Ausgabe 65 • KW 18 • 03.05.2018

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Donnaweda - Ein Jahrzehnt voller Erfolge

Bild

Willkommen kleiner Mensch!

Bild

„Dou samma dahoam! - Wir singa bayrisch.“

Bild

Nur ein Heimpunkt für die TV-Elf

Spacer

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

FREITAG 04.05.
- 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz vor ausgesetztem Allerheiligsten - 19.00 Uhr (Pfk) Herz-Jesu-Gottesdienst: Klara Unger für + Schwester Stilla - hl. Messe: Barbara Paulus für + Alfons Rahm und + Emmeram Rohrmeier anschließend Herz-Jesu-Gebet und Segen

SAMSTAG 05.05.
- 15.00 Uhr (Pfk) MOTORRADGOTTESDIENST: STREET TRIPLE: ALLTAG – AUSZEIT - AUFTANKEN mit der Kultband „Down Under“, Fahrzeugsegnung und Korso zu den Kollorado Bikers - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Barbara Stuis für + Eltern, + Geschwister und + Anton Riepl - hl. Messe: Maria Paulus für + Schwester Rosa Schmalzl - hl. Messe: Heidi und Willi Bader für + Siegfried Bader - hl. Messe: Monika Niebler für + Eltern Anna und Michael Fröhler - hl. Messe: Schülerjahrgang 1940 für + Mitschüler und + Lehrer - hl. Messe: Familie Graf, Altenlohe für + Johann Schels - hl. Messe: Hans Meier für + Mutter Gertraud Meier - hl. Messe: Jagdgenossenschaft Pellndorf für + Emmeram Rohrmeier - hl. Messe: Obst- und Gartenbauverein Klingen für + Mitglied Gertraud Meier

SONNTAG 06.05.
- 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST mit ZWERGERL-GOTTESDIENST im Jugendheimsaal - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) MAIANDACHT mit den Kirchenmäusen

MONTAG 07.05.
- 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DIENSTAG 08.05.
- 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 18.30 Uhr (Pfk) BITTPROZESSION NACH KOLLERSRIED - anschließend Gottesdienst am Dorfplatz Schauermesse für Kollersried

MITTWOCH 09.05.
- 17.00 Uhr (Marienhof) MAIANDACHT - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) FESTTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Werner Herz für + Eltern - hl. Messe: Klara Unger für + Sr. M. Benedict Wurm

DONNERSTAG 10.05.
- 09.00 Uhr (Pfk) FESTTAGSGOTTESDIENST mit dem Kirchenchor - SCHAUERMESSE FÜR DIE STADT HEMAU anschließend FLURPROZESSION MIT WETTERSEGEN - hl. Messe: Robert Spangler für + Wolfgang Wolfsteiner - hl. Messe: Klara Unger für + BGR Alfons Eberl - hl. Messe: Dankgottesdienst der Familie Dechand, Klingen - hl. Messe: Maria Paulus mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Gerda Kraus mit Kindern für + Ehemann und Vater Günter - hl. Messe: Maria Kretteck für + Ehemann, + Schwager und beiderseits + Eltern - 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 14.00 Uhr (Stadla) MAIANDACHT

FREITAG 11.05.
- 08.00 Uhr Abfahrt vom Volksfestplatz zum ERSTKOMMUNIONAUSFLUG - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Klingen) - hl. Messe zu Ehren des - hl. Florian

SAMSTAG 12.05.
- 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit | 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - - hl. Messe: Barbara Goebel für + Eltern, + Schwester Katharina und + Bruder Johann, + Schwiegereltern und + Schwager Adolf - hl. Messe: Franz und Helene Häusler für + Mütter - hl. Messe: Fanny Heller für + Ehemann Anton - hl. Messe: Daniela und Michael Sippl für + Mutter Irmgard Günter, + Tante Maria und + Großeltern | - hl. Messe: Andreas Helneder für + Mutter Emilie Helneder - hl. Messe: Barbara Karg für + Alfons und Kreszenz Grönninger - hl. Messe: Maria Helneder für + Hubert Werner - hl. Messe: Kathi und Claudia Dietz für + Ehemann und Vater Martin

