Ausgabe 130 • 3. Jahrgang • KW 31 • 01.08.2019

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Erlebniscamp für HG-Nachwuchs

Bild

26 Jahre Grillfest HG-FanClub Erfolgreiche Teams ausgezeichnet

Bild

Glücklicher 3:2 Sieg der TV-Reserve - Maxi Hölzl dreifacher Torschütze

Bild

Aktionstag Feldhase in der Tiefbrunner-Au

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 02.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Aussetzung und Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz vor ausgesetztem Allerheiligsten
19.00 Uhr (Pfk) Herz-Jesu-Messe mit Herz-Jesu-Gebet und Segen hl. Messe: Maria Rahm mit Kindern für + Ehemann und Vater Stiftsmesse für + Michael Roßkopf

Samstag 03.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.00 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Theresia und Markus Beer mit Tauffeier
18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst hl. Messe: Monika Niebler für + Cousine Sieglinde Karg hl. Messe: Emma Spangler für + Ehemann, + Sohn Alfons und + Eltern hl. Messe: Maria Christl für + Eltern und + Schwester Irmgard hl. Messe: Familie Michael Ferstl für + Ehefrau und Mutter Therese und + Sohn Peter hl. Messe: Götz, Josef-Eder-Straße 3, für + Margareta Fischer, + Eltern, + Verwandte und + Bekannte hl. Messe: Familie Moser für + Peter Moser hl. Messe: Helma Eichenseer für + Else Pischulti hl. Messe: Gerda Pöppl für + Peter Beyer hl. Messe: Anneliese Schmid für + Nachbarn Berta Ferstl und Konrad Vasold

Sonntag 04.08.
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst hl. Messe: Theresia Kemmer für + Tante Anna Hauptmann mit + Angehörigen hl. Messe: Familie Ibler für + Tante Theresia Paulus hl. Messe: Rita May für + Vater hl. Messe: Maria Weber für + Eltern hl. Messe: Gertraud Liebl für + Schwägerinnen und + Schwager hl. Messe: Marianne Semmler für + Mutter und + Angehörige hl. Messe: Familie Riepl für + Johann Riepl hl. Messe: Familie Paulus für + Vater Wendelin Paulus
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde hl. Messe: Barbara Dietz, Undorf für + Großeltern Dirigl und + Verwandte hl. Messe: Familie Wittmann für + Eltern, + Tante Anna und + Sr. Ermgildis hl. Messe: Gerda Kraus mit Kindern für + Ehemann und Vater Günter hl. Messe: Geschwister Pollinger für + Andreas Pollinger, Langenkreith
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Montag 05.08.
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Dienstag 06.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.45 Uhr (CAH) hl. Messe hl. Messe: Christian Böhm für + Freunde, + Bekannte und + Verwandte hl. Messe: Anna Riepl für + Ehemann und + Eltern
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Mittwoch 07.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.30 Uhr (Fk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Fk) hl. Messe hl. Messe: von den Freundinnen für + Susi Spangler Stiftsmesse für + Ehepaar Michael und Maria Halbritter hl. Messe: Fini Höllriegl für + Geschwister

Donnerstag 08.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) hl. Messe hl. Messe: Martha Pollinger für + Schwager und + Schwägerinnen hl. Messe: Johanna Mirbeth für alle Verstorbenen von Stadla

Freitag 09.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
09.45 Uhr (AWO-Speisesaal) hl. Messe hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Willi und + Fritz hl. Messe: Theresia Straubinger für + Georg Dietz hl. Messe: Margareta Höß für + Eltern und + Bruder Hans
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 10.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst hl. Messe: Barbara Stuis für + Eltern, + Geschwister und + Veronika Stuis hl. Messe: Anna Rohrmeier für + Sohn Franz hl. Messe: Familie Häusler für beiderseits + Angehörige hl. Messe: Klara Unger für + BGR Alfons Eberl hl. Messe: Silvia Eichinger für + Vater Sebastian Meyer hl. Messe: Hans Wein für + Eltern, + Bruder, + Großeltern und + Angehörige hl. Messe: Maria Pöppl für + Angehörige Stiftsmesse für + BGR Alfons Eberl hl. Messe: Fini Höllriegl für + Schwester Fanny (Sr. M. Confirma) hl. Messe: Marianne Rahm für + Ehemann Alfons und + Verwandte

