r


Bild

HG-Express „kann“ Siegen

Hemau (ko). Obwohl nicht in Vollbesetzung zeigte die erste Herrenmannschaft der HG Hemau/Beratzhausen am Samstag (9. März) beim Heimspiel gegen die erfahrene TS Regensburg eine überzeugende Leistung und konnte einen deutlichen 31:23-Sieg einfahren.

Abwehrarbeit konnten die Ballgewinne mit schnellen Kontern in Tore umgemünzt werden. Innerhalb von acht Spielminuten zogen die Tangrintler auf acht Tore zum 19:11 davon. Die letzten 20 Minuten waren wieder mit 12:12 Toren ausgeglichen. - Aufstellung: TW Lukas Ferstl (+1), TW Leonard Malik (+2), Marco Kiendl (10/3), Fabian Schweiker (6), Henrik Fuchs (6/1), Valentin Janes (2), Thomas Paßberger (2), Luis Mayerhöfer (2), Stephan Obenhofer (2/2), Niklas Lehner (1), Dennis Mößl.

Spacer

wB-Jugend verfolgt Spitzenreiter

Hemau (ko). Mit einem deutlichen 36:25-Heimerfolg gegen HG Eckental bleibt die weibliche B-Jugend der HG Hemau/Beratzhausen dem Tabellenführer TV Helmbrechts in der Bezirksoberliga auf den Versen.

Aufstellung: TW Anna Schmitt (+2), Theresa Mayer (3), Laura Bauer (1), Kristin Meier (6), Susann Hierl, Pauline Baumer (2), Sabine Bauer (1), Anna Ferstl, Carmen Maerle (9/1), Marie-Luise Necker (7), Maria Hofmann (7).

Sowohl das Auswärtsspiel der zweiten Damenmannschaft beim HV Oberviechtach, als auch das Heimspiel der ersten Damenmannschaft gegen TS Regensburg wurde kurzfristig wegen Mangel an Spielerinnen abgesagt und auf einen anderen Termin verlegt.

Spacer

Handball-Vorschau

Acht HG-Teams im Einsatz

Hemau (ko). Beim ATSV Kelheim müssen am Samstag (16. März) sowohl die erste Damenmannschaft um 17 Uhr als auch der HG-Express um 19 Uhr antreten und das zweite Damenteam ist um 12.15 Uhr beim HC Hersbruck zu Gast.

bereits am Samstag um 16 Uhr in der Tangrintelhalle fallen, wenn die weibliche B-Jugend den Tabellenführer TV Helmbrechts mit zwei Toren Differenz bezwingt.

Ein Heimturnier hat die Herren-Reserve am Sonntag (17. März) und empfängt um 10 Uhr die SG Schierling/Langquaid und um 13 Uhr den ATSV Kelheim. Anschließend erwartet die männliche A-Jugend um 14.30 Uhr die TuSpo Nürnberg in der Tangrintelhalle.

Spacer


Handball macht Spaß und gute Laune

Hemau (ko). Die gemeinsame Werbe-Aktion der Handballabteilung, des Handball-Fanclub und des Handball-Fördervereins am Freitag (8. März), um das Interesse am Handballsport zu fördern und um neue Spielerinnen und Spieler für den aktiven „Kampfsport“ zu begeistern, fand großen Anklang.

vorbei kommen. Die Minis (5 bis 8 Jahre) trainieren am Donnerstag von 17 bis 18.30 Uhr, die E-Jugendlichen (8 bis 10 Jahre) am Mittwoch von 17 bis 18.30 Uhr, die D-Jugendlichen (10 bis 12 Jahre) am Donnerstag von 18.30 bis 20 Uhr, die B-Jugendlichen (14 bis 16 Jahre) am Montag von 20 bis 21.45 Uhr und am Mittwoch von 18 bis 19.30 Uhr und die A-Jugendlichen (16 bis 18 Jahre) am Montag und Mittwoch von 18.30 bis 20 Uhr. Informationen gibt es auch unter www.hg-express.de oder bei Handball-Abteilungsleiter Dominik Ferstl. - Komm auch Du zu Handball und mach mit, denn Handball ist mehr als Sport!

