Ausgabe 118 • 3. Jahrgang • KW 19 • 09.05.2019

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Mit Turniersieg in die Bayernliga

Bild

Sieben Drehleitern an sechs Kommunen übergeben

Bild

Riesenschritt zum Klassenerhalt - TV-Elf holt 2:0 Sieg in Ramspau

Spacer

AWO Computertreff

Der nächste "Computertreff" findet wieder am Samstag den 01.06.2019 von 10:00 Uhr bis 12:00 Uhr, im Schulungsraum der Fa. Maag statt, 93155 Hemau, Kelheimer Str. 14a.

"Bedienungsanleitungen für Tablets". Bei Interesse bitte melden unter Tel.: 0 94 91 / 29 04 oder 0 94 91 / 90 33 59.

Auf Ihren Besuch freut sich die Vorstandschaft der AWO Hemau e.V.

Spacer

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 10.05.
09.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe - hl. Messe: Ottilie Blößl zu Ehren der unbefleckten Empfängnis Maria - hl. Messe: Therese Straubinger für + Angehörige
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Klingen) - hl. Messe - hl. Messe: Familie Anton Prock für + Nachbarn - hl. Messe: Freiwillige Feuerwehr Klingen zu Ehren des - hl. Florian

Samstag 11.05.
17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Werner Herz für + Eltern - hl. Messe: Christian Bohm für + Michael Gaul - hl. Messe: Barbara Goebel für + Eltern, + Schwester Katharina, + Bruder Johann, + Schwiegereltern und + Schwager Adolf - hl. Messe: Franz Niebler für + Gabi und + Reinhard Karl - hl. Messe von den Freundinnen für + Katharina - hl. Messe: Maria Helneder für + Hubert Werner - hl. Messe: von den Kindern mit Familien für + Mutter Irmgard Günter
20.00 Uhr – 24.00 Uhr (Pfk) Weltgebetstag um geistliche Berufe – stilles Gebet vor dem Allerheiligsten
An diesem Wochenende ist die Kollekte zur Förderung der geistlichen Berufe.

Sonntag 12.05.
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Neffen Johann und Josef Scheid - hl. Messe: Geschwister Zweckerl für + Eltern Alois und Barbara und + Verwandte - hl. Messe nach Meinung - hl. Messe: Hans Schuster mit Kindern für + Ehefrau und Mutter - hl. Messe: Familie Johann Hammer für + Eltern, + Großeltern und + Verwandte - hl. Messe: Maria Lell nach Meinung - hl. Messe: Geschwister Betz für + Eltern Theres und Konrad Betz
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Familie Dietz für beiderseits + Mütter - hl. Messe: Familien Regensburger für + Anna Regensburger - hl. Messe: Josef Schmid für + Eltern Kreszenz und Anton Schmid - hl. Messe: Genoveva Kohl für + Mutter Franziska Hanft - hl. Messe: Anna Uhl für + Ehemann - hl. Messe: Geschwister Pollinger für + Mutter Katharina Pollinger, Langenkreith
15.00 Uhr – 19.00 Uhr (Pfk) Weltgebetstag um geistliche Berufe – stilles Gebet vor dem Allerheiligsten
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht mit der Liedertafel

Montag 13.05.
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Dienstag 14.05.
10.45 Uhr (CAH) - hl. Messe - hl. Messe: Familie Franz Meyer für + Eltern und + Schwiegereltern - hl. Messe: Anna Riepl für + Ehemann und + Angehörige
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Fk) Maiandacht des Kath. Frauenbundes

Mittwoch 15.05.
17.00 Uhr (Marienhof) Maiandacht
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe
19.30 Uhr (Pfk) Maiandacht der Nachbarschaftshilfe mit dem Tangrintler Dreigesang

Donnerstag 16.05.
18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Barbara Fischer für + Tante Barbara Schmidt - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Hilde Deibl

Freitag 17.05.
15.30 Uhr (Pfk) Schülermesse - anschließend Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Abfahrt vom Stadtplatz zur Radlmaiandacht nach Hamberg

Samstag 18.05.
13.00 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Veronika und Florian Auer mit Tauffeier
17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Christine Mirwald für + Tante Betty und + Verwandte - hl. Messe: Alois Pöppl für + Angehörige und + Verwandte - hl. Messe: Anna Baumer für + Ehemann und + Angehörige - hl. Messe: Anna Rohrmeier für + Sohn Franz und + Erwin Wayer - hl. Messe: Andreas Helneder für + Mutter Emilie Helneder

