Ausgabe 119 • 3. Jahrgang • KW 20 • 16.05.2019

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Vorschulkinder besuchten den Zahnarzt

Bild

Geschafft - TV Hemau bleibt Kreisligist

Bild

Julius Schneider wurde verabschiedet

Bild

Tennis TV Hemau - Ehrungen und Neuwahlen

Spacer

Einladung zur Sitzung des Marktgemeinderates Laaber

Am Montag, dem 20. Mai 2019 findet um 19.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses Laaber eine öffentliche Sitzung des Marktgemeinderates Laaber statt.

6. Anträge und Verschiedenes

Bauanträge sind bis spätestens Freitag, den 17. Mai 2019, 12.00 Uhr, im Rathaus Laaber abzugeben.

Laaber, den 10.05.2019

Markt Laaber

Hans Schmid
Erster Bürgermeister

Spacer

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 17.05.
15.30 Uhr (Pfk) Schülermesse - anschließend Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Abfahrt vom Stadtplatz zur Radlmaiandacht nach Hamberg

Samstag 18.05.
13.00 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Veronika und Florian Auer mit Tauffeier
17.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Christine Mirwald für + Tante Betty und + Verwandte - hl. Messe: Alois Pöppl für + Angehörige und + Verwandte - hl. Messe: Anna Baumer für + Ehemann und + Angehörige - hl. Messe: Anna Rohrmeier für + Sohn Franz und + Erwin Wayer - hl. Messe: Andreas Helneder für + Mutter Emilie Helneder

Sonntag 19.05.
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst mit Zwergerlgottesdienst im Jugendheimsaal
11.30 Uhr (Pfk) Tauffeier
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht mit den Kirchenmäusen
vor und nach den Gottesdiensten Kuchenverkauf der Ministranten der Erlös ist für die Ministrantenarbeit
Eine Weltwaren Verkauf im Jugendheimsaal

Montag 20.05.
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Dienstag 21.05.
10.45 Uhr (CAH) - hl. Messe - hl. Messe: Klara Unger für + Eltern von + BGR Alfons Eberl
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.30 Uhr (Winkl) Maiandacht

Mittwoch 22.05.
18.00 Uhr (AWO-Speisesaal) Maiandacht
18.30 Uhr (Fk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Fk) - hl. Messe

Donnerstag 23.05.
16.30 Uhr (CAH) Maiandacht
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Maria Rahm mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Anna Silberhorn für + Eltern, + Schwiegereltern und + Verwandte

Freitag 24.05.
09.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Barbara Pirzer - hl. Messe für alle Verstorbenen Heimbewohner
17.00 Uhr (Pfk) Schülermesse
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 25.05.
18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Monika Niebler für + Georg und + Kreszenz Pöppl - hl. Messe: Marianne Rappl für + Ehemann - hl. Messe: Schülerjahrgang 1943 für + Josef Meier - hl. Messe: Erich Zettl mit Kindern für + Ehefrau und Mutter Hildegard - hl. Messe: Andreas Helneder für + Mutter Emilie Helneder - hl. Messe: Silvia Eichinger für + Mutter Theresia Meyer - hl. Messe: Hans Wein für + Eltern, + Bruder und + Großeltern - hl. Messe: Familie Michael Ferstl für + Ehefrau und Mutter Therese und + Sohn Peter

Sonntag 26.05.
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Therese Waldhier für beiderseits + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Familie Johann Eichenseher für + Eltern - hl. Messe: Jürgen Schießl für + Eltern und + Großeltern - hl. Messe: Wolfgang Betz für + Tante Anni und + Neffen Martin - hl. Messe: Lukas und Martin Baumer für + Opas
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Familie Georg Kratzer für + Eltern, + Schwiegereltern Jungbauer, + Bruder Johann, + Schwager Willibald Kailer und + Angehörige - hl. Messe: Familie Dietz für + Philipp und + Elsa Jung - hl. Messe: Barbara Dietz, Undorf für + Großeltern Dirigl und + Verwandte - hl. Messe: Familie Lindl, Arnest für + Angehörige - hl. Messe: von den Freunden für + Inge Kochendörfer - hl. Messe: Elisabeth Sammüller für + Angehörige - hl. Messe: Edith Czech mit Kindern und Enkeln für + Jan Czech - hl. Messe: Schauermesse für Flinksberg
14.00 Uhr (Flinksberg) Prozession von Kapelle zu Kapelle in Flinksberg mit Maiandacht
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

Montag 27.05. Bitttag
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.30 Uhr (Pfk) Bittprozession nach Klingen
19.00 Uhr (Klingen) Schauermesse für Klingen

