s

Frauenstimmen-Ensemble „VOCARANA“ lädt zum Konzert in Beratzhausen

Im Programm „Stille Heldinnen“ erzählen die Sängerinnen von starken Frauen

NÜRNBERG. Am Sonntag, den 17. März 2019, gastiert das junge Vokalensemble „VOCARANA“ erneut in Beratzhausen. Um 17:00 Uhr präsentieren die sieben Sängerinnen ihr Programm „Stille Heldinnen“ in der Kirche Sankt Peter und Paul. Sie erzählen die Geschichten von starken Frauen aus dem biblischen Geschehen mit einem breit gefächerten musikalischen Programm.

Regensburg. Unter der Leitung von Sängerin Alexandra Vildosola bringt das Ensemble nun erneut ein Programm in 11 Kirchen zur Aufführung. Unter dem Titel „Stille Heldinnen“ gibt es Werke von Monteverdi bis Ešenvalds zu hören.

Alexandra Vildosola ist hauptberuflich Sängerin, hat sich aber auch dem Entwickeln von Konzert-Designs verschrieben. Im Jahr 2018 gewann sie den internationalen Konzertdramaturgie-Preis „Hugo“ und wurde jüngst für das renommierte Dramaturgie-Stipendium „Concerto 21“ nominiert. Mit „VOCARANA“ hat sie sechs Stimmen um sich geschart, die die Leidenschaft für das Singen teilen: Verena Durmann, Gloriela Villalobos Torres, Pia Schwarz, Johanna Härtl, Doris-Engelhardt-Gesell und Anika Janacek. Alle Sängerinnen sind professionell ausgebildet und Mitglieder in verschiedenen Chören und Ensembles im ganzen Bundesgebiet. Das Programm begleitet Wayne Lempke am Klavier.

Spacer
Spacer

Weitere Konzert-Termine mit „Stille Heldinnen“:

15.03.19, 19:00 Uhr – Beilngries, Christuskirche
17.03.19, 17:00 Uhr – Beratzhausen, St. Peter und Paul
24.03.19, 17:00 Uhr – Hemau, Zehentstadel


Choryphäen gestalten Konzert beim LionsClub Oberpfälzer Jura

Benefizkonzert am 24. März im Burgsaal in Parsberg

Im vergangenen Oktober haben die Choryphäen Beratzhausen mit zwei Konzerten in Beratzhausen ihr 40-jähriges Bestehen gefeiert. Nun tritt der rund 40 Sängerinnen und Sänger starke gemischte Chor erstmals im Rahmen der Benefizkonzertreihe des LionsClub Oberpfälzer Jura auf: am Sonntag, 24. März, um 17 Uhr im Burgsaal Parsberg.

erfolgte. Als 1983/84 ein Großteil der Gründungsmitglieder aus privaten und beruflichen Gründen den Chor verließ, war ein Neuaufbau als Kinder- und Jugendchor nötig. Im Herbst 1989 konnte in der Pfarrei St. Peter und Paul Beratzhausen die Kirchenmusikerstelle nicht neu besetzt werden, weshalb die Chorgemeinschaft von September 1989 bis August 1990 pausierte.

präsentieren die ca. 40 Sängerinnen und Sänger englische und deutsche Evergreens aus den 1920er und 1930er Jahren, aber auch Oldies aus den 1960er und 1970er Jahren bis hin zu aktuellen Songs von heute. Insgesamt sind 21 Chorsätze in vier Themenblöcken zu hören.

Das Konzert findet am Sonntag, 24. März, um 17 Uhr im Burgsaal Parsberg statt. Der Eintritt ist frei, Spenden zugunsten sozialer und kultureller Projekte aus der Region sind erwünscht.

Spacer


Zweiter Tanzkurs
im Gasthaus Ferstl-Bruckmeier

Diesmal für Brautpaare und deren Gäste


Infos und Anmeldung: 09498 1494 oder 01703567991

Den perfekten Eröffnungstanz mit persönlicher Choreografie für das Brautpaar in einer Privatstunde

Spacer

Brautpaar und Gäste
schwingen zur Hochzeit das Tanzbein

Ohne Angst sondern mit Begeisterung –
weil sie es einfach können

Für das Brautpaar ist die Hochzeit der schönste Tag im Leben, es wird gefeiert, gelacht und mit Begeisterung das Tanzbein geschwungen. Ähnlich wie bei den Benimmregeln zu Tisch, gibt es diese beim Tanzen. Mit einer Aufforderung zum Tanz, vielleicht sogar einer kleinen Verbeugung oder einem Knicks vor der Dame oder dem Herren Ihres Herzens, dazu ein paar auffordernde Worte wie z. B.: möchten Sie tanzen oder hätten Sie Lust mit mir zu tanzen, eröffnen Sie den Tanz.

wichtig dabei ist: Auf zuviel Alkohol beim Tanzen verzichten, schließlich möchte man elegant und nichttorkelnd über die Tanzfläche schweben. Ein wunderschöner Tanz wirkt nur dann graziös und regt zum Mitmachen an. Zigaretten oder volle Gläser verbleiben am Tisch und werden nicht beim Tanzen in der Hand gehalten. Auf Hochzeiten oder Feiern gehört das Tanzen einfach dazu, die Tanzfläche ist zum Tanzen da, sich zur Musik bewegen, ausgelassen und glücklich zu sein. Je nach Musikstil wird langsam oder flott über die Tanzfläche gewirbelt, man kommt sich als Tanzpaar sehr nah. Aufrechtes Stehen, Kopf nach oben, Schultern nach vorn, die Hand des Mannes an der Taille der Frau, so tanzt man richtig.

erlernen nicht nur die perfekten Tanzschritte, sondern auch die Regeln während des Tanzens. Zudem kreiert sie Choreographien zu eigenen Melodien. Haben wir Ihr Interesse geweckt, das Tanzen im Takt zu lernen oder bestehende Tanzkünste aufzufrischen, freut sich die Tanzschule Wild auf Ihren Besuch. Gerne in einer Lokation Ihrer Wahl. Musik und Lautsprecher und alles was zum Tanzen benötigt wird haben sie dabei. Oftmals kennen sie die Familie Wild als ehemalige Schüler und Schülerinnen und freuen sich darauf Ihr Können aufzufrischen.

Seit fast dreißig Jahren geben Herr und Frau Wild ihr Können an Anfänger und begabte Tänzer weiter und freuen sich auch in Zukunft auf reges Interesse.

Und noch eine andere Überlegung: Ist es nicht ein toller Liebesbeweis an den oder die Zukünftige sich gemeinsam mit einigen Bekannten, Freunden und Verwandten auf diesen wichtigsten Tag im Leben eines Brautpaares intensiv und voller Freude vorzubereiten

Spacer


Spacer