Ausgabe 88 • KW 41 • 11.10.2018

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Patenbitten der SKK See in Willenhofen

Bild

5. Fort- und Weiterbildungsmesse

Bild

Choryphäen feiern 40 Jahre mit Jubiläumskonzerten

Bild

Bittere 0:1 Heimniederlage der TV-Elf

Spacer

Einladung zur Sitzung des
Marktgemeinderates Laaber

Am Montag, dem 15. Oktober 2018 findet um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Laaber eine öffentliche Sitzun des Marktgemeinderates Laaber statt.


Bauanträge sind bis spätestens Freitag, den 12.10.2018, 12.00 Uhr, im Rathaus Laaber abzugeben.


Laaber, den 05.10.2018

Markt Laaber

gez. Hans Schmid
Erster Bürgermeister

Spacer

Anmeldung Adventsmarkt Laaber

Am Sonntag, 02.12.2018 findet von 13 – 20 Uhr der Adventsmarkt statt. Teilnehmen können Vereine, Privatpersonen und Hobbykünstler aus dem Markt Laaber.

VG Laaber – Herrn Treml per Mail ronny.treml@vg-laaber.de oder per Fax 09498/9401-99 unter Angabe des Sortiments bis 26.10.2018.

Spacer

Abgabefrist für Vereinsförderungsantrag

Die Stadt Hemau möchte die Vereine der Gemeinde an die Abgabefrist für die Beantragung der Vereinsförderung erinnern. Anträge, die nach dem 31. Oktober eingereicht werden, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Spacer

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

FREITAG 12.10.
09.45 Uhr (AWO-Speisesaal) hl. Messe: Margarete Höß für + Eltern und + Verwandte hl. Messe: Rosina Knauer für + Ehemann Willi und + Sohn Richard hl. Messe: Petra Staudigl für + Mutter - 15.30 Uhr (Pfk) Schülergottesdienst - 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz ab 19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

SAMSTAG 13.10.
- 13.00 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Julia und Fabian Braun - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.00 Uhr (Pfk) Fatimaandacht und Oktoberrosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - Fatimamesse nach Meinung hl. Messe: Barbara Stuis für + Eltern, + Geschwister und + Schwager hl. Messe: Heidi Böhm für + Mutter Theres Plank hl. Messe: Familie Tutschku für beiderseits + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Klassentreffen des Jahrgangs 1962 / 1963 für + Lehrkräfte und + Mitschüler hl. Messe: Klassentreffen des Jahrgangs 1948 für + Lehrkräfte und + Schulkameraden hl. Messe: Resi Ehrl für + Eltern und + Schwiegereltern hl. Messe: Betty und Stefan Rohrmeier für + Ehemann und Vater Günter

SONNTAG 14.10.
- 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGSGOTTESDIENST - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - 14.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

MONTAG 15.10.
- 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

DIENSTAG 16.10.
- 10.45 Uhr (CAH) - hl. Messe: HG-Fanclub für + Rosa Schmalzl - hl. Messe: Ilse Maas für + Eltern - hl. Messe: Rita Köhler für + Schwiegermutter - hl. Messe: Anna Riepl zu Ehren der Mutter Gottes - 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

MITTWOCH 17.10.
- 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe: Betty Pritschet zu Ehren der Unbefleckten Empfängnis

DONNERSTAG 18.10.
- 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Verwandte

FREITAG 19.10.
- 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 19.00 Uhr (Kollersried) - hl. Messe zu Ehren des - hl. Wendelin - hl. Messe: Josef Zwickl für + Eltern und + Großeltern - hl. Messe: Josefine Betz für + Vater, + Großeltern und + Verwandte

SAMSTAG 20.10.
- 13.00 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Angelika und Michael Riepl mit dem Kirchenchor - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Josef Ehrl für + Eltern und + Bruder Georg - hl. Messe: Familie Michael Ferstl für + Ehefrau und Mutter Therese und + Sohn und Bruder Peter - hl. Messe: Hans Schuster für + Schwiegereltern - hl. Messe: Anna Eglmeier für + Eltern, + Schwiegereltern und + Verwandte - hl. Messe: Maria Helneder für + Eltern Johann und Marianne Mittermaier