Dienstag 28.05. Bitttag
10.45 Uhr (CAH) - hl. Messe - hl. Messe: Klara Unger für + Geschwister - hl. Messe: Hans Schuster für + Musikerkameraden
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.30 Uhr (Pfk) Bittprozession nach Kollersried anschließend (Kollersried) Schauermesse für Kollersried

Mittwoch 29.05. Bitttag
16.00 Uhr (BRK-Seniwo) - hl. Messe - hl. Messe: Schauermesse für Arnest
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.30 Uhr (Fk) Bittprozession
19.00 Uhr (Pfk) Festtagsvorabendgottesdienst

Donnerstag 30.05. Christi Himmelfahrt
09.00 Uhr (Pfk) Festgottesdienst mit dem Kirchenchor Schauermesse für die Stadt Hemau anschließend Flurprozession mit Wettersegen - hl. Messe: Hans Graf für + Eltern - hl. Messe: Maria Krettek für + Ehemann Alfred - hl. Messe. Familien Regensburger für + Anton Regensburger - hl. Messe: Maria Paulus mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Familie Riepl für + Ehemann und Vater Johann Riepl - hl. Messe: Gerda Kraus mit Kindern für + Ehemann und Vater
14.00 Uhr (Stadla) Maiandacht
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht der Marianischen Männercongregation mit anschl. Bierverkostung

Freitag 31.05.
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
20.00 Uhr (Fk) Lichterprozession
20.30 Uhr (Pfk) feierliches Marienlob

Samstag 01.06.
11.30 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Eva Obenhofer und Stefan Pfeiffer
18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Barbara Goebel für + Eltern, + Schwester Katharina, + Bruder Johann, + Schwiegereltern und + Schwager Adolf Stiftsmesse für + Barbara Buchmeier - hl. Messe: Geschwister Geß für + Eltern - hl. Messe: Eva Harteis für + Vater, + Schwiegereltern und + Schwager - hl. Messe: Ella Pichl mit Kindern für + Ehemann und Vater

Sonntag 02.06.
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Georg Körbler für + Nachbarn, + Bruder und + Tante Berta - hl. Messe: Familie Ibler für + Bruder Josef Scheid - hl. Messe: Maria Pöppl für + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Familie Anton Prock für + Eltern - hl. Messe: Familie Martin Weber für + Monika Beer - hl. Messe: Familie Obermeyer, Thalhof für Verstorbene der Familie Meier, Hennhüll Schauermesse für Thalhof
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst mit dem Kinderchor
Vorstellungsgottesdienst der Firmlinge - hl. Messe: Heidi Böhm für + Opa Josef Plank - hl. Messe: Familie Mittermaier für + Waltraud und + Ernst Mittermaier - hl. Messe: Familie Scheck für + Hans - hl. Messe: Emma Spangler für + Ehemann, + Sohn, + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: von den Freunden für + Annelies Moser - hl. Messe: Maria Christl mit Kindern für + Ehemann und Vater Emmeram
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

So 09.06.
07.15 Uhr Segnung der Bettbrunner Fußwallfahrer zum Hl. Salvator

So 16.06.
07.30 Uhr Wallfahrt zur Hl. Dreifaltigkeit Eichlberg

Fr 21.06.
19.00 Uhr Firmprojekt: Gestaltung der Anbetung

Sa 22.06
15:00 Uhr Nutzfahrzeug und Bulldogsegnung am Firmengelände Transporte Baumer

So 23.06.
10.30 Uhr Zwergerlgottesdienst

Di 25.06.
17.00 Uhr Rückgabe der Erstkommunionalben im Jugendheim

Fr 28.06.
16.30 Uhr Beichte der Firmlinge
18.00 Uhr Probe für die Firmung

Sa 13.07.
Sommernachtsfest der Pfarrei

Sa 20.07.
07.30 Uhr Abfahrt vom Volksfestplatz zum Pfarrausflug nach Augsburg (€ 25,-- Kinder bis 16 Jahre € 10,--)

Spacer


BERUFSEINSTIEG FÜR HOCHSCHULABSOLVENTEN

Beratung für eine gerechtere Welt – Arbeiten bei Engagement Global

Wer sich beruflich für ein gerechtes globales Miteinander einsetzen will, der hat am Dienstag, den 21.05.2019 die Gelegenheit mit dem Arbeitgeber Engagement Global gGmbHdie zentrale Organisation der Bundesregierung kennenzulernen, die alle entwicklungspolitischen Beratungs- und Förderangebote für zivilgesellschaftliches und kommunales Engagement bündelt.