Sonntag 19.05.
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Familie Ibler für + Bruder Johann Scheid - hl. Messe: Alfred Schindler für + Angehörige - hl. Messe: Fanny Meier für + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Rosmarie Lindner für + Eltern
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst mit Zwergerlgottesdienst im Jugendheimsaal - hl. Messe: Familie Dörner für + Eltern, + Schwiegereltern und + Anna Haider - hl. Messe: Therese Feuerer zu Ehren der - hl. Schutzengel - hl. Messe: Maria Kühnl für + Kurt Kühnl und beiderseits + Verwandte - hl. Messe: Brigitte Achhammer für + Mutter und + Großeltern
11.30 Uhr (Pfk) Tauffeier
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht mit dem Kirchenchor

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

So 26.05.
19.00 Uhr Maiandacht mit den Kirchenmäusen

Mo 27.05.
18.30 Uhr Bittgang nach Klingen

Di 28.05.
18.30 Uhr Bittgang nach Kollersried

Mi 29.05.
18.30 Uhr Bittgang von der Friedhofkirche

Fr 31.05.
8.00 Uhr Abfahrt vom Volksfestplatz zum Erstkommunionausflug nach Nabburg

Fr 31.05.
15.30 Uhr Beginn der Oberpfälzer Fusswallfahrt nach Altötting an der Mariensäule in Eckertshof

So 02.06.
10.30 Uhr Vorstellungsgottesdienst der Firmlinge

So 09.06.
07.15 Uhr Segnung der Bettbrunner Fußwallfahrer zum Hl. Salvator

So 16.06.
07.30 Uhr Wallfahrt zur Hl. Dreifaltigkeit Eichlberg

Di 25.06.
17.00 Uhr Rückgabe der Erstkommunionalben im Jugendheim

Sa 20.07.
07.30 Uhr Abfahrt vom Volksfestplatz zum Pfarrausflug nach Augsburg (€ 25,-- Kinder bis 16 Jahre € 10,--)

Spacer


BERUFSEINSTIEG FÜR HOCHSCHULABSOLVENTEN

Faszinierend vielfältig – Durchstarten am Flughafen München

In der Reihe „Firmen, Trends und Jobperspektiven“ des Hochschulteams der Agentur für Arbeit Regensburg stellt am Dienstag, den 14.5.2019 Caroline Kaindl, Leiterin Arbeitgebermarketing der Flughafen München GmbH, die Arbeitswelt Flughafen vor.

Vielzahl an beruflichen Disziplinen machen den Arbeitgeber für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Konzerns Flughafen München so attraktiv.

Die Referentin stellt die Einstiegsmöglichkeiten für Studierende und Akademiker, wie z. B.Praktikum, Traineeprogramm oder den Direkteinstieg vor. Sie erläutert, was Bewerber mitbringen und worauf Studierende bei ihrer Studiengestaltung achten sollen. Und sie freut sich auf die Fragen und die Diskussion mit den Zuhörern. Die Veranstaltung findet von 14 bis 16 Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Regensburg statt und ist kostenlos. Anmeldung unter regensburg.171-akademiker@arbeitsagentur.de

Spacer

„Alles rund um Freiwilligendienste“

Experten-Chat am 15.Mai 2019 auf abi.de

Gutes tun, Erfahrungen sammeln – diese Möglichkeit bieten Freiwilligendienste. Von FSJ und FÖJ über den Bundesfreiwilligendienst bis hin zum Europäischen Freiwilligendienst: Die Angebote sind vielfältig und bei jungen Menschen beliebt. Alles, was man über das freiwillige Engagement wissen muss, erfahren die Teilnehmer beim nächsten abi>> Chat am 15. Mai 2019 von 16 bis 17.30 Uhr.

eine prima Möglichkeit, sich nach der Schule auszuprobieren und zu überlegen, wohin die berufliche Reise gehen soll. Dennoch: Wer mit dem Gedanken spielt, einen Freiwilligendienst zu absolvieren, sollte einiges beachten und wissen – etwa welche unterschiedlichen Angebote es gibt. Entscheidende Fragen sind außerdem: Wie finde ich eine geeignete Einsatzstelle? Wie finanziere ich das Ganze? Und welche Besonderheiten gelten bei Engagements im Ausland? Diese und alle anderen Fragen beantworten die Expertinnen und Experten des nächsten abi>> Chats „Alles rund um Freiwilligendienste“. Mit von der Partie am 15. Mai 2019 von 16 bis 17.30 Uhr sind verschiedene Expertinnen und Experten sowie die Redaktion der abi>> Redaktion.