Sonntag 11.08.
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde hl. Messe: Anna Baumer mit Töchtern für + Ehemann und Vater hl. Messe: Klara Unger für + Eltern hl. Messe: Maria Lell für + Patenkind Christa Heindl hl. Messe: Josefine Eibl für + Geschwister und + Nichte Christa
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst hl. Messe: Familie Christine Kratzer für + Eltern, + Schwager Johann und + Angehörige hl. Messe: Maria Schmid für + Theresia Scherübl hl. Messe: Maria Peter für + Vater, + Onkeln und + Tanten hl. Messe: Martha Pollinger für + Schwester Friedl und + Bruder Rudi hl. Messe: Anneliese Häusler für + Brüder, + Schwager und + Schwester hl. Messe: Rosi Kleemann für + Ehemann Simon
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Montag 12.08.
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Dienstag 13.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.45 Uhr (CAH) hl. Messe Fatimamesse nach Meinung hl. Messe: Maria und Anton Reichenberger für beiderseits + Eltern, + Bruder und + Schwager Ernst Stiftsmesse für + Josef Müller
18.00 Uhr (Pfk) Fatimaandacht und Rosenkranz

Mittwoch 14.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
16.00 Uhr (BRK-Seniwo) hl. Messe hl. Messe für die Armen Seelen
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Festtagsvorabendgottesdienst hl. Messe: Martha Pollinger mit Kindern für + Ehemann und Vater Stiftsmesse für + Kreszenz Böhm

Donnerstag 15.08. Mariä Aufnahme in den Himmel
09.00 Uhr (Pfk) Festtagsgottesdienst hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Ehemann hl. Messe: Marianne Baumer für + Ehemann und + Schwager Max
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde hl. Messe: Tereza Preußl für + Georg
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Freitag 16.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.30 Uhr (Pfk) hl. Messe hl. Messe Barbara Niebler für + Eltern
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 17.08.
07.00 Uhr bis 07.30 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
12.45 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Angelika Zender und Roman Garpenko
18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst hl. Messe: Schmidt, Josef-Eder-Straße 3, für + Eltern, + Geschwister, Verwandte und + Bekannte hl. Messe: Gudrun Bauer für + Ehemann hl. Messe: Maria Dietz für + Lieselotte Wörner hl. Messe: Gertraud Fischer mit Kindern für + Ehemann und Vater Johann hl. Messe: Helma Eichenseer für + Tante Betty und + Kunigunde

Sonntag 18.08.
09.00 (Pfk) Sonntagsgottesdienst hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde hl. Messe: Familie Paulus, Klingen für + Eltern und + Angehörige hl. Messe: Familie Josef Karl für + Gabi und + Reinhard Karl hl. Messe: Georg Baierl für + Eltern
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst hl. Messe: Vera Reithmeier für + Großeltern Max und Therese Meinlschmidt und Katharina und Alois Achhammer hl. Messe: Familie Harteis, Hennhüll für + Eltern und + Angehörige hl. Messe: Rosi Kleemann für + Angehörige
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

So 22.09.
MMC-Fahrt nach Vierzehnheilligen und Kloster Banz
13.00 Uhr Kinderbekleidungs- und Spielzeugbasar in der Schule

Mi 25.09.
19.30 Uhr Kommunionhelfertreffen im Jugendheim

Do 26.09.
19.00 Uhr Kapiteljahrtag in Lupburg

Fr 27.09.
20.00 Uhr Theaterstück „MANNOMANN - dieser Frauenbund“ im Jugendheimsaal

