Ausgabe 74 • KW 28 • 12.07.2018

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Küchen-Rendezvous mit Bäumen

Bild

„Abenteuer“ statt „Geld vergraben“ - Wie werden Spielplätze attraktiv?

Bild

Reservisten starten Pflegeeinsatz

Spacer

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

FREITAG 13.07.
- 18.00 Uhr (Pfk) Fatimaandacht und Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) Fatimamesse nach Meinung

SAMSTAG 14.07.
- 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit | 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe für + Lehrkräfte und + Mitschüler des Schülerjahrgangs 1943 - hl. Messe: Helma Eichenseer für + Eltern, + Großeltern und + Tanten - hl. Messe: Heidi und Willi Bader für + Siegfried Bader - hl. Messe: Monika Niebler für + Tante Regina Pöppl - hl. Messe: Götz, Josef-Eder-Straße 3, für + Margareta Fischer, + Verwandte und + Bekannte - hl. Messe: Rudi Hierl für + Ehefrau Vroni - hl. Messe für + Margareta und Bernhard Richter - hl. Messe: Corinna und Sabrina für + Opa Anton Heller - hl. Messe: Anna Spangler für + Johann Meyer - hl. Messe: Fini Höllriegl für + Geschwister

SONNTAG 15.07.
- 07.15 Uhr (Pfk) SEGNUNG DER MINDELSTETTENER FUßWALLFAHRER - 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST | 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - 11.30 Uhr (Pfk) TAUFFEIER | 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 17.30 Uhr (Mindelstetten) WALLFAHRERGOTTESDIENST (Anliegen der Fußwallfahrer)

MONTAG 16.07.
- 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DIENSTAG 17.07.
- 10.45 Uhr (CAH) - hl. Messe: Theresia Kemmer für + Dominik - hl. Messe: Therese Zweck nach Meinung - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

MITTWOCH 18.07.
- 09.30 Uhr (Pfk) Gottesdienst - Kindergarten Nardini - Segnung der Schulanfänger - 16.00 Uhr (BRK-Seniwo) Stiftsmesse für + Barbara Buchmeier - hl. Messe: Kreszenz Niedermeier für + Schwager Johann Hackl - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DONNERSTAG 19.07.
- 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Evang. Friedenskirche) ÖKUMENISCHER SCHULENTLASSGOTTESDIENST

FREITAG 20.07.
- 10.45 Uhr (AWO-Speisesaal) Helma Eichenseer für + Anna Kaufmann - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Susi, + Marianne, + Helga - hl. Messe: Ottilie Blößl für + Ehemann, + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Rosina Knauer für + Ehemann Willi und + Sohn Richard - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Hennhüll) - hl. Messe für die Verstorbenen der Ortschaft Hennhüll

SAMSTAG 21.07.
- 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit | 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST – Stiftsmesse für + Barbara Graf - hl. Messe: Irmgard Bock für + Eltern Margarete und Ambros Ziegaus und + Peter Beslmeisl - hl. Messe: Christine Mirwald für + Maria Mirbeth, Höfen - hl. Messe: Familie Josef Edenharter für beiderseits + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Schmidt, Josef-Eder-Straße 3, f. + Eltern, + Geschwister, + Verwandte u. + Bekannte - hl. Messe: Familie Karl Eichenseer für + Waltraud und + Ernst Mittermaier - hl. Messe: Waltraud Schels für + Eltern und + Schwager Peter Beslmeisl - hl. Messe: Simone Eichenseher für + Vater Wilfried und + Anna Köhler

