r


Bild
Bild

B-Lizenz-Trainer Thomas Kollmer

Hemau (ko). Neben Dr. Dieter Hierl hat die HG Hemau/Beratzhausen seit etwa einem Jahr mit Thomas Kollmer einen weiteren Top-Trainer mit B-Lizenz in ihren Reihen. Beide engagieren sich aktuell auch als Auswahltrainer im Bezirk Ostbayern und auf bayerischer Ebene beim BHV. Insgesamt können die Handballer vom Tangrintel nun zwei Trainer mit B-Lizenz, zwölf Trainer mit C-Lizenz sowie zwei Kinder- und Jugendzertifikatsträger vorweisen.

Alle Lehrgänge wurden ausschließlich von A-Trainern mit Bundesligaerfahrung gestaltet. Lehrgangsleiter war Dr. Matthias Obinger (Trainer von Lukas Böhm bei der DJK Rimpar in der 2. Bundesliga). Top-Referent war PD Dr. Rolf Brack (Trainer Frisch Auf Göppingen in der 1. Bundesliga) und Gast-Referent Henrik Pleines (Trainer bei der HCD Gröbenzell in der 2. Damen-Bundesliga).

Themenschwerpunkte waren Spielbeobachtungen mit Analyse, Unterricht mit Physiotherapeuten, konditionelle, psychische und konstitutionelle Leistungsdiagnostik für Handballspieler, handballspezifische Athletik, Individualtraining, Taktik- und Technik-Schulung, sowie Torwart-Training, Talentförderung und –sichtung.

Bild B-Lizenz-Trainer Thomas Kollmer in Action

ESV 27 Regensburg ist Thomas Kollmer bereits seit vier Jahren als Auswahltrainer im Bezirk Ostbayern aktiv. Derzeit trainiert er das Meisterteam der weiblichen B-Jugend bei der HG und engagiert sich bei Commevent, der Jugendabteilung des THW Kiel, mit Einsatzstellen in Handballschulen, Powercamps und Trainerweiterbildung in ganz Deutschland.

Als gelernter Energieelektroniker bei AEG hat der 42-Jährige den Meisterbrief der Elektroniker für Betriebstechnik und Mechatronik erworben und war mehrere Jahre Ausbilder bei Delphi Connection Systems Deutschland GmbH in Nürnberg. Wieder in die regionale Berufswelt zurückgekehrt, ist Thomas Kollmer nun bei BMW in Regensburg tätig. Bonsai ist das Hobby des Mitglieds beim Handball-FanClub und sein Motto lautet: „Wer aufhört besser zu werden, hat aufgehört gut zu sein“.

Spacer

Bild

Handball-Talentschmiede Tangrintel

Hemau (ko). Auf dem Tangrintel, eine Hochfläche zwischen Altmühl und Schwarzer Laber, hat sich in den letzten vier Jahrzehnten eine „gallische“ Talentschmiede für den Handball-Nachwuchs herauskristallisiert.

zum Beispiel Tim Vasold in die Bundesliga-Jugend des HC Erlangen und Lucia Kollmer ins Leistungszentrum des THW Kiel. Der wohl bekannteste Nachwuchs vom Tangrintel ist Lukas Böhm, der bei den Rimpar Wölfen in der 2. Bundesliga unter Vertrag steht.

Bild Tim Vasold - Lucia Kollmer - Lukas Böhm - Original-Foto: Alfons Kollmer

Markus Meier und Thomas Lell über vier aktive Schiedsrichter.

In der abgelaufenen Handball-Saison 2017/18 gelang es gleich drei weiblichen Teams, die Meisterschaft in die Tangrintel-Stadt Hemau zu holen. Die Damenmannschaft ist in die Bezirksliga aufgestiegen und die A- und B-Juniorinnen feierten den Meistertitel in der Bezirksoberliga.

Bild Die drei Meisterteams der HG Hemau/Beratzhausen, trainiert und betreut von Dennis Mößl und Barbara Vasold (Damen), Gerhard Donauer, Wolfgang Böhm und Stephani Bauer (weibliche A-Jugend), Thomas und Sabine Kollmer sowie Christian Böduel (weibliche B-Jugend). - Original-Foto: Alfons Kollmer
Spacer


 

Fast Learning Tennis-Kurs
beim TV Hemau

Der TV Hemau präsentiert in Zusammenarbeit mit Tennis-People ab sofort eine Tennisneuheit. Einen Tenniskurs für jede Frau und jeden Mann, bei dem absolut keine Vorkenntnisse notwendig sind!

Das Tenniskonzept ist so ausgelegt, dass kein Spielpartner im Kurs notwendig ist. Da ihr nicht alleine im Kurs seid lernt ihr eure möglichen potenziellen Spielpartner vor Ort kennen.

Seit ihr interessiert? Dann meldet euch an unter:
www.tennis-people.com/tv-hemau

Beginn: 06.06.2018 - von 19:00 - 21:00 Uhr (90 min Traningseinheit + 30 min. freies Spiel)
Kostenpunkt: für 5 Wochen á 120 min: 99 € pro Person
Treffpunkt: Tennisplatz auf dem TV Hemau Gelände an der Dietfurter Str. 32, 93155 Hemau

Der Kurs findet bei jedem Wetter statt.

Auf euer Kommen freut sich der TV Hemau 1904 e.V.

Bild
Spacer

HG-Fanclub mit dem Radl unterwegs

Hemau (ko). Bei hochsommerlichen Temperaturen startete der Handball-Fanclub am Sonntagmorgen (27. Mai) mit dem Fahrrad zur „Tangrinteltour“.

Die anschließende Rückfahrt führte Richtung Haid und Altenlohe über die Riedenburger Straße zurück zum Ausgangspunkt nach Hemau. Ein besonderer Dank für den gelungenen Fahrradausflug geht an den Streckenorganisator, der die Teilnehmer etwa 35 Kilometer ohne Panne durch den Tangrintel lotste. Als nächstes steht der Tagesausflug am 2. Juni in die Weingegend Würzburg mit Besuch eines Handballspiels und das Grillfest am 27. Juli im Bruckmeier-Hof auf dem Programm.

Bild Die Fancluberer bei der „Brotzeitstation“ in Langenthonhausen - Foto: Alfons Kollmer
Spacer

Bild

FanClub startet zum Ausflug

Hemau (ko). Am Samstag (2. Juni) unternimmt der Handball-Fanclub Hemau seinen diesjährigen Tagesausflug in die Weingegend um Würzburg. Abfahrt ist pünktlich um 8 Uhr am Volksfestplatz.

Rimpar Wölfe (mit Lukas Böhm) die Eintracht Hildesheim zum letzten Spieltag der zweiten Handball-Bundesliga empfangen. Nach Abpfiff gegen 20 Uhr geht es wieder auf die Heimreise. Die Vorstandschaft wünscht gute Fahrt und einen erlebnisreichen Ausflug.

Bild
Spacer

Termine/ Veranstaltungen
der SGH Hohenschambach


im alten Schulhaus in Schama.

Gleich im Anschluss von 18:15 - 19:15 Uhr findet Fitness statt.

Anschließend von 19:30 - 21 Uhr steht Damengymnastik auf dem Programm.

Jeden Donnerstag

von 17 - 18 Uhr findet im alten Schulhaus in Schama von der SG Hohenschambach Kinderturnen von 6 - 7 Jahren statt.

Gleich im Anschluss von 18 - 19 Uhr findet Tanzen für Jugendliche der 4./ 5. Klasse statt.

Anschließend von 19 - 20 Uhr steht Damenfitness auf dem Programm.

Spacer

Bild