Pilger auf dem Weg zum Eichlberg

Am Dreifaltigkeitssonntag machte sich bei herrlichem Wetter eine beachtliche Schar Pilger aus Aichkirchen  auf den Weg zum Eichelberg.

zum Nachdenken an. Nach einer kurzen Rast wurde die Gruppe von Wallfahrern aus Langekreith verstärkt. So das am Ende 35 Gläubige  um 8:30 Uhr auf dem Eichelberg ankamen.

Bild
Spacer

Bild


Bild

Angebote Mai 2018

Kärntnerland Harmonika

Stimmung B-ES-AS-DES mit Dimeo – Midi + Mikrofon Akkubox LX100A-10, Komplettanlage

Preis auf Anfrage

Bayerland Harmonika

Stimmung G-C-F mit x – Bass,
mit Koffer + Riemen

1.350,- €

Alpenland Harmonika

Stimmung G-C-F,
mit Koffer + Riemen

950,- €

Novak Harmonika

Stimmung B-ES-AS
mit Koffer + Riemen

800,- €

Sybilla Harmonika

Stimmung B-ES-AS
mit Koffer + Riemen

800,- €

Spacer

Bayerland Harmonika • Pellndorf 4 • 93155 Hemau • T 0 94 91 - 95 37 17 bayerland-harmonika@web.de


Jahreshauptversammlung der Musikschule Hemau e.V.

Jahreshauptversammlung der Musikschule Hemau e.V.  am  Mittwoch  13.  Juni  2018  um  20 Uhr  im Gasthaus Bruckmeier.

Um zahlreiches Erscheinen wird gebeten. - 1.Vorstand Hans Hierl

Spacer

Bild

Termine
des Trachtenverein Stamm Hemau

Montag 25.06.2018

Tanzprobe Jugend um 18 Uhr beim Gasthof Ferstl-Bruckmeier in Hemau
Tanzprobe Erwachsene um 19:30 Uhr beim Gasthof Ferstl-Bruckmeier in Hemau - Es darf jeder vorbeikommen und mittanzen der Lust hat.

Sonntag 01.07.2018

Gaujugendtag in Hemau am Stadtplatz

Spacer

Bild

ZAMRUCKA: FREIE WÄHLER BETONEN WERT DER KUNST AM LAND

Sonderführung für  Gemeinderäte und Landtagskandidat im Hinterzhofer Stodl / Gotthardt „Beeindruckende Auseinandersetzung mit Thema Europa“ / „Moderne Kunst als Baustein bayerischer Kultur“

Rahmen der Reihe „Kultur.Erbe.“ wegweisende und mutige Maßstäbe.

Zunächst aber galt das Augenmerk den zahlreichen Werken der Künstlergruppe um Organisator Rainer Fritsche, Norbert Sötz, Franz Kopfmüller, Jürgen Horn und Daniela Heckner-Müller. Gotthardt, beruflich selbst seit Jahren als Referent im Brüsseler Europaparlament, ist begeistert: „Es ist spannend, das Thema Europa unter dem zweischneidigen Begriff des ‚zamruckas‘ zu betrachten – und es stimmt: Wir müssen wieder mehr zamrucka, miteinander reden – auch auf die Gefahr hin, dass wir dann das eine oder andere mal auch ‚zamrucka‘“. Ein respektloses „übereinander urteilen“ und „die politische Sprachlosigkeit der letzten Jahre“ jedenfalls sei keine Option.

Bild Zamrucka, obacka: Auf Einladung der FW-Marktratsfraktion war Landtagskandidat Tobias Gotthardt zu Gast bei der Kunstausstellung in Hinterzhof, um sich mit den Künstlern auszutauschen und selbst mit anzupacken.

bei den Laaberer Kulturtagen bringt im wahrsten Sinn des Wortes Europa auf den Markt.“ Wo Kunst stattfinde, entstehe Freundschaft: „Umso bedauerlicher ist es, dass die europäischen Fördergelder hierfür nie ausreichend vorhanden sind. Es wäre ein kleiner Beitrag mit großer Wirkung“, so Gotthardt.

Geöffnet ist die Ausstellung „zamrucka“ nochmals am 26. und 27. Mai (14 bis 18 Uhr). Der Eintritt ist frei. Ort der Ausstellung ist der Müller-Stodl in Laaber-Hinterzhof im Reiserweg 12.

Spacer