Ausgabe 138 • 3. Jahrgang • KW 39 • 26.09.2019

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Große Tagesfahrt des VdK

Bild

KULTUR.WIRTSCHAFT - Führung mit Musik in Laaber

Bild

Super Erfolg für Beratzhausener Tischtennis Nachwuchs

Bild

TV-Elf überrascht beim Tabellenführer

Spacer

Einladung zur Sitzung
des Bau- und Umweltausschusses des Marktes Laaber

Am Montag, dem 30.09.2019 finden um 17.00 Uhr eine öffentliche und eine nichtöffentliche Sitzung des Bau- und Umweltausschusses des Marktes Laaber im Rathaus statt.

Die Bauanträge sind bis spätestens Freitag, den 27.09.2019 im Rathaus Laaber abzugeben.


Markt Laaber, den 20.09.2019

Hans Schmid
Erster Bürgermeister

Spacer


Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 27.09.
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
09.45 Uhr (AWO-Speisesaal) - hl. Messe - hl. Messe: Ottilie Blößl für + Ehemann, + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Helma Eichenseer für + Anna Kaufmann
15.30 Uhr (Pfk) Schülermesse - hl. Messe: Barbara Karg für + Kreszenz und Alfons Görnninger
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 28.09. – Mariensamstag
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr bis 18.30 Uhr Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Alois Pöppl für + Angehörige - hl. Messe: Gerda Pöppl für + Josef Pöppl - hl. Messe: Ottilie und Sigbert Bachhuber für + Eltern und + Großeltern

Sonntag 29.09.
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst mit dem Michaeliverein und der Stadtkapelle - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe für lebende und verstorbene Mitglieder des Michaelivereins - hl. Messe: Anneliese und Xaver Mößl für + Eltern und +Schwiegereltern - hl. Messe: Anton Graf für + Schwägerinnen und + Schwager - hl. Messe: Renate Baumer für + Eltern - hl. Messe: Alfred Fischer für + Eltern, + Schwester und beiderseits + Angehörige
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst / Zwergerlgottesdienst - hl. Messe: Familie Michal für + Angehörige - hl. Messe: Werner Herz für + Eltern - hl. Messe: Christian Böhm für + Onkel Michael Gaul - hl. Messe: Geschwister Geß für + Vater Johann Geß - hl. Messe: Hilda Schmidmeister zu Ehren des Himmlischen Vaters
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Di 08.10.
08.00 Uhr Buswallfahrt nach Altötting – Preis: € 15,-- Anmeldung: Kath. Pfarramt Tel. 408

Sa 12.10.
19.00 Uhr Gottesdienst zum Wallfahrer-Treffen der Oberpfälzer Fußwallfahrer in Painten anschließend Treffen mit Ehrungen in Maierhofen
20.00 Uhr Weinfest der Liedertafel Hemau im Weismannstadel

So 13.10.
19.00 Uhr Fatimatag in Eichlberg mit Weihbischof Dr. Josef Graf, Rgbg. und dem Münsterchor Kreuzberg / Schwandorf

Di 15.10.
12.30 Uhr Frauenbundausflug zur „Erlebnisholzkugel“ in Steinberg am See; Anmeldung bis 28.09. bei Farben Lindner, Preis: € 26,--

Sa 19.10.
08.00 Uhr Gebrauchtkleider- und Altpapiersammlung der Kolpingsfamilie im gesamten Gemeindegebiet

Di 22.10.
Frauenfrühstück im Jugendheimsaal

Mi 23.10.
20.00 Uhr Treffen der Nachbarschaftshilfe im Jugendheimsaal

Spacer



In der Oberpfalz ist jeder achte Haushalt von Armut bedroht

Arm trotz Arbeit: Ein großer Teil der 21.400 Menschen, die im Landkreis Regensburg nur einen Teilzeit- oder Minijob haben, ist nach Einschätzung der Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) von Erwerbsarmut bedroht – auch weil immer weniger Firmen in der Region nach Tarif zahlen. „Insbesondere Frauen, die halbtags oder nur einzelne Tage in der Woche arbeiten, fehlt am Monatsende das nötige Geld.