SONNTAG 13.05.
- 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Neffen Johann Scheid - hl. Messe: Theres und Josef Edenharter für beiderseits + Mütter - hl. Messe: Fanny Meier für + Ehemann Karl | - hl. Messe: Schauermesse für Thalhof - hl. Messe: Familie Margarete Keil für + Tauf- und Firmpatin - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Georg Achhammer - hl. Messe: Familie Graf, Altenlohe für + Barbara Edenharter - hl. Messe: Maria Weber für + Mutter | - hl. Messe: Lisa Baierl für + Eltern und + Großeltern - hl. Messe: Anna Baumer für + Ehemann Max und + Eltern 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - Fatimamesse nach Meinung - hl. Messe: Familie Martin Peter für + Eltern und + Geschwister und + Enkel - hl. Messe: Familie Josef Dietz für beiderseits + Mütter - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Eltern und + Großeltern - hl. Messe: von den Kindern für + Anna Pöppl - hl. Messe: Barbara Dietz, Undorf für + Großeltern Dirigl und + Verwandte Schauermesse für die Ortschaft Flinksberg | - hl. Messe: Hedwig Gaul für + Eltern - 18.15 Uhr (Pfk) Fatimaandacht und Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) MAIANDACHT mit der Liedertafel

MONTAG 14.05.
- 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DIENSTAG 15.05.
- 10.45 Uhr (CAH) - hl. Messe: Anna Riepl zu Ehren der lieben Mutter Gottes - hl. Messe: Klara Unger für + 6 Schwestern und + Bruder August - hl. Messe: Irene Bachsteffel für + Ehemann und + Angehörige - hl. Messe: Marianne Scheuerer für + Ehemann Johann - hl. Messe: Resi und Herbert Rittirsch für + Eltern und + Schwiegereltern - 16.00 Uhr (AWO-Speisesaal) MAIANDACHT - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

MITTWOCH 16.05.
- 16.00 Uhr (BRK-Seniwo) - hl. Messe: Christian Böhm für + Onkel Michael Gaul - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DONNERSTAG 17.05.
- 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe: Martha Pollinger für + Franz Rohrmeier und + Erwin Wayer - hl. Messe: Maria Kellner für + Mutter Maria Hartl - hl. Messe: Familie Josef Prock für beiderseits + Angehörige

FREITAG 18.05.
- 10.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe für + Angehörige der Familie Heß, Eichlberg - hl. Messe: Heidi Silberhorn für + Ehemann und + Sohn Andreas - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Abfahrt vom Stadtplatz) zur KOLPING-RADLMAIANDACHT nach Hamberg

SAMSTAG 19.05.
- 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Johann Körbler für +Tante Anne und + Tante Elisabeth - hl. Messe: Christine Mirwald für + Tante Betti und + Verwandte - hl. Messe: Elisabeth Niebler für + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Monika Niebler für + Cousine Sieglinde Karg - hl. Messe: Schnupfer Aichkirchen für + Johann Fischer - hl. Messe: Familie Heiner Höllriegl für beiderseits + Eltern und + Verwandte

SONNTAG 20.05. PFINGSTSONNTAG
- 07.15 Uhr (Pfk) Segnung der BETTBRUNNER-FUßWALLFAHRER - 09.00 Uhr (Pfk) FESTTAGSGOTTESDIENST mit dem Kirchenchor - hl. Messe: Familie Anton Prock für + Nachbarn - hl. Messe: Familie Ibler für + Bruder und Onkel Sebastian Scheid - hl. Messe: Barbara Karg für + Brüder und + Schwägerinnen - hl. Messe: Therese Gabler für + Ehemann Johann, + Sohn Manfred und + Angehörige - hl. Messe: Gertraud Ehrl für + Eltern und + Schwiegereltern - hl. Messe: Brigitte und Jürgen Waldhier für + Anton Dechand - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Familie Dörner für beiderseits + Eltern und + Anna Haider - hl. Messe: Vera Reithmeier für + Eltern Anna und Manfred Meinlschmidt - hl. Messe: Ulrike Liebl für + Schwester Andrea - hl. Messe: Therese Feuerer für + Firmpatin - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Kurt Kühnl und + Angehörige - hl. Messe: Maria Christl mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Maria Paulus für + Nichte Monika Beer - 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - ca. 17.30 Uhr (Bettbrunn) WALLFAHRERGOTTESDIENT - hl. Messe in den Anliegen der Bettbrunner-Fußwallfahrer

MONTAG 21.05. PFINGSTMONTAG
- 09.00 Uhr (Pfk) FESTTAGSGOTTESDIENST - - hl. Messe: Barbara Ehrl für + Eltern und + Bruder - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST mit den Kirchenmäusen - hl. Messe: Theres und Josef Edenharter für beiderseits + Eltern und + Geschwister - hl. Messe für + Theresia Omasreither 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