Finanzbuchhaltung, Vergaben, Vertragsgestal-tung, Veranstaltungsmanagement, Informationstechnik oder Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Bei und für Engagement Global arbeiten Menschen unterschiedlicher Her-kunft und mit ganz unterschiedlichen Ausbildungswegen. Gefragt ist Expertise in Politik-, Sozial- oder Verwaltungswissenschaften, in Betriebswirtschaft und Jura – aber auch wer Regionalwissenschaften oder Meteorologie, Biologie oder Ethnologie studiert hat, kann gegebenenfalls einsteigen. Die Veranstaltung findet von 14 bis 16Uhr im Berufsinformationszentrum der Agentur für Arbeit Regensburg statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Verbindliche Anmeldung: regensburg.171-Akademiker@arbeitsagentur.de

Spacer

Spacer



Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 17.05 bis 26.05.2019

Der Wochenspruch für den Sonntag Kantate steht in Psalm 98,1: "Singet dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder."

Mi 22.05., 11.00 Uhr
Altenheimgottesdienst, Tagespflege St. Jakobus Laaber (mit Pfrin. Thürmel)

Mi 22.05., 20.00 Uhr
Kirchenbibelkreis, Erlöserkirche Beratzhausen (mit Prädikant Baude)

Do 23.05., 17.00 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Hemau/Beratzhausen/Painten, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert)

Do 23.05., 18.30 Uhr
Posaunenchorprobe, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit K. Thomayer)

Fr 24.05., 15.15 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Nittendorf/VG Laaber, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

Fr 24.05., 16.30 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Nittendorf/VG Laaber, St. Markuskirche Waldetzenberg (mit Pfrin. Thürmel)

Fr 24.05., 18.15 Uhr
Konfi-3-Kids, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel) Vorkonfirmationskurs

Sa 25.05., 14.00 Uhr
Taufgottesdienst in der Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

So 26.05., 09.30 Uhr
Gottesdienst im Grünen, am Kratzerhäusl bei Beratzhausen (mit Pfr. Lehnert) mit dem Posaunenchor

So 26.05., 10.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl und Kindergottesdienst und mit dem Querflötenensemble, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Vikarin Ruf)

So 26.05., 15.00 Uhr
Aussiedler-Andacht, Friedenskirche Hemau

Spacer
Kopfbild

Verantwortliche in ein Gespräch, um sie abzulenken. Ein Komplize nutzte dies aus und klaute aus dem offenstehenden Lieferwagen eine Geldkassette mit einem größeren Bargeldbetrag. Bei den Trickdieben soll es sich um Osteuropäer mittleren Alters mit gepflegtem Äußeren handeln. Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Wörth unter Tel. (09482) 94110 entgegen.

Motoradfahrer kontra Reh

Glück im Unglück hatte ein Leichtkraftradfahrer, der am Montag (13. Mai) gegen 21.20 Uhr auf der Gemeindeverbindungsstraße von Ried nach Anger mit einem Reh kollidierte. Dabei kam der Motorradfahrer zu Sturz, erlitt aber nur leichtere Schürfwunden. Das querende Reh wurde bei dem Aufprall getötet. Am Motorrad entstand Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Einbrecher sitzen Haftstrafe ab

Geklärt werden konnten drei Wohnungseinbruchsdiebstähle, die sich im Oktober 2015 in Hemau und Deuerling ereignet hatten. Die dreiköpfige albanische Tätergruppe war damals durch Aufhebeln von Terrassentüren bzw. Fenster in die Wohnungen eingedrungen und hatte Schmuck und Münzen im Wert von ca. 13.000 Euro erbeutet. Mittlerweile konnten der Bande weitere Taten in Bayern, in der Schweiz und in Frankreich nachgewiesen werden. Nach entsprechender Verurteilung verbüßen die Einbrecher jetzt ihre Haftstrafen in verschiedenen Justizvollzugsanstalten.

Widerstand gegen Polizei

Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten leistete ein Bürger aus Hemau beim Vollzug zweier Haftbefehle, die ihm durch den zuständigen Gerichtsvollzieher eröffnet worden waren. Er zweifelte an der Gültigkeit der richterlichen Haftbefehle und setzte sich dementsprechend zur Wehr. Trotzdem konnte er zu Boden gebracht, gefesselt und in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert werden. Alle Beteiligten blieben unverletzt. Den uneinsichtigen Bürger erwartet nun eine Anzeige wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte.