So 29.09.
09.00 Uhr Namenstagfeier des Michaelivereins mit der Stadtkapelle
10.30 Uhr Zwergerlgottesdienst

Di 08.10.
08.00 Uhr Buswallfahrt nach Altötting

So 13.10.
19.00 Uhr Fatimatag in Eichlberg mit Weihbischof Dr. Josef Graf, Rgbg. und dem Münsterchor Kreuzberg / Schwandorf

Di 15.10.
12.30 Uhr Frauenbundausflug zur „Erlebnisholzkugel“ in Steinberg am See Anmeldung bis 28.09. bei Farben Lindner,
Preis: € 26,--

Spacer

30. Regensburger Triathlon 2019
am 4. August

Straßensperrungen in Teilbereichen der Gemeinden Lappersdorf, Pielenhofen und Pettendorf

Regensburg (RL). Am Sonntag, 4. August 2019, findet der „30. Regensburger Triathlon 2019“ mit Schwimmen, Radfahren und Laufen in drei unterschiedlichen Distanzen (Sprintdistanz, olympische Distanz und Mitteldistanz) statt. An diesem Tag ist daher mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen, wobei diese Sportveranstaltung grundsätzlich unter Aufrechterhaltung des allgemeinen Straßenverkehrs durchgeführt wird.

selbstverständlich nicht für im Einsatz befindliche Fahrzeuge von Polizei, Rettungsdienst und Feuerwehr.

Detaillierte Informationen zum 30. Regensburger Triathlon enthält die vom Veranstalter aufgelegte Wettkampf-broschüre: Wettkampfbroschüre im PDF Format öffnen

Bild

Athleten versorgen und für deren Sicherheit sorgen, möchten wir uns bereits im Vorfeld herzlich bedanken. Bei den Anliegern und sonstigen Verkehrsteilnehmern wird um Verständnis für die Verkehrs-einschränkungen gebeten.

Weitere Informationen zu den Straßensperrungen erhalten Sie bei der Straßenverkehrsbehörde des Landratsamtes. Kontakt: Karl Remling, Tel. 0941 4009-388; per Mail an: strassenverkehr@lra-regensburg.de

Spacer


Spacer

Donnerstag, 08.08.2019
Sperrung der Beratzhausener Straße

Haltestellen Schönbergstraße und Wittelsbacherstraße können am Donnerstag dem 08. August nicht angefahren werden

Wegen notwendiger Kanalbauarbeiten in der Beratzhausener Straße zwischen Nürnberger Straße und Spitalweg muss dieser Bereich am Donnerstag, 08.08.2019 ab 8.30 Uhr bis voraussichtlich 16.00 Uhr für den Gesamtverkehr gesperrt werden.

Die Stadt Hemau bittet um Verständnis für die Ver kehrsbeeinträchtigungen und um Beachtung.

Spacer

Die Baumaßnahmen an der Regensburger Straße sind beendet, daher kann die Haltestelle an der Regensburger Straße „TEZ“ ab Freitag 02.08.2019 wieder angefahren werden.



Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 02.08. bis 11.08.2019

Der Wochenspruch für den 7. Sonntag nach Trinitatis steht in Eph. 2,19: "So seid ihr nun nicht mehr Gäste und Fremdlinge, sondern Mitbürger der Heiligen und Gottes Hausgenossen."