Spacer

Spacer

Mia König vor dem großen Wurf

Hemau (ko). Mia König steht im Finale um den Titel des „THW-YOUNGstar“. Eine Runde weiter heißt es nach dem Wochenend-Camp in Kiel für das Hemauer Handball-Talent Mia König, die inzwischen für den ESV 1927 Regensburg in der Bayern- und Landesliga unterwegs ist.

Allein mit handballerischem Können stünde die 13-Jährige also nicht da, wo sie jetzt steht. Dass es Mia geschafft hat, macht ihren Heimatverein HG Hemau/Beratzhausen stolz. Spricht es doch, neben der individuellen Klasse, auch für die herausragende Jugendarbeit, die auf dem Tangrintel geleistet wird.

Dem Gewinner winkt ein Stipendium. Dies beinhaltet mehrere fünftägige Lehrgänge in Kiel, ein exklusives, individuelles Training mit den THW-Nachwuchscoaches sowie eine Betreuung durch Experten wie Fitnesstrainer und Ernährungswissenschaftler. Nach Möglichkeit erhält der „THW-YOUNGstar“ sogar Kontakt zu den Patenspielern Andreas Wolff und Patrick Wiencek.

Spacer
Bild

Termine/ Veranstaltungen
der SGH Hohenschambach



Von 19:30 Uhr - 20:30 Uhr steht "Fitness Dance" auf dem Programm.

Jeden Mittwoch

von 17:15 - 18:15 Uhr trainiert die Gruppe Dance Girls der SG Hohenschambach im alten Schulhaus in Schama.

Gleich im Anschluss von 18:15 - 19:15 Uhr findet Fitness statt.

Anschließend von 19:30 - 21 Uhr steht Damengymnastik auf dem Programm.

Jeden Donnerstag

von 18:30 - 19:30 Uhr findet Tanzen für Kinder ab 9 Jahren statt.

Anschließend von 19 - 20 Uhr steht Damenfitness auf dem Programm.

Spacer

Nächstes SGH-Jugendbistro Fr. 15.03.

Diesen Freitag, 15.03. ist wieder Jugendbistro im ehemaligen Schulhaus.

Wir freuen uns auf dich!!!
SG Hohenschambach e.V.

Spacer


Testspiele der TV-Fußballer

FC Jura 05 II - TV Hemau II 4:2 (1:0)

Hemau (tu) Am vergangenen Samstag spielte die TV-Reserve auf dem Kunstrasenplatz in Kareth in folgender Aufstellung: Max Wittl, Christian Betz, Dacka Traore, Florian Linsmeier, Michael Schels (ab 46. Markus Kaa), Famoussa Samake (46. Eugen Benks), Sebastian Griebel (46. Michael Gastl), Alexander Garpenko, Michael Meier, Roman Garpenko, Julius Schneider, Christian Paulus.

In der Schlussphase zog Jura auf 4:1 davon, ehe Roman Garpenko auf 4:2 verkürzte.

Spacer

TV Hemau - TSV Brunn 4:1 (2:0)

Im Sonntagsspiel gegen die Gäste aus Brunn war die TV-Elf überlegen und kam zu einem sicheren Erfolg. Bei stürmischen Wind erzielte der lange verletzte Michael Riepl, bei seinem ersten Einsatz, die frühe 1:0 Führung.

Hemau spielten: Julian Schmid, Christian Paulus, Alexander Berner, Patrick Ferstl, Daniel Peter, Alexander Burghardt, Leon Hernandez, Michael Riepl, Maxi Hölzl, Michael Meier, Simon Schels, ab 46. Michael Schels für Riepl, Florian Ferstl für Peter, Alexander Märle für Meier, Julius Schneider für Paulus.

Spacer

Vorschau

Am kommenden Samstag um 18 Uhr spielt die 1.Mannschaft des TV Hemau in Regensburg beim FSV Prüfening.

in Regensburg gegen den SV Türk Genclik an

Spacer

90 Jahre Fußball beim TV Hemau
( 1929 - 2019)

Ein Meistertitel für die TV - Reserve

Hemau (tu) Während die 1.Mannschaft in den 60er-Jahren immer gute Mittelplätze in der B-Klasse belegte ( Rang 3 bis 8), konnte die 2. Mannschaft im Spieljahr 1965/66 die Meisterschaft feiern.