SONNTAG 21.10.
- 09.00 (Pfk) KIRCHWEIHSONNTAGSGOTTESDIENST mit dem Kirchenchor - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Familie Maria Karl für + Eltern Anna und Xaver Greipl - hl. Messe: Theresia Kemmer mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Familie Gertraud Meier mit Kindern für + Eltern und Großeltern Gottfried und Therese Mirbeth und + Schwiegervater - hl. Messe: Barbara Paulus für + Ehemann und + Angehörige - hl. Messe: Betty Pritschet für + Eltern und + Bruder - hl. Messe: Resi Ehrl mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Familie Neugebauer für + Josef Scheid - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Familie Iberl für beiderseits + Geschwister - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Ehepaar Rappl - hl. Messe: Familie Sebastian Scheid für + Brüder Johann und Josef Scheid - 11.30 Uhr (Pfk) Tauffeier - 14.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

MONTAG 22.10.
- 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

DIENSTAG 23.10.
- 10.45 Uhr (Pfk) - hl. Messe: Walburga Nießl für + Ehemann - hl. Messe: Anna Riepl für + Ehemann, + Schwiegereltern und + Schwager Hans - hl. Messe: Anna Riepl für + Gerlinde Samuel und + Mathilde Zednik - 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

MITTWOCH 24.10.
- 16.00 Uhr (BRK-Seniwo) - hl. Messe: Georg Pöppl für + Tante Regina Pöppl - hl. Messe für + Christine Kaffler - 18.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

DONNERSTAG 25.10.
- 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz der Marianischen-Männer-Congregation - 19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe: Marianische-Männer-Congregation für + Sodalen

FREITAG 26.10.
- 09.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe: Ottilie Blößl für + Ehemann und + Geschwister - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Theres Omasreither - 15.30 Uhr (Pfk) Schülergottesdienst - 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz ab 19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

SAMSTAG 27.10.
- 10.30 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Andrea und Markus Huber - 18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit - 18.30 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz - 19.00 Uhr (Pfk) SONNTAGVORABENDGOTTESDIENST - hl. Messe: Familie Josef Edenharter für beiderseits + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Rudi Hierl für + Ehefrau Vroni - hl. Messe: Waltraud Schels für + Eltern und + Schwager Peter Beslmeisl - hl. Messe: Maria Helneder für + Eltern Marianne und Johann Mittermaier - hl. Messe: Gertraud Ehrl für + Eltern und + Tante Maria - hl. Messe: Anna Eglmeier zu Ehren der - hl. Gottesmutter - hl. Messe: Gertraud Liebl für + Ehemann Josef - hl. Messe: Walburga Liedl mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Anna Uhl für + Ehemann Hubert Uhl - hl. Messe: Familie Riepl für + Georg Harfold und + Schwiegereltern Maria und Johann Riepl

SONNTAG 28.10.
- 09.00 Uhr (Pfk) SONNTAGGOTTESDIENST - - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Gertraud Ehrl für + Gertraud Meier - hl. Messe: Familie Fraß für + Eltern, + Schwiegereltern und + Großeltern - hl. Messe: Anton und Josefine Eibl für + Eltern, + Geschwister und + Angehörige - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Josef Scheid - 10.30 Uhr (Pfk) FAMILIENGOTTESDIENST - hl. Messe: Josef Braun für + Schwiegermutter - 14.00 Uhr (Pfk) Oktoberrosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Di 06.11.
20.00 Uhr Pfarrgemeinderatssitzung im Jugendheim

Mi 07.11.
19.00 Uhr ökumenische Andacht mit Totengedenken im BRK-Seniorenwohnen - 19.30 Uhr Lektorentreffen im Jugendheim

