r


Bild

HG-Express zum Jahreswechsel zurück

Hemau (ko). Nach zwei Niederlagen in Folge, zuletzt beim SV Obertraubling und am Samstag (15. Dezember) im Heimspiel gegen FC Neunburg vorm Wald, zählt die erste Herrenmannschaft der HG Hemau/Beratzhausen nicht mehr zum Spitzentrio der Bezirksliga Ost. Damit steht der HG-Express, der am 26. Januar den HV Oberviechtach in der Tangrintelhalle empfängt, auf einer denkbar ungünstigen Start-Position für das Jahr 2019.

doch die Gäste konterten zum 24:30. Die Schlussphase zum 27:33-Endstand war nur noch Formsache. Sein Debüt im Trikot der „Ersten“ gab der A-Jugendliche Fabian Schweiker. - Aufstellung: TW Leonard Malik (+2), Valentin Janes (2), Adrian Meindl (3), Jonas Malik, Fabian Schweiker, Leon Lindner (2), Alexander Böhm (6), Marco Ferstl (1), Dennis Mößl (2), Sebastian Böhm (3), Thomas Paßberger, Luis Mayerhöfer, Henrik Fuchs, Marco Kiendl (8/3).

Spacer

Spacer

Torflut bei der männlichen A-Jugend

Hemau (ko). Im letzten Spiel vor der Winterpause ließ es die männliche A-Jugend am Sonntag (16. Dezember) im Auswärtsspiel bei der TuSpo Nürnberg mit dem 44:36-Erfolg noch einmal richtig krachen, 80 Tore in 60 Spielminuten.

mal auf sieben Tore (35:28) absetzen. In der Schlussphase kamen die Hausherren zwar wieder bis auf 39:36 heran, doch am Ende legten die HG-Jungs noch fünf Treffer zum 44:36-Endstand drauf. - Aufstellung: TW Maximilian Bissinger (+1), Valentin Janes (12/1), Fabian Schweiker (12/1), Hans-Jörg Spranger (5), Alexander Böhm (6), Felix Böhm (8), Lukas Keil (1).

Spacer

Spacer

Zwei verschiedene Halbzeiten

Hemau (ko). Dass Unmögliches machbar und der Kampfeswille Berge versetzen kann, zeigte die weibliche B-Jugend am Samstag (15. Dezember) gegen den Mitfavoriten TSV Wendelstein in der Tangrintelhalle.

auf dem zweiten Platz der Bezirksoberliga, mit Option auf die Tabellenführung. - Aufstellung: TW Susann Hierl (+3), Theresa Mayer (1), Laura Bauer, Sarah Lell, Kristin Meier (1), Pauline Baumer, Sabine Bauer (6/2), Anna Ferstl, Carmen Maerle (6), Marie-Luise Necker (1), Sarah Ferstl, Anja Silberhorn (2).

Spacer

Spacer

Handball macht „Halbzeit-Pause“

Ausblick (ko). Nun geht es für alle HG-Teams in die verdiente Pause über Weihnachten und Neujahr bis Dreikönig.

Dankeschön für die tolle und lautstarke Unterstützung, wünschen schöne Feiertage und viel Erfolg im neuen Jahr 2019.

Spacer

Trainingsanzüge für gemischte E-Jugend

Hemau (ko). Gerade noch kurz vor dem Weihnachtsfest überraschte Gabi Kaufmann die gemischte E-Jugend der HG Hemau/Beratzhausen und überreichte in der Tangrintellhalle sozusagen als Weihnachtsgeschenk an alle Kids Trainingsanzüge mit der Aufschrift „ROSSMANN und HG“.

Trainigsanzüge anschaffen und da kam dieses Angebot von Gabi Kaufmann, ihren Gewinn an die Kinder weiterzugeben, gerade zum richtigen Zeitpunkt. Beim Fotoshooting dankte Trainer Michael Maerle der großzügigen Spenderin mit einem Strauß Blumen. Die gemischte E-Jugend, Kids im Alter von 8 bis 10 Jahren, trainieren jeden Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr in der Tangrintelhalle und würden sich über jede Verstärkung freuen.

Spacer



Christbaumversteigerung TV Hemau

Am Samstag dem 05. Januar 2019 findet im Sportstüberl die Christbaumversteigerung des TV Hemau statt - Ab 19:00 Uhr - Musik: Heinrich Cebulla

Spacer

TV-Fußball-Jahresrückblick

Spacer

TV-Elf auswärts erfolgreicher

Hemau (tu) Auffallend im ablaufenden Jahr 2018 war bei der 1. Mannschaft des TV Hemau, dass sie auswärts mehr Punkte holte als zu Hause. In der Restrückrunde der Saison 2017/18 blieb die Hemauer "Erste" im Frühjahr in allen fünf Auswärtsspielen unbesiegt. Sie überraschte dabei mit ihren Siegen in Riedenburg, Ziegetsdorf, Pirkensee und Seubersdorf und dem Unentschieden in Parsberg. Daheim konnten die Hemauer nicht überzeugen, von den fünf Heimspielen der Restsaison holte man nur magere zwei Remis, bei drei Niederlagen.