SONNTAG 22.07.
- 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - hl. Messe: Fanny Meier mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Rita May für + Mutter und + Oma - hl. Messe: Geschwister Betz, Flinksberg für + Tante Anna Betz und + Neffen Martin Betz - hl. Messe: Rita Eichenseher für + Schwägerinnen - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Franz Ibler, Edlhausen - hl. Messe: Maria Proneth für + Fini Hanfstingl - hl. Messe: Anton Graf mit Kindern für + Ehefrau und Mutter Theres - hl. Messe: Alfred Schindler für + Angehörige - hl. Messe für + Margareta Pöppel - hl. Messe: Familie Fraß für + Eltern, + Schwiegereltern und + Großeltern - hl. Messe: Betty Pritschet für + Ehemann und + Sohn - hl. Messe: Elisabeth Rohrmeier mit Kindern für + Ehemann und Vater Emmeram - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Familie Martin Peter für + Eltern, + Geschwister und + Enkel - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Kurt Kühnl mit + Angehörigen - hl. Messe von den Kindern für + Eltern Susi und Josef Spangler - hl. Messe: Rosi Kleemann für + Ehemann Simon - hl. Messe: Stilla Herrrmann für + Eltern, + Geschwister, + Christian und + Rosmarie - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Erika Bilwachs mit Angehörigen - hl. Messe: Hans Mirbeth für + Mutter Maria Mirbeth - 14.00 Uhr (Kollersried) KIRCHWEIHGOTTESDIENST zu Ehren des Hl. Jakobus - hl. Messe: von den Kindern für + Eltern Anna und Johann Geß - hl. Messe: Familie Iberl für + Vater, Schwiegervater und Opa - hl. Messe: Josefine Betz für + Vater und + Schwiegereltern - hl. Messe: Familie Donauer für + Angehörige - hl. Messe: Engelbert Pöppel mit Kindern für + Ehefrau und Mutter Anna - 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

MONTAG 23.07.
- 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

DIENSTAG 24.07.
- 10.00 Uhr (Pfk) Ökumenischer Wortgottesdienst zum Schuljahresende (Förderzentrum) - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

MITTWOCH 25.07.
- 18.30 Uhr (Fk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Fk) Stiftsmesse für + Rosa Graf - hl. Messe: - hl. Messe: Theresia Kemmer für + Dominik

DONNERSTAG 26.07.
- 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) Stiftsmesse für + Therese Prock / - hl. Messe für die Armen Seelen

FREITAG 27.07.
- 08.15 Uhr (Pfk) Ökumenischer Wortgottesdienst zum Schuljahresende (Grundschule) - 09.15 Uhr (Pfk) Ökumenischer Wortgottesdienst zum Schuljahresende (Mittelschule) - 18.00 Uhr (Pfk) Rosenkanz

SAMSTAG 28.07.
- 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit | 18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - Stiftsmesse für + BGR Alfons Eberl und + Eltern - hl. Messe: Familie Ibler für + Tante Katharina Paulus - hl. Messe: Theres und Josef Edenharter für beiderseits + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Alois und Helmut Kohlmeier für + Erna Kohlmeier und + Verwandte - hl. Messe: Franz Niebler für + Eltern Maria und Franz Niebler - hl. Messe: Edith Czech für + Ehemann Jan, + Eltern, + Schwiegereltern und + Schwägerin - hl. Messe: Gertraud Fischer mit Kindern für + Ehemann und Vater Johann - hl. Messe: Helma Eichenseer für + Kreszenz Fischer - hl. Messe: Willi Günter mit Kindern und Familien für + Ehefrau und Mutter Irmgard - hl. Messe: Fam. Michael Ferstl für + Ehefrau und Mutter Therese u. + Sohn und Bruder Peter

SONNTAG 29.07.
- 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - hl. Messe: Christine Obermeyer für + Vater Georg Söllner und + Schwager Karl - hl. Messe: Betty Pritschet für + Schwiegereltern, + Schwager und + Schwägerinnen - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Schwestern - hl. Messe: Barbara Niebler mit Kindern für + Ehemann und Vater Adolf - hl. Messe: Elisabeth Rohrmeier für + Alfons Rahm / Stiftsmesse für + Anna Müller - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - Stiftsmesse für + Franziska Karl - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Bernhard Kühnl mit + Verwandte - hl. Messe: Christian Böhm für + Vater Josef Böhm - hl. Messe: von den Kindern für + Eltern Theres und Xaver Rosenhammer - hl. Messe: Barbara Dietz, Undorf für + Großeltern und + Verwandte - hl. Messe: Konrad Achhammer für + Eltern, + Schwiegermutter und + Schwestern - hl. Messe: Anna Wittmann für + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Rosi Kleemann für + Angehörige - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Wohltäter und + Verwandte - 14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Di 14.08.
10.00 Uhr Seniorenausflug ins Rottal - 14. und 15.08. Kath. Frauenbund: Verkauf von Kräuterbüschel