Sa 10.11.
14.00 Uhr Seniorenkaffee des Kath. Frauenbundes

So 11.11.
17.00 Uhr Martinszug der Eltern-Kind-Gruppen

Di 13.11.
14.00 Uhr Krankensalbungsgottesdienst in der Stadtpfarrkirche 16.00 Uhr ökumenische Andacht mit Totengedenken im Altenheim der Arbeiterwohlfahrt

Sa 17.11.
18.00 Uhr Gottesdienst zum Volkstrauertag - 16. bis 18.11.2018 Hüttenwochenende der Ministranten in Viechtach

Sa 17. / So 18.11.
Kirchenverwaltungswahlen im Jugendheimsaal

Di 20.11.
14.30 Uhr Caritas-Sprechtag im Jugendheim

Sa 24.11.
18.00 Uhr Gottesdienst der Ehejubilare

So 25.11.
11.30 Uhr Aufnahme der neuen Ministranten

Spacer

Künstlicher Gelenkersatz:
Wann ist eine OP unvermeidbar?

Gesundheitsforum Hemau informiert über Möglichkeiten bei Arthrose

Der künstliche Gelenkersatz von Hüft- und Kniegelenken ist in Deutschland weiter auf dem Vormarsch. Doch es besteht bei den Patienten eine erhebliche Unsicherheit darüber, ob und wann eine Operation notwendig ist. Im Rahmen des Hemauer Gesundheitsforums im BRK-Seniorenwohnen (Hemau, Anton-Scherübl-Str. 14) erläutert Chefarzt Dr. med. Fritz Ottlinger deswegen am Dienstag, 16. Oktober um 19.00 Uhr wann eine konservative Therapie noch sinnvoll ist - und wann eine Operation unvermeidbar wird.

nächsten Hemauer Gesundheitsforums, bei dem Chefarzt Dr. med. Fritz Ottlinger zu Gast sein wird. Der Facharzt für Chirurgie, Orthopädie und Unfallchirurgie sowie Notfallmedizin an der Kreisklinik Wörth a.d. Donau wird zum einen die operativen Möglichkeiten bei Arthrose vorstellen, zum anderen aber auch Therapiewege beschreiben, die eine Operation vermeidbar machen.

Das Gesundheitsforum findet am Dienstag, 16. Oktober um 19.00 Uhr in der Cafeteria im BRK-Seniorenwohnen (Anton-Scherübl-Straße 14) statt, der Eintritt ist frei.

Bild
Spacer

Anna – Das 500. Baby
an der Goldberg-Klinik in diesem Jahr

Kelheim, 08.10.2018. Anna Toth erblickte am 4. Oktober 2018 um 8.20 Uhr als 500. Baby in der Goldberg-Klinik Kelheim das Licht der Welt. Sie ist 2970 Gramm schwer und 50 cm groß. Anna ist das zweite Kind der Familie.

Jurado besucht.

Sie gratulierten, überreichten einen Blumenstrauß im Namen der Goldberg-Klinik und wünschten der glücklichen Familie aus Neustadt/Donau alles Gute und viel Glück für die Zukunft.

Bild v.l.n.r.: - Dr. med. Norbert Kutz, Ärztlicher Direktor - Martin Neumeyer, Aufsichtsratsvorsitzender und Landrat - Dagmar Reich, Geschäftsführerin - Jelena Toth und Anna - Nadia Calderon Jurado, Funktionsoberärztin - Michael Toth • Foto: Goldberg-Klinik
Spacer

Sirenen-Probealarm am Mittwoch, 17. Oktober 2018, 11.00 Uhr

Regensburg (RL). Mit einem Heulton von einer Minute Dauer wird am Mittwoch, 17. Oktober 2018, ab 11.00 Uhr wieder in weiten Teilen Bayerns die Auslösung des Sirenenwarnsystems geprobt. Der Heulton soll im Ernstfall die Bevölkerung bei schwerwiegenden Gefahren für die öffentliche Sicherheit veranlassen, ihre Rundfunkgeräte einzuschalten und auf Durchsagen zu achten.