Einfach kostenfrei einloggen!

Interessierte loggen sich ab 16 Uhr ein unter http://chat.abi.de und stellen ihre Fragen direkt im Chatraum. Die Teilnahme ist kostenfrei. Wer zum angegebenen Termin keine Zeit hat, kann seine Fragen auch gerne vorab an die abi>> Redaktion richten (abi-redaktion@meramo.de) und die Antworten im Chatprotokoll nachlesen, das nach dem Chat im abi>> Portal veröffentlicht wird.

Spacer

Spacer

Standesamtliche Nachrichten

In der Zeit vom 1.4.2019 bis zum 30.4.2019 haben auf dem Standesamt Hemau die folgenden Paare die Ehe geschlossen; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.


Spacer

In der Zeit vom 1.4.2019 bis zum 30.4.2019 wurde im Standesamt Hemau der Sterbefall folgender Personen beurkundet; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.

28.04.2019

Elsa Wismüller geb. Schmid, Unterer Stadtplatz 9, 93155 Hemau

Spacer


Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 10.05 bis 19.05.2019

Der Wochenspruch für den Sonntag Jubilate steht in 2. Kor. 5,17: "Ist jemand in Christus, so ist er eine neue Kreatur; das Alte ist vergangen, siehe, Neues ist geworden."

Di 14.05., 16.15 Uhr
Altenheimgottesdienst, Altenheim St. Hedwig Beratzhausen (mit Pfr. Lehnert)

Mi 15.05., 17.00 Uhr
Ökumenische Maiandacht, Marienhof Hemau (mit Pfr. Lehnert/Pfr. Läßer)

Do 16.05., 16.00 Uhr
Altenheimgottesdienst, BRK Seniorenwohnen Hemau (mit Pfr. Lehnert)

Do 16.05., 18.30 Uhr
Posaunenchorprobe, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit K. Thomayer)

Do 16.05., 20.00 Uhr
Kirchenvorstandssitzung, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert)

Fr 17.05., 10.30 Uhr
Altenheimgottesdienst, Caritas-Seniorenwohnheim Hemau (mit Pfr. Lehnert)

Fr 17.05., 15.15 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Nittendorf/VG Laaber, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

Fr 17.05., 15.30 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Hemau/Beratzhausen/Painten, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert)

Fr 17.05., 19.30 Uhr
Treffen der Projektgruppe „Erlöserkirche Beratzhausen“ in Beratzhausen (mit Pfr. Lehnert)

Sa 18.05., 14.30 Uhr
Taufgottesdienst in der Arche Nittendorf (mit Pfrin.Thürmel)

Spacer
Kopfbild

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Aufgrund der Mitteilung eines aufmerksamen Verkehrsteilnehmers konnte ein Autofahrer, der offensichtlich unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand, am Sonntag (5. Mai) aus dem Verkehr gezogen werden. Der 33-jährige Fahrzeuglenker war gegen 9.50 Uhr durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen. Gegen 9.50 Uhr wurde er im Ortsteil Hagenau angehalten und kontrolliert. Da sich Hinweise auf einen Betäubungsmittelkonsum ergaben, wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein sichergestellt.

Betrunkener ruft die Polizei

Nicht schlecht staunten die Beamten der Polizeiinspektion Kelheim, als sie am Sonntag kurz vor Mitternacht zu einem vermeintlich steckengebliebenen Volvo auf einem Parkplatz in der Römerstraße in Bad Abbach beordert wurden. Der 47-jährige Münchner Fahrzeugführer verständigte selbst die Polizei, da er sein Auto auf einer Straßenkante aufgesetzt hatte und nicht mehr loskam. Es stellte sich heraus, dass der Mann erheblich alkoholisiert war - ein Vortest ergab einen Wert von fast zwei Promille Atemalkohol.