Di 21.08.
14.30 Uhr Caritas-Sprechstunde im Jugendheim

So 09.09.
Eine-Welt-Waren-Verkauf im Jugendheimsaal

So 16,.09.
10.30 Uhr Kindermesse im Jugendheimsaal

Di 18.09.
14.30 Uhr Caritas-Sprechstunde im Jugendheim - 20.00 Uhr Pfarrgemeinderatssitzung im Jugendheim

Mi 19.09.
14.00 Uhr Senioren-AWO-Herbstveranstaltung beim Bruckmeier

Sa 22.09.
Kirchenchortag der Diözese Regensburg - Bewerbungstraining der Kolpingsfamilie im Jugendheim

SA 06.10.
08.00 Uhr Altpapier- und Gebrauchtkleideraktion der Kolpingsfamilie

Spacer

Sozialberatung für Schuldner

Wenn die Schulden zur Last werden

Die Sozialberatung für Schuldner der Caritas Kelheim ist gut besucht. Mit der neuen Leitung Viktoria Zerzawy ist die Beratungsstelle bestens besetzt und steht den Ratsuchenden erneut wie zuvor offen.

Angestellte oder Arbeiter mit regelmäßigen Einkommen zur Beratung. Viktoria Zerzawy ist immer bemüht, mit den Betroffenen einen Ausweg zu finden. Es ist wichtig, dass die Verschuldeten keine Scheu haben und den Weg zur Schuldnerberatung aufnehmen. Denn der erste große Schritt ist das „Outing“. Danach wird es einfacher. Wartelisten gibt es in der Beratungsstelle nicht, trotzdem braucht es etwas Geduld bis die Beratung losgehen kann.

Bild Die neue Schuldnerberaterin Viktoria Zerzawy freut sich, wenn sie helfen kann. Foto: Caritas Kelheim

Dabei geht es um kurze Beratungen mit einer maximalen Länge von 15 Minuten. Die Klienten können ohne Anmeldung erscheinen. Für eine tiefergehende Beratung eignet sich dieser Termin jedoch nicht.

Umfassende Beratung

Wenn sich die Betroffenen entschieden haben ihre Schulden in den Griff zu bekommen, sollten sie sich auf eine längere Beratungsdauer einstellen. Dabei hat die Existenzsicherung absolute Priorität. In einem ganzheitlichen Beratungsansatz steht der Mensch im Vordergrund und nicht das Problem. Im Sinne dieses Ansatzes geht Viktoria Zerzawy auf den einzelnen Menschen mit seinen Fähigkeiten, Eigenheiten, Potentialen, Problemen und seiner aktuellen Lebenssituation ein. Der Ratsuchende wird gestärkt und befähigt, sich künftig nicht mehr zu überschulden und seine persönlichen Probleme eigenständig und selbstverantwortlich zu lösen.

Die Beratungen finden von Montag bis Mittwoch von 8 bis 16 Uhr und am Donnerstag von 8 bis 17 Uhr kostenlos und vertraulich statt. Anmelden können sich Interessierte Bürger unter 09441/50 07 16. Bei aktueller Selbständigkeit wird keine Beratung angeboten.

Spacer


Spacer

Einladung zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Dienstag,17.07.2018, um 19:00 Uhr im Ratssaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:

Anschließend
nicht öffentliche Sitzung


mit freundlichen Grüßen

gez. Pollinger
Erster Bürgermeister

Spacer

Betriebsausflug der Stadtverwaltung am 13.07.2018

Wegen des Betriebsausflugs der Stadtverwaltung sind das Rathaus, die Stadtbücherei, der Bauhof, die Stadtwerke, der Wertstoffhof und die Bauschuttdeponie am Freitag, den 13. Juli 2018 geschlossen.Wir bitten um Beachtung.