Wolfgang Petz 7, Willi Günter 6 usw. - Das Foto zeigt die TV-Reserve beim 3:0 Sieg in Beratzhausen ( Tore: Ernst Dörfler 2 und Herbert Lell) stehend von links: Johann Bart, Franz Schneller, Franz Lintl, Anton Heller, Ernst Dörfler, Georg Seitz, -vorne v. l.: Martin Lintl, Josef Omasreither, Andreas Obeth, Heinrich Höllriegl, Herbert Lell.

Spacer

Pfingsten 1965 gegen Pforzheim

Am Pfingstsonntag 1965 waren zwei Mannschaften von Germania-Union Pforzheim in Hemau zu Gast und traten zu Freundschaftsspielen gegen den TV Hemau an.

Alois Mayer, Max Prinzing, Erwin Mandl, Spielleiter Johann Mittermaier, -sitzend v.l.: Franz Schneller, Konrad Meyer, Michael Herold, Herbert Lell, Gerhard Schmock.

Anton Heller, Johann Hertle, Franz Lintl, Alois Koller, -vorne von links: Heinrich Höllriegl, Max Eckert, Ernst Dörfler, Josef Liebl, Manfred Regensburger.

Spacer

TV-Erste siegt 1:0 in Undorf

Am 09.Januar 1966 spielte der TV Hemau auf schneebedecktem Boden beim ASV Undorf und entführte mit einem 1:0 Sieg die Punkte. Torwart Andi Obeth hielt einen Elfmeter und der Siegtorschütze war Franz Lintl.

Meisterschaft 65/66 erreichte die TV-Reserve 66/67 den 3.Platz, Franz Lintl 8 und Helmut Tutschku 7 waren die besten Torschützen. 1967/68 belegte die "Erste" den 6.Platz, Erwin Mandl 12, W. Petz 10 und M. Lintl 7 trafen für Hemau. Bei der Reserve (5.Pl.) konnten sich Martin Schuster 9 und Helmut Tutschku 8 am öftesten in die Torschützenliste eintragen. Auch einige in Hemau stationierte Bundeswehrsoldaten schlossen sich der TV-Elf während ihres Wehrdienstes an, TW Reichenauer, Leidl, Rolle, Adler, Greinsberger, Roßmadl hatten mehrere Einsätze. - Ab Juli 1968 wurde Wolfgang Übrick neuer Spielleiter für Hans Mittermaier.

Spacer

Kreissparkassenpokalturnier in Hemau

Am 11 Juni 1967 erlebte Hemau einen Fußballgroßkampftag, acht Mannschaften kämpften um den Wanderpokal der Kreissparkasse.

Alois Mayer, Andreas Obeth, Georg Seitz, Herbert Tischhöfer, Robert Schmidmeister, ..? Leidl, Konrad Meyer, Erwin Mandl, Max Prinzing, Walter Reng, Gerhard Schmock.

Willi Günter, ..? Roßmadl, Karl Knerr, Ernst Dörfler, Franz Lintl, Johann Bart, Helmut Tutschku, Martin Lintl, -vorne von links: Martin Peter, Gerhard Reichenauer, Heinz Neumann.

Torschützen Martin Lintl und Franz Huber. Es spielten: Reichenauer, Bart, Tutschku, Huber, Neumann, Knerr, W. Günter, Sünkel (.2. Hz. Gg Meyer), Petz, M. Lintl, Schuster.

Spacer

Schiedsrichter gesucht

Werde Schiedsrichter!

Hemau (tu) Schon seit mehreren Jahren hat die SR-Gruppe Parsberg ein großes Problem mit dem Schiedsrichtermangel.

Alternativen suchen und Möglichkeiten schaffen, dass bei allen Spielen Schiedsrichter vorhanden sind. Eine neue Möglichkeit ist die Einführung eines Vereinsschiedsrichters.

Spacer

Die SR-Gruppe Parsberg bietet für alle Vereine des Kreises einen Crashkurs für Personen an, die Vereinsschiedsrichter werden möchten. Der Kurs findet am Freitag, den 22.03. und am Samstag, den 23.03.2019 im Gasthaus Schnaus in Oberpfraundorf statt.

Vereinsschiedsrichter ausbilden lassen. Wer Interesse hat, kann sich direkt bei der SR-Gruppe Parsberg anmelden, oder bei mir ( 09491 -3636 ) anrufen, für weitere Fragen stehe ich gerne zur Verfügung.

Spacer