So 20.05.
07.15 Uhr Wallfahrt zum - hl. Salvator nach Bettbrunn

Di 22.05.
12.00 Uhr Muttertagsausflug des KDFB nach Nürnberg - € 28,-- Anmeldung: Beate Popp, 0171 / 6 92 79 87

So 27.05.
07.30 Uhr Wallfahrt zur - hl. Dreifaltigkeit Eichlberg

Mi 30.05.
13.00 Uhr Kath. Frauenbund: Blumenabgabe im Pfarrhof
14.00 Uhr Herrichten des Fronleichnamaltares und Blumenteppich legen der Kolpingsfamilie

Mi 06.06.
19.30 Uhr Kirchenverwaltungssitzung in der Jugendheimküche

Di 12.06.
Seniorenausflug

Mi 13.06.
19.00 Uhr Fatimatag in Eichlberg Pfr. Dr. W. Spyra, Deuerling

So 17.06.
09.45 Uhr und 11.15 Uhr diözesaner Orgelschnuppertag in Hemau
10.30 Uhr 25 Jahre Kindergarten Paul Josef Nardini

Di 19.06.
14.30 Uhr Caritas-Sprechtag im Jugendheim

Mi 20.06.
19.30 Uhr Lektorentreffen im Jugendheim

Sa 23.06.
Sommerfest des BRK-Seniorenwohnen

Sa 30.06.
08.30 Uhr Priesterweihe von Diakon Martin Seiberl im Dom zu Regensburg
15.00 Uhr Bürgerfest

So 01.07.
10.30 Uhr Gottesdienst Trachten-Gaujugendtag am Stadtplatz

Spacer

BERUFSEINSTIEG FÜR HOCHSCHULABSOLVENTEN

Ein starker Arbeitgeber – Netzwerk IHK – Auslandshandelskammern – Deutscher Industrie- und Handelskammertag

In dem Vortrag gibt Thomas Genosko, Abteilungsleiter Standortpolitik, Innovation und Umwelt bei der IHK Regensburg einen Überblick über die vielfältigen und interessanten Aufgabenbereiche für Akademiker in der IHK-Arbeit und beantwortet alle Fragen rund um den Berufseinstieg und die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten beim Netzwerk IHK.

Die Veranstaltung findet von 14 – 16 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Regensburg statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Anmeldungper E-Mail unter regensburg.171-Akademiker@arbeitsagentur.deerforderlich.

Spacer

Bild

Spacer

Einladung zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses

zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Dienstag, 08.05.2018, um 19:00 Uhr - Treffpunkt: Eingang Rathaus, anschließend im Ratssaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:


Anschließend
nicht öffentliche Sitzung


mit freundlichen Grüßen

gez. Pollinger
Erster Bürgermeister

Spacer

Umweltmobil kommt
am Mittwoch, 09. Mai 2018

11.15 Uhr - 11.30 Uhr,
Aichkirchen, Gasthaus Meyer

12.00 Uhr - 12.30 Uhr,
Hohenschambach,
Raiffeisenbank, Hochstraße

13.30 Uhr - 15.00 Uhr,
Hemau, Wertstoffhof

Spacer

Termin Direktanlieferung bei Fa. Meindl, Baierner Höhe 2, Lappersdorf am:
Samstag, 30. Juni 2018 von 08.00 – 12.00 Uhr

Welche Problemabfälle angenommen werden können und die Annahmekriterien, entnehmen Sie bitte dem Aushang in den Gemeindetafeln oder im Wertstoffhof. Zudem ist die Liste auf der Homepage der Stadt Hemau/Rathaus/Einrichtungen/ Wertstoffhof/Merkblätter hinterlegt.

Spacer

Einladung zur Teilbürgerversammlung in Hohenschambach

Die Stadt Hemau und das Amt für Ländliche Entwicklung Oberpfalz laden alle interessierten Bürgerinnen und Bürger recht herzlich zur Teilbürgerversammlung ein.

Themenschwerpunkt ist die Überarbeitung des Dorferneuerungsplans durch das Planungsbüro Landimpuls unter Berücksichtigung der künftigen Nutzung des Nuber-Areals und des geplanten Neubaus eines Kinderhauses.

Spacer

Sommerferienaktion

In der Zeit von Montag 06. August bis Freitag, 10. August (ohne Mittwoch) finden die Vier-Tages-Fahrten für 9- bis 13-jährige Kinder statt.

Hier erhalten Sie auch weitere Informationen (Tel. 09491/9400-17). Das Programm können Sie auch unter www.hemau.de einsehen.