Spacer

Blutspenden in Laaber am Donnerstag, den 05.07.2018

Die BRK-Bereitschaft Oberpfraundorf und der Blutspendedienst bedanken sich bei den 89 Spendern, unter denen 5 Erstspender begrüßt werden konnten.

Spenden bei Schnaus M. (Oberpfraundorf). Ein besonderer Dank für die 75-malige Spendenbereitschaft geht an Pfisterer A. (Laaber) und Braun B. (Beratzhausen). Bitte nehmen Sie künftig zum Blutspendentermin ein Ausweisdokument (Personalausweis, Führerschein oder Reisepass) mit. BRK Bereitschaft Oberpfraundorf

Spacer

Rathausumbau - Einwohner-Sozial- und Standesamt am 25.07.2018 geschlossen!!

Wegen der Sanierung des Erdgeschosses im Rathaus wird das Einwohner-Sozial- und Standesamt übergangsweise verlegt.

sind das Einwohner-Sozial- und Standesamt im 2. OG im Neuen Rathaus untergebracht.

Spacer

Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 13. bis 22.07. 2018

Der Wochenspruch für den 7.Sonntag nach Trinitatis steht in Eph. 2,19:"So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen."

Mi 18.07., 20.00 Uhr
Kirchenbibelkreis Beratzhausen-Hemau, Erlöserkirche Beratzhausen (mit Prädikant Baude)

Do 19.07., 16.00 Uhr
Altenheimgottesdienst, BRK Seniorenwohnen Hemau (mit Pfr. Lehnert)

Do 19.07., 17.30 Uhr
Ökumenischer Kindergartengottesdienst des Kindergartens St. Barbara im Rathausgarten Hemau (mit Pfr. Lehnert / Pfr. Gleissner)

Do 19.07., 19.00 Uhr
Ökumenischer Schulschlussgottesdienst der Klassen 9 und M10 der Mittelschule Hemau in der Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert / Pfr. Gleissner)

Fr 20.07., 09.15 Uhr
Eltern-Kind-Gruppe, Arche Nittendorf

Fr 20.07., 10.30 Uhr
Altenheimgottesdienst, Caritas-Seniorenwohnheim Hemau (mit Pfr. Lehnert)

So 22.07., 09.00 Uhr
Gottesdienst, Trauungszimmer im Rathaus Laaber (mit Vikarin Pöhlmann)

So 22.07., 09.30 Uhr
Gottesdienst zur Marktplatzeinweihung in Painten (mit Pfr. Latacz / Pfr. Lehnert)

So 22.07., 10.15 Uhr
Gottesdienst mit Kindergottesdienst, Friedenskirche Hemau (mit Vikarin Pöhlmann)

So 22.07., 15.00 Uhr
Aussiedler-Andacht, Friedenskirche Hemau (mit A. Grauer)

Spacer

Kopfbild

nicht und im weiteren Verlauf ging er auf ihn los. Dabei schlug er auf ihn ein. Mit Hilfe eines Kollegen konnte der leicht alkoholisierte Mann festgehalten und der Polizei übergeben werden.

Drogenrunde in dunkler Ecke

Bei der Kontrolle von mehreren Jugendlichen in einer dunklen Ecke in der Laaberer Straße in Beratzhausen konnte Marihuana festgestellt werden, das sie gemeinsam in Form einer Haschischzigarette rauchten. Die Drogen wurden sichergestellt und gegen die Beteiligten wird eine Anzeige nach dem Betäubungsmittelgesetz erstattet.

Unerlaubte Abfallverbrennung

In einem Waldstück bei Schrotzhofen/Beratzhausen verbrannte ein Waldbesitzer eine Menge an Unrat, Altreifen, Plastikteile, Eternit, Ölkanister usw. Er wollte auf diese Weise den Abfall beseitigen, ohne dies der entsprechenden Entsorgung zuzuführen. Die Feuerwehren aus Oberpfraundorf und Schrotzhofen löschten das Feuer. Gegen den Verantwortlichen wird nach dem Abfallgesetz eine Anzeige erstattet.