Für weitere Betriebssysteme steht unter www.warnung.bund.de eine Website zur Verfügung, die für die mobile Nutzung optimiert wurde und die Sie ebenfalls über alle aktuellen Warnungen in Deutschland informiert. Auch aktuelle Wetterwarnungen des Deutschen Wetterdienstes (DWD) sowie Hochwasserinformationen der Länder sind hier abrufbar.

Fragen und Antworten zum Test des Sirenenwarnsystems in Bayern sind auf der Homepage des Bayerischen Innenministeriums unter www.innenministerium.bayern.de/sus/katastrophenschutz/warnungundinformation/sirenenundlautsprecher abrufbar.

Kontakt bei Rückfragen: Jan Schönbrunner, stellv. Sachgebietsleiter Öffentliche Sicherheit und Gewerbewesen im Landratsamt Regensburg, Telefon 0941 4009-312, Email: oeffentliche-sicherheit-ordnung@lra-regensburg.de .

Bild In weiten Teilen Bayerns wird am Mittwoch das Sirenenwarnsystem geprobt. (Foto: Landratsamt Regensburg, Beate Geier)
Spacer

Noch Plätze frei
Zweitägiger Ausflug in den Herbstferien – Ziel ist der Europapark Rust

Regensburg (RL). Für die zweitägige Jugendreise des Kreisjugendamtes Regensburg in Zusammenarbeit mit dem Verein für Jugendarbeit im Landkreis Regensburg e.V., am 29. und 30. Oktober in den Europapark Rust sind noch Plätze frei. „Zielgruppe“ sind Jugendliche von 13 bis 17 Jahren.

Übernachtet wird im Vier-Sterne Erlebnishotel Castillo Alcazar, welches direkt im Europapark ist und allen Teilnehmern so die Möglichkeit gibt, den Park länger zu nutzen.

Im Preis von 200,00 Euro/Person sind enthalten: Busfahrt, Unterkunft, Frühstück, Eintritt an beiden Tagen, Betreuung und Versicherung.

Anmeldung und Infos: Ulrich Wetzel, E-Mail: ulrich.wetzel@vj-regensburg.de oder Telefon: 0176 82007975.

Spacer

Spacer

Einladung zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Dienstag, 16.10.2018, um 19:00 Uhr im Ratssaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:


Anschließend
nicht öffentliche Sitzung


mit freundlichen Grüßen

gez. Tischhöfer
2. Bürgermeister

Spacer

Aus dem Standesamt Hemau

In der Zeit vom 1. bis 30. September 2018 haben auf dem Standesamt Hemau folgende Paare die Ehe geschlossen:

22.09.2018
Sabrina Kirner und Florian Meyer, Am Olmerhof 5, 93155 Hemau, Gemeindeteil Aichkirchen

Spacer

In der Zeit vom 1. bis 30. September 2018 wurde im Standesamt Hemau folgende Sterbefälle beurkundet:

17.09.2018
Karl-Heinz Josef Willax, Grafenöder Weg 1, 93155 Hemau, Gemeindeteil Hohenschambach

Spacer

Bild

Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 12.10. bis 21.10.2018

Der Wochenspruch für den 20. Sonntag nach Trinitatis steht inMicha 6,8:"Es ist dir gesagt, Mensch, was gut ist und was der Herr von dir fordert: nichts als Gottes Wort halten und Liebe üben und demütig sein vor deinem Gott."

Mi 17.10., 15.15 Uhr
Eltern-Kind-Gruppe, Gemeindezentrum Arche Nittendorf

Mi 17.10., 19.30 Uhr
Meditationsreihe zum Reinschnuppern, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfr. Frank Schäfer, Leiter des Schulreferats in Regensburg)

Fr 19.10., 09.15 Uhr
Eltern-Kind-Gruppe, Gemeindezentrum Arche Nittendorf

Fr 19.10., 15.15 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Nittendorf/VG Laaber, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

Fr 19.10., 15.30 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Hemau/Beratzhausen/Painten, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert)

Sa 20.10., 13.30 Uhr
Ökumenischer Kinderbibeltag, Grundschule Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

So 21.10., 09.00 Uhr
Gottesdienst, Trauungszimmer im Rathaus Laaber (mit Pfr. Lehnert). Anschließend Möglichkeit zur Kirchenvorstandswahl.

