerkte diesen Umstand zu spät und fuhr in das Heck des Fiat. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuglenker leicht verletzt. Zur weiteren Behandlung wurden sie mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus verbracht. Die beteiligten Autos waren nicht mehr fahrbereit und wurden von der Unfallstelle abgeschleppt. Der Gesamtschaden liegt bei geschätzten 20000 Euro.

Tankbetrüger flüchtig

Der noch unbekannte Fahrer eines älteren Pkw betankte sein Fahrzeug am Dienstag (5. Dezember) gegen 16:50 Uhr an der Zapfsäule einer Tankstelle in der Eichhofener Straße in Undorf mit Benzin im Wert von knapp 80 Euro. Nach dem Tankvorgang setzte sich der unbekannte Täter wieder in sein Auto und fuhr mit quietschenden Reifen von der Tankstelle weg in Richtung Deuerling. Bei dem flüchtigen Fahrzeug handelt es sich vermutlich um einen Audi 80 mit silberner oder grauer Lackierung mit deutlich sichtbaren Rostschäden auf der Beifahrerseite. Der unbekannte Täter war etwa 25 Jahre alt, geschätzte 180 cm groß, schlank und hatte kurze schwarze Haare. Auffallend war, dass er beim Tankvorgang rot-schwarze Arbeitshandschuhe trug. Nach bisherigen Erkenntnissen wurde das angebrachte Kennzeichen am Vortag im Bereich der PI Parsberg entwendet. Wer Hinweise in dieser Sache zum Täter oder zum Fahrzeug geben kann, soll sich unter Tel. 09404/9514-0 mit der Polizeiinspektion Nittendorf in Verbindung setzen.

Spacer

Nachruf

Der Landkreis Regensburg trauert um Philipp Graf von und zu Lerchenfeld.

Philipp Graf von und zu Lerchenfeld war seit 01. Mai 2002 Mitglied des Kreistages Regensburg und hat während dieser Zeit in verschiedenen Ausschüssen und Gremien engagiert und mit großer Sachkenntnis mitgewirkt  - insbesondere in wirtschaftlichen und finanzpolitischen Fragen.

„Der Tod von Philipp Graf von und zu Lerchenfeld berührt mich sehr. Er verkörperte den Kavalier der alten Schule und verfolgte auch bei unterschiedlichen politischen Auffassungen seine Anliegen stets in einer verbindlichen und respektvollen Art.

Das hat mich immer wieder beeindruckt. Der Landkreis Regensburg verliert mit Philipp Graf von und zu Lerchenfeld eine prägende Persönlichkeit.“

Spacer

Wir werden ihm stets ein ehrendes Gedenken bewahren.


Tanja Schweiger
Landrätin des Landkreises Regensburg


Bild

Bild

Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Kleinprüfening und Etterzhausen

Regensburg (RL). Aufgrund von Kabelverlegearbeiten muss die Gemeindeverbindungsstraße zwischen Kleinprüfening und Etterzhausen von Montag, 30. Oktober, bis voraussichtlich Freitag, 22. Dezember 2017, für den Verkehr komplett gesperrt werden.

Nittendorf bzw. Sinzing aus anfahrbar. Der Landkreis Regensburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die erforderliche Sperrung und möglicherweise auftretende Verkehrsbehinderungen.

Spacer