Di 6.08., 16.00 Uhr
Altenheimgottesdienst, Argula von Grumbach-Haus Nittendorf (mit Vikarin Ruf)

Mi 7.08., 11.00 Uhr
Altenheimgottesdienst, Tagespflege St. Jakobus Laaber (mit Pfrin. Thürmel)

So 11.08., 09.00 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl, Trauungszimmer im Rathaus Laaber (mit Pfrin. Thürmel)

So 11.08., 10.15 Uhr
Gottesdienst mit Abendmahl, Friedenskirche Hemau (mit Pfrin. Thürmel)

So 11.08., 15.00 Uhr
Aussiedlerandacht, Friedenskirche Hemau

Spacer

Kopfbild

Mähdrescher fing Feuer

Am Donnerstag hat um 10 Uhr auf der Staatsstraße 2220 kurz vor Ronsolden ein Mähdrescher aufgrund eines Defekts Feuer gefangen. Er brannte zum Teil aus, es entstand ein Schaden in Höhe von 80.000 Euro. Die Feuerwehren Velburg, Lupburg, Parsberg, Ronsolden, Klapfenberg und Seubersdorf waren ausgerückt.

Dalmatiner verursacht Unfall

Am Donnerstag ist um 10.20 Uhr ein Dalmatiner aus einer Einfahrt in der Alten Poststraße in Seubersdorf über die Straße gelaufen und hat einen 41-jährigen Radfahrer zum Stürzen gebracht. Dieser wurde verletzt und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Fahrfehler führte zum Sturz

Leichte Verletzungen am Oberschenkel erlitt ein Motorradfahrer, der am Samstag (27. Juli) gegen 16 Uhr auf der Staatsstraße 2394 im Bereich Laaber unterwegs war. Er stürzte aufgrund eines Fahrfehlers mit seiner Maschine und rutschte gegen die Leitplanke. An seinem Gefährt entstand Sachschaden in Höhe von ca. 2000 Euro.

Auto am Straßenrand touchiert

Einen Schaden von ca. 2000 Euro hat eine Autobesitzerin zu beklagen, die ihren Pkw in Hemau an der Dietfurter Straße am Fahrbahnrand ordnungsgemäß geparkt hatte. Ein bislang unbekannter Autofahrer touchierte in der Nacht von Sonntag auf Montag das geparkte Fahrzeug im Bereich der Fahrertür und des linken Kotflügels und suchte das Weite. Hinweise auf den Unfallverursacher nimmt die PI Nittendorf, Telefon 09404/9514-0, entgegen.

Zwei Fahräder entwendet

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (25. Juli) wurden in Beratzhausen zwei Fahrräder im Wert von ca. 500 Euro entwendet. Die Mountainbikes waren von ihren Besitzern leichtsinnigerweise an der Hauswand eines Einfamilienhauses angelehnt und unversperrt abgestellt worden. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der PI Nittendorf, Tel. 09404/9514-0, in Verbindung zu setzen.

Kinderfahrrad mitgenommen

Während des zurückliegenden Wochenendes wurde aus dem versperrten Nebengebäude des Sonderpädagogischen Förderzentrums Hemau ein Kinderfahrrad im Wert von knapp 300 Euro entwendet. Hinweise auf den unbekannten Täter nimmt die PI Nittendorf unter Tel. 09404/9514-0 entgegen.

Mit Cannabis gehandelt

Sichtlich nervös reagierte ein 14-jähriger Schüler bei einer Personenkontrolle am Freitag (26. Juli) gegen 19:15 Uhr in Nittendorf. Nachdem die Beamten Marihuana-Geruch feststellten, durchsuchten sie seine mitgeführte Tasche und konnten dabei mehrere portionierte Konsumeinheiten des Rauschmittels sicherstellen. Die Menge und Verpackung lassen darauf schließen, dass der Jugendliche bereits als Dealer tätig ist. Dementsprechend wird er wegen illegalen Handels mit Cannabis angezeigt.

Suche führte zum Erfolg

Umfangreiche Suchmaßnahmen im Gemeindebereich Beratzhausen löste die Vermissung eines 18-jährigen Schülers in den Abendstunden des zurückliegenden Sonntags aus. Der junge Mann, der sich wohl in einer psychischen Ausnahmesituation befand, konnte schließlich nach zwei Stunden intensiver Suche in der Nähe eines Einkaufsmarktes von einer Polizeistreife gesichtet und in Gewahrsam genommen werden. Neben mehreren Polizeistreifen waren ein Diensthundeführer, ein Polizeihubschrauber sowie Einsatzkräfte der FF Beratzhausen und Mausheim eingesetzt.