Auto-Kennzeichen gestohlen

Ein bislang unbekannter Täter entwendete das hintere amtliche Kennzeichen eines PKW Skoda Fabia, der in Beratzhausen, Jurastraße, im Hofraum eines Mehrfamilienhauses abgestellt war. Die Tat dürfte sich in der Nacht von Dienstag (14. Mai) auf Mittwoch (15. Mai) ereignet haben. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der PI Nittendorf, Tel. 09404/9514-0, in Verbindung zu setzen.

Opferstock aufgebrochen

Ein bislang unbekannter Täter brach einen Opferstock der Alten Mariä-Himmelfahrts-Kirche in Sinzing auf und entwendete das darin befindliche Opfergeld. Der Sperrriegel des Opferstocks war mit einem Vorhängeschloss gesichert. Die Tat dürfte sich während der allgemeinen Öffnungszeiten der Kirche in den letzten Tagen ereignet haben. Sachdienliche Hinweise nimmt die PI Nittendorf, Tel. 09404/9514-0, entgegen.

Drogenfahrt ohne Erlaubnis

Unter Drogeneinfluss stand ein 23-jähriger Autofahrer, der am Mittwoch (15. Mai) gegen 21.30 Uhr in Nittendorf einer Verkehrskontrolle unterzogen wurde. Nachdem der Drogenschnelltest positiv reagierte, wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Möglicherweise besitzt der rumänische Mitbürger keine Fahrerlaubnis, da er keinen Führerschein vorzeigen und auch später nicht beibringen konnte. Hierzu bedarf es noch weiterer Ermittlungen. Der junge Mann muss nun mit einer Anzeige nach dem Straßenverkehrsgesetz und einem mehrmonatigen Fahrverbot rechnen.

Spacer

Agentur für Arbeit am Mittwoch geschlossen

Die Agentur für Arbeit Regensburg, deren Geschäftsstellen Neumarkt, Kelheim und Mainburg, sowie die Familienkasse haben wegen einer Personalveranstaltung am Mittwoch, 22.05.2019 ganztägig geschlossen.

Spacer

Firmen im Landkreis Regensburg sollen sich an Tarifverträge halten

NGG warnt vor Tarifflucht | Appell an 4.100 Betriebe im Kreis

Schlechtere Bezahlung, längere Arbeitszeiten, weniger Urlaub: Beschäftigte, die im Landkreis Regensburg in einem Unternehmen arbeiten, in dem kein Tarifvertrag gilt, sind im Job klar benachteiligt. Darauf hat die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten hingewiesen. Nach Einschätzung der NGG halten sich mittlerweile viele der rund 4.100 Betriebe im Kreis nicht mehr an Tarifverträge.

weniger als zehn Mitarbeitern halten sich aktuell an einen Tarifvertrag.

In Unternehmen mit mehr als 200 Beschäftigten liegt die Quote hingegen bei 77 Prozent. Um diesen Trend zu stoppen, macht sich die NGG insbesondere für Flächentarifverträge stark. Solche habe man etwa in Brauereien, in der Getränkeabfüllung und in der Nährmittel- und Süßwarenindustrie durchgesetzt. Zugleich sei die Politik gefordert. Landes- und Bundesregierung sollten sich für eine höhere Tarifbindung einsetzen: „Wer sich um die Zukunft der sozialen Marktwirtschaft sorgt, muss sich darum kümmern, dass die Tarifpartner gestärkt werden“, sagt Reißfelder. Unternehmen, die im Arbeitgeberverband seien, müssten dazu verpflichtet werden, sich an Tarifabschlüsse zu halten. Außerdem müsse es einfacher werden, Tarifverträge für ganze Branchen verpflichtend zu machen. Davon profitiere am Ende auch der Staat – durch höhere Einnahmen etwa bei der Renten-, Kranken- und Sozialversicherung.

Allerdings ist die Zahl der Tarifverträge, die für alle Betriebe einer Branche per Gesetz gelten, zuletzt stark gesunken. Eine so genannte Allgemeinverbindlichkeit wurde im Jahr 2017 lediglich 25 Mal vom Bundesarbeitsministerium erteilt. Im Jahr 2000 waren es noch 133 Fälle. Das geht aus einer aktuellen Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Linken hervor (Bundestags-Drucksache 19/8626).

Win-Win-Situation für Beschäftigte und Chefs: Tarifverträge bringen nicht nur mehr Geld und Urlaubstage. Sie nutzen auch den Unternehmen – ihre Mitarbeiter sind im Schnitt besser qualifiziert und engagierter im Job
Spacer