So 21.10., 10.15 Uhr
Gottesdienst mit Kindergottesdienst, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert). Anschließend Möglichkeit zur Kirchenvorstandswahl.

So 21.10., 15.00 Uhr
Aussiedler-Andacht, Friedenskirche Hemau (mit A. Grauer)

Spacer

AWO Computertreff

Der "Computertreff" findet wieder am Samstag den 03.11.2018 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, im Schulungsraum der Fa. Maag statt, 93155 Hemau, Kelheimer Str. 14a.

Smartphone, Tablet und Laptop/PC.

Auf Ihren Besuch freut sich die Vorstandschaft der AWO Hemau e.V.

Spacer

Kopfbild

Motorradfahrer stürzte in Kurve

Schwer verletzt wurde ein 22-jähriger Motorradfahrer bei einem Sturz zwischen Painten und Deuerling. Laut Polizeiangaben kam er am Ende einer Kurve nach rechts von der Fahrbahn ab und verunfallte. Der vorrausfahrende Motorradfahrer, der mit dem 22-Jährigen unterwegs war, bemerkte kurz darauf, dass dieser nicht mehr hinter ihm ist und kehrte um. Dabei sah er den 22-Jährigen im Graben liegen. Der Schwerverletzte wurde in ein Regensburger Krankenhaus gebracht.

Spacer

Fahrtkostenrückerstattung für Schüler

Anträge für das Schuljahr 2017/2018 können bis 31. Oktober 2018 gestellt werden

Regensburg (RL). Das Landratsamt weist darauf hin, dass für Schülerinnen und Schüler bis zum 31. Oktober 2018 die Möglichkeit besteht, die Erstattung ihrer Schulwegskosten für das Schuljahr 2017/2018 zu beantragen. Später eingehende Anträge dürfen nicht mehr berücksichtigt werden.

berücksichtigt werden. Über Ausnahmen wie zum Beispiel notwendige Fahrten mit dem Privatauto oder Änderungen der persönlichen Situation während des abgelaufenen Jahres informiert das Landratsamt unter www.landkreis-regensburg.de/Landratsamt/Buergerservice/Bildung-Arbeit/ Schuelerbefoerderung.aspx.

Die Fahrtkosten werden nur insoweit erstattet, als die Familienbelastungsgrenze von 440 Euro überschritten wird. Beispiel: Belaufen sich die Fahrtkosten zur Schule innerhalb eines Schuljahres auf 500 Euro, erhält der Antragsteller den Differenzbetrag in Höhe von 60 Euro zurück. Bezieht ein Unterhaltsleistender für drei oder mehr Kinder Kindergeld nach dem Bundeskindergeldgesetz oder Hilfe zum Lebensunterhalt (Leistungen nach dem SGB II bzw. SGB XII sowie Arbeitslosengeld II oder Hartz IV), werden die von ihm aufgewendeten Beförderungskosten in voller Höhe erstattet. Dies gilt auch für Schülerinnen und Schüler, die aufgrund einer dauerhaften Behinderung auf Beförderung angewiesen sind.

Kontakt: Landratsamt Regensburg, Schülerbeförderung, Altmühlstraße 3, 93059 Regensburg, Sieglinde Schneider, Telefon 0941 4009-249 oder Simona Schmidbauer, Nebenstelle -529; Telefax: 0941 4009-422; E-Mail: schuelerbefoerderung@lra-regensburg.de Internet: www.landkreis-regensburg.de/Landratsamt/Buergerservice/Bildung-Arbeit/Schuelerbefoerderung.aspx

Spacer

Deutliches Plus an Verkehrssicherheit durch neuen Kreisverkehr in Nittendorf

Regensburg (RL). Am vergangenen Freitag wurde der neue Kreisverkehr in Nittendorf – am Kreuzungspunkt der Kreisstraße R 31 mit der Hochrainstraße - offiziell für den Verkehr freigegeben. Nach der kirchlichen Segnung durch Pfarrer Stephan Forster nahmen Landrätin Tanja Schweiger und Nittendorfs Bürgermeister Helmut Sammüller zusammen mit weiteren Gästen das traditionelle Durchschneiden des Bandes vor.