„Längst nicht nur Alleinerziehende, sondern zunehmend auch Doppelverdiener haben Schwierigkeiten, über diese Grenze zu kommen. Die Leidtragenden sind oft die Kinder“, so Reißfelder. Nach einer Studie des Paritätischen Wohlfahrtsverbands stehen den ärmsten zehn Prozent der Paarhaushalte lediglich 44 Euro monatlich pro Kind für Freizeit, Sport und Kultur zur Verfügung. Bei einer durchschnittlichen Familie sind es 123 Euro, bei den reichsten zehn Prozent 257 Euro.

Die NGG Oberpfalz ruft Betriebe in der Region dazu auf, sich zu tariflichen Standards und vollwertigen Arbeitsplätzen zu bekennen. Nur so könne Armut „an der Wurzel gepackt“ werden. Aber auch die Politik sei viel stärker gefordert. „Das neue Bildungs- und Teilhabegesetz ist ein Schritt in die richtige Richtung, reicht aber nicht“, betont Reißfelder. Nach dem Gesetz gibt es für Kinder in Hartz IV - Familien und Geringverdiener - Haushalten seit August einen Zuschuss von 150 Euro pro Schuljahr – etwa für Bücher oder Lernsoftware. Bisher waren es 100 Euro. Wer Wohngeld oder Kinderzuschlag bezieht, ist von Kita-Gebühren befreit.

Bild Wenn es am Monatsende zu eng wird: Wegen niedriger Einkommen sind viele Menschen auf Zusatzeinkünfte – wie hier aufs Pfand-Sammeln – angewiesen - Foto (alle Rechte frei): NGG
Spacer

Spacer

Einladung zur Sitzung Bau- und Umweltausschusses

zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Dienstag, 01.10.2019, um 19:00 Uhr im Ratssaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:

Anschließend
nicht öffentliche Sitzung


mit freundlichen Grüßen

Tischhöfer
2. Bürgermeister

Spacer


Abgabefrist für Vereinsförderungsantrag

Die Stadt Hemau möchte die Vereine der Gemeinde an die Abgabefrist für die Beantragung der Vereinsförderung erinnern. Anträge, die nach dem 31. Oktober eingereicht werden, können leider nicht mehr berücksichtigt werden.

Spacer

Bild

Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 27.09. bis 06.10.2019

Der Wochenspruch für den 15. Sonntag nach Trinitatis (Michaelistag) steht in Psalm 34,8: "Der Engel des Herrn lagert sich um die her, die ihn fürchten, und hilft ihnen heraus."

Do 03.10., 14.00 Uhr
Ökumenische Psalmenwanderung "Reich beschenkt", Start an der Erlöserkirche Beratzhausen (mit Pfr. Lehnert)

Do 03.10., 18.30 Uhr
Posaunenchorprobe, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit K. Thomayer)

Fr 04.10., 09.30 Uhr
Eltern-Kind-Gruppe, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Katja Landgraf)

Fr 04.10., 15.15 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Nittendorf/VG Laaber, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

Fr 04.10., 15.30 Uhr
Konfirmandenunterricht Gruppe Hemau/ Beratzhausen/ Painten, Friedenskirche Hemau (mit Pfr. Lehnert)

Fr 04.10., 19.00 Uhr
Stunde der Kirchenmusik, Neupfarrkirche Regensburg (mit KMD Roman Emilius)

Sa 05.10., 11.30 Uhr
Tauffeier, Kath. Kirche St. Georg Painten (mit Pfr. Lehnert)

So 06.10., 09.00 Uhr
Erntedankgottesdienst mit Abendmahl, Trauungszimmer im Rathaus Laaber (mit Pfrin. Thürmel)

So 06.10., 10.00 Uhr
Erntedankfamiliengottesdienst mit Abendmahl, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

So 06.10., 10.00 Uhr
Erntedankgottesdienst mit Abendmahl, Erlöserkirche Beratzhausen (mit Diakon J. Kunhardt)

So 06.10., 10.15 Uhr
Erntedankgottesdienst mit Abendmahl, Friedenskirche Hemau (mit Dekan Herrmann, Pfarrer Lehnert)

So 06.10., 15.00 Uhr
Aussiedlerandacht, Friedenskirche Hemau

Spacer

Kopfbild

stehen würde. In der Folge hätten die Täter es darauf angelegt, dass das Opfer die Codes von den Gutschein-Karten telefonisch durchgibt und der Mann wäre ohne Gewinn auf seinem Schaden sitzengeblieben. Das wurde durch das beherzte Handeln der Verkäuferin verhindert.