Tödlicher Unfall auf der A3

Ein 20-Jähriger verlor am Dienstagvormittag auf der A3 sein Leben. Um 9 Uhr fuhr er mit seinem Auto auf einen am Stauende stehenden Lastwagen auf und wurde dadurch in seinem stark beschädigten Fahrzeug eingeklemmt. Trotz sofort eingeleiteter Rettungsmaßnahmen starb der Autofahrer, der alleine im Fahrzeug saß, noch an der Unfallstelle. Die Autobahn A3 war in Fahrtrichtung Nürnberg gesperrt. Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft wurde ein Sachverständiger hinzugezogen. Der Verkehr wurde an der Anschlussstelle Wörth/Wiesent ausgeleitet. Die Sperre in Fahrtrichtung Nürnberg wurde um 12.10 Uhr aufgehoben.

Unfall mit hohem Schaden

Auf mindestens 70.000 Euro schätzt die Polizei den Gesamtschaden eines Unfalls, der sich am Montag gegen 16 Uhr auf der A3 bei Barbing ereignete. Ein 35-jähriger Lkw-Fahrer hat offensichtlich einen Stau zu spät erkannt, fuhr auf einen vor ihm fahrenden Lastwagen auf und schob diesen auf einen weiteren Lkw. Hierbei wurden der 35-jährige Unfallverursacher sowie der unmittelbar vor ihm fahrende 60-jährige Lkw-Fahrer verletzt. Beide Personen wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Verkehr konnte über die Standspur vorbeigeleitet werden.

Wohnhaus stand in Flammen

Ein Wohnhaus in Schierling stand am Dienstagvormittag in Flammen. Wie das Polizeipräsidium der Oberpfalz mitteilte, konnten sich zwei Personen aus dem Haus noch rechtzeitig retten. Die Anwohner konnten auch ihre Hunde in Sicherheit bringen. Personen wurden nicht verletzt. Die Ursache für den Brand ist noch unklar. Nach einer ersten Schätzung ist ein Schaden von rund 200.000 Euro entstanden.

Unfall mit Alkohol im Blut

Eine leicht verletzte Person und ca. 13.000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Unfalls, der sich am Montag gegen 17.40 Uhr auf der Staatsstraße 2660 im Gemeindebereich Hemau ereignet hat. Dabei fuhr ein Autofahrer mit seinem Wagen auf einen Lkw auf und erlitt dabei eine Platzwunde am Kopf. Bei der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher alkoholisiert war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,2 Promille, so dass eine Blutentnahme angeordnet sowie Führerschein und Fahrzeugschlüssel sichergestellt wurden. Der 64-jährige Unfallverursacher musste in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert werden.

Spacer

Kostenlose Müllsäcke für Windeln sind gefragt

Landkreis Regensburg unterstützt Eltern von Neugeborenen und Pflegende

Regensburg (RL).Wenn in der Restmülltonne zusätzlich Windeln von inkontinenzkranken Personen entsorgt werden müssen, ist das verfügbare Volumen oft schnell aufgebraucht. Die gleiche Erfahrung machen auch manche junge Eltern, wenn anfallende Babywindeln den häuslichen Abfall deutlich vermehren.

mitgenommen.

Wie sehr dieses Angebot des Landkreises den Betroffenen zusagt, machen Zahlen deutlich. Seit Einführung dieser Serviceleistung vor drei Jahren verzeichnet der Landkreis steigenden Bedarf: Waren es 2016 rund 3.340 Müllsäcke, die kostenlos ausgegeben wurden, steigerte sich die Zahl im Jahr darauf bereits auf rund 5.620 Stück. Im Jahr 2018 konnte mit 6.700 Müllsäcken erneut ein deutlicher Anstieg ausgemacht werden.

Landkreis Regensburg auch an, Stoff- bzw. Mehrwegwindeln zu bezuschussen. Pro Kind können bis zu 50 Euro Zuschuss gewährt werden, wenn der entsprechende Bedarf mit Rechnungen bestätigt werden kann.

Fragen hinsichtlich der kostenlosen Müllsäcke für Inkontinenzkranke, die Bezuschussung von Mehrwegwindeln, zur Wertstofferfassung und so weiter beantworten gerne die Mitarbeiter des Sachgebietes Abfallwirtschaft unter Tel. 0941 4009-316 oder abfallwirtschaft@lra-regensburg.de. Nähere Informationen gibt es auch unter www.landkreis-regensburg.de

Spacer