Neben Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeister Helmut Sammüller nahmen am Vor-Ort-Termin die Kreisräte Christian Kiendl und Dr. Gerhard Bawidamann, der 2. Bürgermeister des Marktes Nittendorf, Josef Bauer, die Markträte Uli Greth und Hermann Kugler, Simone Winter von der EBB Ingenieurgesellschaft mbH Regensburg, Armin Seck, Reinhard Engl und Lothar Thies von der bauausführenden Brendel Bau GmbH Regensburg, Ludwig Haas als Behindertenbeauftragter des Marktes Nittendorf, Grundstückseigentümer Thomas Hillebrand sowie

Bild Traditionelles Durchschneiden des Bandes, von links. Hans-Peter Heindl, Simone Winter, Josef Bauer, Pfarrer Stephan Forster, Bürgermeister Helmut Sammüller, Landrätin Tanja Schweiger, Christian Kiendl, Dr. Gerhard Bawidamann.

Höhe von 490.000 Euro in Aussicht gestellt.

Besonderes Augenmerk auf Barrierefreiheit

Besonderer Wert wurde bei diesem Projekt auf einen barrierefreien Ausbau gelegt. Um den Knotenpunkt und auch den Bereich der Querungshilfe am Nahversorgungszentrum barrierefrei auszubauen, wurden alle Bordsteine im Bereich der Querungshilfen auf 3 cm abgesenkt, damit Blinde und Sehbehinderte die Kante ertasten und auch Rollstuhlfahrer problemlos passieren können. Zusätzlich wurden die Kanten abgerundet, um die Überfahrt für Rollstuhlfahrer noch mehr zu erleichtern. Außerdem wurde für Blinde und Sehbehinderte ein Bodenleitsystem in Form eines taktilen Orientierungspflasters - weiße Betonplatten mit Noppen und Längsrillen - eingebaut.

Bild Landrätin Tanja Schweiger und Bürgermeister Helmut Sammüller betonten, dass der neue Kreisverkehr die Verkehrssicherheit an diesem Kreuzungspunkt deutlich verbessert hat. (Fotos: Landratsamt Regensburg, Hans Fichtl)
Spacer

Bild

Vereinsschule zur neuen
Datenschutz-Grundverordnung

Wegen großer Nachfrage: Vortrag wird
am 19. Oktober noch einmal angeboten

Regensburg (RL). „Informativ und kurzweilig“: Großes Lob von den Teilnehmern ernteten die Freiwilligenagentur und die Datenschutzbeauftragte im Landkreis Regensburg, Elisabeth Mayer, für den Eröffnungsabend der Vereinsschule 2018/2019.

Elisabeth Mayer in ihrem umfassenden, praxisnahen und immer wieder unterhaltsamen Vortrag.

Aufgrund der großen Nachfrage bietet die Freiwilligenagentur des Landkreises den Vortrag am 19. Oktober 2018 (18.00 bis 20.30 Uhr) im Landratsamt Regensburg (großer Sitzungssaal) ein zweites Mal an. Weitere Infos und Anmeldung (erforderlich!) bei Dr. Gaby von Rhein, Telefon 0941 4009-305 oder Gisela Rothballer, Telefon 0941 4009-638 oder per Mail unter freiwilligenagentur@lra-regenburg.de.

Bild Elisabeth Mayer, die Datenschutzbeauftragte des Landkreises, wird am 19. Oktober ihren Vortrag über Datenschutz im Verein wiederholen. Foto: Beate Geier
Spacer