Zwei Autos aufgebrochen

Am Mittwoch (11. Juli), in der Zeit zwischen 05:00 und 14:50 Uhr, wurde die hintere rechte Scheibe eines auf dem Pendlerparkplatz an der Autobahnausfahrt Beratzhausen geparkten BMW eingeschlagen. Aus dem Pkw wurde jedoch nichts entwendet.

Am gleichen Tag, zwischen 13:20 und 15:00 Uhr, wurde auf dem Wanderparkplatz Münchsmühle ein geparkter Ford angegangen. Hier wurde die Beifahrerscheibe gewaltsam geöffnet und aus dem Auto ein Geldbeutel entwendet.

Spacer

Zulassungsstelle am 13.07. sowie am Vormittag des 16.07. geschlossen

Regensburg (RL). Wie in der Pressemitteilung von letzter Woche bereits erwähnt, ist die Zulassungsstelle des Landratsamtes Regensburg am Freitag, 13. Juli, und am Vormittag des Montag, 16. Juli 2018, wegen des Umzugs in den generalsanierten Altbau (Dienstgebäude I, Altmühlstraße 3) geschlossen.

aufwendig ist, sondern weil mit Bezug der neuen Räume auch einige organisatorische Veränderungen erfolgen, bitten wir um Verständnis, sollten sich in der Anfangszeit und trotz intensiver Vorbereitung kleinere Anlaufschwierigkeiten ergeben.

Spacer

Smartphone-Schulung für Einsteiger und Fortgeschrittene

Schama eV plant bei ausreichendem Interesse (max. 10-12 Personen) Smartphone-Schulungen für Einsteiger wie aber auch für Fortgeschrittene im Herbst diesen Jahres vor Ort in Hohenschambach anzubieten.

Als Schulungsraum stellt gabler allfinanz GmbH ihren Besprechungsraum zur Verfügung. Als Partner für die Schulungen konnten wir die Firma TRYFLA aus Regensburg gewinnen, die diese Schulungen auch bei der MZ-Akademie anbietet. TRYFLA ist spezialisiert auf IT-Schulungen und Beratung für Privatpersonen. Jeder Kurs dauert 3 Stunden und wird vormittags von ).00 h bis 12:00 h durchgeführt.

Spacer

Kursgebühren Einsteiger - 49,00 Euro / Fortgeschrittene - 59,00 Euro
Bei Interesse Mail an matthias@mmjf.de mit Hinweis Einsteiger- / Fortgeschrittenen-Kurs bis spätestens Ende August. Bei genügend Teilnehmern organisieren wir diese Smartphone-Schulungen.

Kursziel für Fortgeschrittene:

In der Smartphone-Schulung für Fortgeschrittene nehmen wir die Schulungsgeräte mit auf eine tolle Reise. Wir planen eine Zugreise und speichern den Reisetermin in unserem Smartphone-Kalender. Für den Zeitvertreib auf der Reise speichern wir uns interessante Webseiten als „Apps“ ab, lernen den beliebten Kurznachrichtendienst Twitter sowie weitere tolle Apps kennen. Vor der Reise lernen wir noch tolle Funktionen wie zum Beispiel Taschenlampe kennen und überprüfen wichtige Sicherheitseinstellungen auf dem Smartphone, um es für die Reise vorzubereiten.

Spacer

Verlängerung der Vollsperrung der R14/ R31 in Nittendorf bis voraussichtlich 14. Juli

Regensburg (RL). Aufgrund der Errichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung "R14/ Regensburger Straße (R31)/ Hochrainstraße" in Nittendorf bleibt der dortige Bereich noch bis voraussichtlich 14. Juli 2018 für den Verkehr vollständig gesperrt.

Die Umfahrungen sind jeweils ausgeschildert.

Der Landkreis Regensburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die Verlängerung der Sperrung.

Bild (Symbolbild): Aufgrund der Errichtung eines Kreisverkehrs an der Kreuzung "R14/Regensburger Straße(R31)/Hochrainstraße“ in Nittendorf bleibt der dortige Bereich bis voraussichtlich 14. Juli für den Verkehr vollständig gesperrt (Bild: Mammut Vision/Fotolia).
Spacer

Bild