Spacer

Kopfbild

Abbiegeunfall mit Sachschaden

Am Freitag (27. April) kam es zu einem Unfall, als ein Pkw-Fahrer von Laaber her kommend von der Staatsstraße 2235 nach links in Richtung eines Supermarktes abbog. Er übersah beim Abbiegen einen entgegenkommenden Pkw und es kam zum Zusammenstoß. Keiner der Beteiligten wurde verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt ca. 7000 Euro.

Radfahrer bei Verkehrsunfall verletzt

Am Sonntag (29. April), gegen 15:50 Uhr, fuhr ein Pkw-Fahrer auf der Kreisstraße R 11 von Hemau kommend in den Kreisverkehr am Ortseingang Beratzhausen ein und übersah einen Rennradfahrer, der sich bereits im Kreisverkehr befand. Bei dem Zusammenstoß wurde der Radfahrer verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. An seinem hochwertigen Fahrrad entstand ein Schaden in Höhe von ca. 10.000 Euro.

Diebstahl eines Funkgerätes

Am Sonntag (29. April), gegen 10:30 Uhr, befand sich ein Amateurfunker im Bereich der Burg Ehrenfels bei Beratzhausen. Als er sein Funkgerät für kurze Zeit unbeaufsichtigt liegen lies, wurde es von einem Unbekannten gestohlen.

Spacer

Nur wenige Männer streben eine Karriere in der Pflege an

Pflegeberufe werden von vielen immer noch als typische Frauenberufe wahrgenommen. Warum eigentlich? Konkret nachgefragt kann kaum jemand stichhaltige Gründe dafür nennen.

Oberroning und Kösching teil. Es gab viel zu erleben!

Bild

Um einen Überblick über die Abläufe in einer Klinik zu bekommen, gab es nach der Begrüßung durch Franz Kellner, Prokurist und Personalleiter, und Andrea Scheibenpflug, Pflegedirektorin, zuerst eine Führung durch das Haus. Wie sehen die Stationen aus? Wo werden die medizinischen Instrumente aufbereitet? Was machen die Physiotherapie und das Labor?

Danach ging es in Kleingruppen weiter, die rotierend verschiedene Workshops durchliefen. Im Workshop „Pflege“ lernten die jungen Männer das gegenseitige Lagern, gegenseitiges Essen eingeben, die Funktionen eines Patientenbettes und die Eigenschaften verschiedener Matratzenarten (z.B. der Vakuummatratze).

Bild

an der Goldberg-Klinik vorstellten.

Zum Abschluss war danach nochmals Praxis angesagt. Chefarzt Dr. med. Reng zeigte den Schülern in einem Reanimationstraining wie eine Herzdruckmassage richtig durchgeführt wird.

Bild

Franz Kellner freute sich über die positiven Eindrücke des Tages: „Es hat sich wieder gezeigt, dass Jungen, wenn sie die spannenden Aufgaben in der Pflege hautnah miterleben, sich genauso für Pflegeberufe begeistern können wie Mädchen. Dazu kommt, dass Pflegeberufe auch vielfältige Karrieremöglichkeiten bieten, bis hin zur Pflegedirektion.“

Bild
Spacer

„Girl`s und Boy`s Day“

gegen Rollenbilder und Geschlechterklischees

Regensburg (RL). Am bundesweiten „Girl`s und Boy`s Day“ bekamen wieder 20 Mädchen und elf Jungen Gelegenheit, im Landratsamt Regensburg in vermeintlich typische Berufe des jeweils anderen Geschlechts hineinzuschnuppern.

Regionalentwicklung und Wirtschaft. Elf Jungs nutzten in den Jugendtreffs Neutraubling und Altenthann sowie in der Suchtprävention des Gesundheitsamts die Gelegenheit, sozialpädagogische Berufe kennenzulernen.

Bild Beim Girl`s und Boy`s Day bekamen wieder 20 Mädchen und elf Jungen Gelegenheit, im Landratsamt Regensburg in vermeintlich typische Berufe des jeweils anderen Geschlechts hineinzuschnuppern. Susanne Christoph, die Leiterin des Sachgebiets für Technische Bauaufsicht, Bauüberwachung und Denkmalschutz, gibt einer Schülerin Einblick in die Arbeit im technischen Bauamt (Bild:LRA/Gleichstellungsstelle).

nicht daran, welcher Beruf, typisch` für ‚einen Jungen‘ oder ‚ein Mädchen‘ ist.“

Die Gleichstellungsbeauftragte würde sich deshalb freuen, wenn der „Girl`s und Boy`s Day“ den einen oder anderen Jugendlichen dazu bewogen hat, auch mal in eine ganz andere (Berufs-) Richtung zu denken.

Spacer