Alkohol war im Spiel

Deutlich alkoholisiert war ein Autofahrer, der am Dienstag (30. Juli) gegen 13.40 Uhr auf der Kreisstraße R17 bei Haag einen Verkehrsunfall verursachte. Der Pkw-Lenker kam zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte dann das Fahrzeug zurück auf die Straße und touchierte dabei mit der linken Fahrzeugseite einen entgegenkommenden LKW, dessen Fahrer unverletzt blieb. Beim Unfallverursacher wurde eine Blutentnahme angeordnet. Zur Abklärung wegen möglicher innerer Verletzungen wurde er durch den Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Der 62-jährige Mann aus dem westlichen Landkreis wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt. Der Gesamtsachschaden beläuft sich auf ca. 5000 Euro.

Zweiradfahrer erfasst

Beim Einfahren in den Kreisverkehr in Nittendorf, Regensburger Straße/Hochweg, übersah am Mittwoch gegen 7.10 Uhr ein Autofahrer einen Pedelec-Fahrer und erfasste ihn mit der Front seines Pkw. Der Zweiradfahrer kam zu Sturz und wurde vorsorglich in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand jeweils Sachschaden in Höhe von ca. 500 Euro.

Spacer


1.210 Beschäftigten im Kreis Regensburg drohen massive Einbußen

IG BAU appelliert an Reinigungskräfte: Keine schlechteren Arbeitsverträge unterschreiben

Weniger Urlaubstage, gestrichene Zuschläge, Arbeit auf Abruf: Einem Großteil der rund 1.210 Reinigungskräfte im Kreis Regensburg drohen ab sofort massive Einbußen. Das berichtet die Gebäudereiniger-Gewerkschaft IG BAU – und ruft die Beschäftigten dazu auf, die Einschnitte nicht hinzunehmen. „Aktuell legen viele Chefs ihren Mitarbeitern neue Arbeitsverträge zu deutlich schlechteren Konditionen vor. Die sollte keiner unterschreiben“, warnt Christian Lang von der IG BAU Oberpfalz.

betroffen. Eine Reinigungskraft, die Vollzeit rund 1.300 Euro netto verdiene, habe schon jetzt große Schwierigkeiten, eine bezahlbare Wohnung zu finden. „Hinzu kommt: Ein Großteil der Beschäftigten hat nur einen Teilzeit- oder Minijob. Da wird es am Monatsende richtig eng.“

Die IG BAU Oberpfalz ruft jetzt die Reinigungsfirmen in der Region auf, sich in ihrem Arbeitgeberverband für die Rückkehr zu den tariflichen Standards einzusetzen. Davon profitiere am Ende die Branche selbst: Denn bleibe es bei der aktuellen Praxis, dann dürften sich nach Einschätzung der IG BAU viele Beschäftigte nun für einen Arbeitgeber entscheiden, der sich an die bisherigen, attraktiveren Bedingungen halte. Das wiederum werde auch den Wettbewerb zwischen „sauber arbeitenden“ Firmen und „Schmutzkonkurrenten“ verschärfen.

„Aber auch die öffentliche Hand ist gefordert: Städte und Kommunen können die Regeln festlegen, nach denen Schulen, Rathäuser und Ämter gereinigt werden. Klar ist: Zu sauberen Gebäuden gehören auch saubere Arbeitsbedingungen“, so Lang.

Sollte die schon seit April vergangenen Jahres andauernde Tarifrunde am 15. August erneut keinen Durchbruch bringen, müssen Firmen und Kunden mit Arbeitsniederlegungen auch im Kreis Regensburg rechnen.

Spacer