Mit Rauschgift unterwegs

Am Sonntag gegen 16 Uhr wurde ein 39-jähriger Autofahrer auf der Autobahn A3 bei Pentling in Fahrtrichtung Nürnberg von einer Streife der Verkehrspolizeiinspektion angehalten und kontrolliert. Dabei stellten die Beamten drogentypische Auffälligkeiten beim 39-Jährigen fest. Ein Drogenschnelltest bestätigte den Verdacht. Deshalb wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Der Pkw-Lenker muss nun mit einem Bußgeld von mindestens 500 Euro und einem Fahrverbot rechnen. Ebenfalls auffällig war ein 24-jähriger Autofahrer, der mit seinem Fahrzeug und einer Beifahrerin die Autobahn A93 bei Lappersdorf in Fahrtrichtung Regensburg befuhr und kontrolliert wurde. Ein Drogenschnelltest bestätigte auch hier den Konsum von Betäubungsmitteln und somit die Fahrt unter Drogeneinfluss. Bei der weiteren Kontrolle wurde zudem eine geringe Menge Marihuana im Fahrzeug des 24-Jährigen aufgefunden und sichergestellt. Nach einer Blutentnahme und der Unterbindung der Weiterfahrt wurde der Mann wieder entlassen. Ihn erwarten allerdings zwei Strafanzeigen.

Waffen im Auto verboten

Am Sonntag gegen 10.15 Uhr überprüften Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Regensburg einen 35-jährigen Autofahrer, der mit seinem 19-jährigen Sohn und den Großeltern auf der Autobahn A3 bei Nittendorf in Fahrtrichtung Nürnberg unterwegs war. Im Wagen des 35-Jährigen bemerkten die Beamten in der Seitenablage der Fahrertür einen als Taschenlampe getarnten Elektroschocker. Zudem lag ein verbotenes Springmesser griffbereit in der Mittelarmlehne. Der Besitz beziehungsweise das Mitführen solcher Gegenstände ist verboten.

Tödlicher Motorradunfall

Ein Motorradfahrer ist am Dienstag bei Wenzenbach tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, befuhr ein 56-jähriger Mann aus dem Landkreis Regensburg mit seinem Kraftrad die Kreisstraße R6 von Bernhardswald in Richtung Wenzenbach. Ein 37-Jähriger fuhr nach bisherigen Erkenntnissen mit seinem Pkw aus einem Parkplatz auf die Fahrbahn in Richtung Bernhardswald und kollidierte mit dem herannahenden Motorrad. Vor Ort eingeleitete Rettungsmaßnahmen blieben erfolglos. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. Der Pkw-Fahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Streugutkiste angefahren

Ein bislang unbekannter Verkehrsteilnehmer fuhr möglicherweise während des zurückliegenden Wochenendes beim Wenden in Nittendorf, Kleiststraße, gegen eine Streugutkiste und schob diese gegen einen Holzzaun, so dass ein Zaunfeld mit Pfosten beschädigt wurde. Ohne sich um den Schaden in Höhe von ca. 400 Euro zu kümmern, suchte der Verursacher das Weite. Wer entsprechende Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit der Polizei Nittendorf, Tel. 09404/9514-0, in Verbindung zu setzen.

Einbrecher suchte das Weite

Möglicherweise ein Einbrecher machte sich am Donnerstag (19. September) gegen 02.15 Uhr in Nittendorf, Bernsteinstraße, am Rollo der Terrassentür eines Einfamilienhauses zu schaffen. Als die durch die Geräusche geweckte Bewohnerin das Licht anmachte, suchte der unbekannte Täter offensichtlich das Weite. Weder die sofort eingeleiteten Fahndungsmaßnahmen noch die durchgeführte Spurensicherung führten zu weiteren erfolgversprechenden Ermittlungsansätzen.

Fahrt unter Drogeneinfluss

Bei der Kontrolle von zwei jungen Männern im Bürgerpark Nittendorf am Mittwoch (25. September) gegen 18 Uhr, konnten bei einem der beiden verschiedene Rauschmittel sichergestellt werden. Um eine Fahrt unter Drogeneinfluss zu verhindern, wurden auch noch die Fahrzeugschlüssel des mitgeführten Rollers sichergestellt. Der 17-Jährige muss nun mit einer Anzeige wegen eines Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz rechnen.

Spacer