Der Ausfall sehr wichtiger Spieler schon zu Beginn der neuen Saison war nicht einfach zu verkraften. Michi Riepl und Alexander Burghardt sowie Fabian Seitz waren schon bald nicht mehr einsatzfähig. Flo Ferstl war ebenso nicht immer verfügbar und viele Urlauber machten es nicht ganz einfach. Erfreulich war, dass Christian Paulus wieder zum Kader stossen und uns sofort wieder verstärken konnte. Roman Garpenko wurde zu einer festen Größe bei der "Ersten" und konnte auch den ein oder anderen Treffer erzielen. Einen Spieler muss ich hervorheben: Michi Meier - Mittelfeldmotor, Kapitän und Vorbereiter und Torschütze in einem, Hut ab vor seiner Leistung! Mitte Februar 2019 geht es wieder los mit der Vorbereitung, aktuell habe ich Testspiele gegen den TSV Brunn und die SG Walhalla geplant, das ein oder andere Spiel wird noch folgen. Ende Dezember werden wir mit einem Team bei der Hallenkreismeisterschaft vertreten sein. Das Ziel für die restliche Saison kann nur sein, so schnell wie möglich den Klassenerhalt zu sichern. Zum Ende der laufenden Saison werde ich meine Trainerposition zur Verfügung stellen und den TV Hemau verlassen, Abteilung und Mannschaft sind informiert."

Spacer

Spacer

TV-Reserve überraschte positiv

In der Restsaison 17/18 von März bis Mai erreichte die 2.Mannschaft von den restlichen 11 Spielen, vier Siege, zwei Remis bei fünf Niederlagen. Im Spieljahr 2018/19 läuft es für das Team von Trainer Alexander Hosse hervorragend.

mit 8 Treffern an vor Philipp Bock, Eugen Benks, Adi Gerhardt und Jakob Bauer je 4 Tore. Trainer Hosse ist allgemein mit dem bisherigen Saisonverlauf sehr zufrieden. "nur gegen die Gegner aus dem oberen Tabellendrittel haben wir bislang nicht so gut punkten können. Ich freu mich schon auf das Jahr 2019, wenn alle fit und gesund sind. Die Rückrunde wird dann sicher anders verlaufen und die oben stehen, können sich noch auf was gefasst machen," fügt er voller Tatendrang an.

Spacer

Spacer

Abteilungsleitung auf Trainersuche

Rückblick von Arno Kühnel zum Saisonverlauf

Nach gutem Saisonstart mit 7 Punkten in den ersten drei Spielen, kam es zu einem Einbruch mit sechs Niederlagen in Folge. Darunter waren fünf Spiele bei denen wir kein Tor erzielen konnten. Grund dafür waren sicherlich die vielen Verletzten (Riepl, Seitz, Paulus, Burghardt..), aber auch das neue 3:5:2 System. Für unsere Mannschaft war es zu dieser Zeit schwer, das neue Spielsystem auf dem Platz erfolgreich umzusetzen.

Leistungen anknüpfen, werden wir mit dem Abstieg nichts zu tun haben. - Leider hat sich unser Trainer Roland Renner entschieden, nach der Saison seine Tätigkeit beim TV Hemau zu beenden. Wir bedauern diese Entscheidung sehr, haben aber Verständnis dafür. Roland hat durch seine vierjährige Tätigkeit bei der A-Jugend der JFG Tangrintel und den zwei Jahren beim TV Hemau viel zur sportlichen Entwicklung der jungen Spieler beigetragen. Dafür möchten wir uns herzlich bedanken.

nur mehr eine Reserveelf zur Verfügung hatte und trotzdem Verantwortung übernahm. Zuerst als Abteilungsleiter und als Spielertrainer formte Frank aus treuen zum Verein haltenden Spielern ein Team, das den Neuanfang wagte. Weiter aufwärts ging es dann mit der großen Unterstützung von Julius Schneider, der seine Ideen verwirklichte und zusammen mit mehreren Heimkehrern zu ihrem Stammverein eine schlagkräftige Mannschaft aufbaute. Mit Spielertrainer Marco Holzer und Co-Trainer Dieter Marschalt stellten sich die Erfolge ein. Als weiteren Erfolggaranten nannte Michael Meier den heutigen Abteilungsleiter Arno Kühnel, der sich vor allem bei der Vorstandsuche sehr engagierte, mit Dieter Marschalt an der Spitze hat der TV Hemau nun wieder ein gut organisiertes Vorstandsteam. - Im kommenden Jahr 2019 können die Fußballer des TV Hemau auf ihr 90-jähriges Bestehen zurück schauen. Im Jahre 1929 wurde die Fußballabteilung des seit 1904 bestehenden Vereins gegründet. Dieses Jubiläumsjahr "90 Jahre TV-Fußball" sollte für alle aktiven Spieler ein besonderer Anreiz sein, um zusammen zu halten und möglichst viele Spiele zu gewinnen. Die Fußballabteilung wünscht allen Mitgliedern, Sponsoren und Helfern soweit den treuen Zuschauern frohe Weihnachten und ein gutes, gesundes und erfolgreiches Neues Jahr 2019.

Spacer

Bild

WICHTIGER HINWEIS: IN DEN WEIHNACHTSFERIEN FINDEN KEINE KURSE STATT

Spacer

Termine/ Veranstaltungen
der SGH Hohenschambach

Von 19:30 Uhr - 20:30 Uhr steht "Fitness Dance" auf dem Programm.

Jeden Mittwoch

von 17:15 - 18:15 Uhr trainiert die Gruppe Dance Girls der SG Hohenschambach im alten Schulhaus in Schama.

Gleich im Anschluss von 18:15 - 19:15 Uhr findet Fitness statt.

Anschließend von 19:30 - 21 Uhr steht Damengymnastik auf dem Programm.

Jeden Donnerstag

von 18:30 - 19:30 Uhr findet Tanzen für Kinder ab 9 Jahren statt.

Anschließend von 19 - 20 Uhr steht Damenfitness auf dem Programm.

Spacer