Ausgabe 159 • 4. Jahrgang • KW 08 • 20.02.2020

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Dankeschön-Abend mit Landrätin Tanja Schweiger für Pflegeeltern im Landkreis

Bild

Beste Stimmung beim Ball des OGV Schama

Bild

Landkreis Regensburg ruft Qualitätszirkel „Frühkindliche Bildung“ ins Leben

Spacer


Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 21.02.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.15 Uhr (Pfk) Treffen der Erstkommunionkinder
15.30 Uhr (Pfk) Schülermesse
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 bis 17.30 Uhr Beichtgelegenheit
17.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
18.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Josefine Betz mit Kindern für + Vater und Opa - hl. Messe: Marlies Mirbeth für + Eltern - hl. Messe: Familie Georg Liedl für + Alois und + Marianne Achhammer

Sonntag 23.02.

08.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe. Gertraud Liebl für + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Helmut Hanfstingl für + Schwiegereltern - hl. Messe: Angelika Schleicher für + Vater Johann Stahl
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst mit den Kirchenmäusen - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Familie Sebastian Scheid für + Onkel Alois Mirbeth und + Tanten Katharina und Theresia Paulus

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Sa 14. / So 15.03.
Babyflaschenaktion in der Stadtpfarrkirche

Di 17.03.
16.00 Uhr Ausgabe der Erstkommunionalben im Jugendheimsaal
19.00 Uhr in Kollersried hl. Messe der Freiwilligen Feuerwehr und des Schützenvereins Eichenlaub

Mi 18.03.
19.00 Uhr ökumenische Fastenandacht

Sa 21.03.
09.30 Uhr bis 15.00 Uhr Einkehrtag mit Pater Lukas aus Schwarzenfeld im Jugendheimsaal

Mi 25.03.
19.00 Uhr ökumenische Fastenandacht in der Ev. Friedenskirche
19.30 Uhr Kommunionhelfertreffen im Jugendheim

Sa 28.03.
08.00 Uhr Gebrauchtkleider- und Altpapiersammlung

Mi 01.04.
19.00 Uhr ökumenische Fastenandacht in der Stadtpfarrkirche

Fr 03.04.
15.30 Uhr Kreuzweg der Erstkommunionkinder mit Kreuzübergabe

Sa 04.04.
14.00 Uhr Palmbuschenbasteln der Erstkommunionkinder im Jugendheimsaal

Di 07.04.
14.00 Uhr Seniorentreffen im Rot-Kreuz-Haus „Ostermeditation“

Mi 08.04.
19.00 Uhr ökumenische Fastenandacht in der Ev. Friedenskirche

Mo 13.04.
14.00 Uhr Emmausgang für Familien nach Laufenthal

Mo 20.04.
19.00 Uhr Kath. Frauenbund „Basteln für’s Bürgerfest“

Di 21.04.
15.30 Uhr Probe für alle Erstkommunionkinder
16.30 Uhr Beichte für alle Erstkommunionkinder

Fr 24.04.
15.30 Uhr Probe für alle Erstkommunionkinder

So 26.04.
10.00 Uhr Erstkommunion
14.30 Uhr Dankandacht der Erstkommunionkinder

Spacer

WALLFAHRTEN IM JAHR 2020

Fußwallfahrt zur Heiligen Anna Schäffer nach Mindelstetten am 19.07.2020

Pfarrausflug nach Polen 01. bis 05.06.2020

Buswallfahrt nach Altötting am 06.10.2020

Spacer

Übungsleiterzuschüsse jetzt beantragen – Stichtag 2. März 2020

Förderung: Sport- und Schützenvereine können jetzt ihre Anträge stellen

Regensburg (RL). Sport- und Schützenvereine aufgepasst: Die Anträge auf Gewährung der Vereinspauschale 2020 („Übungsleiterzuschüsse“) müssen bis spätestens 2. März 2020 beim Landratsamt Regensburg eingegangen sein. Verspätet abgegebene Anträge können aufgrund der gesetzlichen Ausschlussfrist nicht mehr berücksichtigt werden.

Landkreis-Homepage abrufbar unter www.landkreis-regensburg.de, Stichwort: Sportförderung, Rubrik: Übungsleiterzuschüsse.

Bei Fragen steht Ihnen Veronika Scherer, Telefon: 0941 4009-173, E-Mail: veronika.scherer@lra-regensburg.de gerne zur Verfügung. Wollen Sie den Antrag persönlich abgeben, ist eine vorherige Terminvereinbarung zweckmäßig. Um Bearbeitungszeiten zu verkürzen, ist die Angabe einer E-Mail-Adresse in den Antragsunterlagen sinnvoll.

Spacer

Sommerferienaktion 2020

Es wird darauf hingewiesen, dass die Sommerferienaktion 2020 des Landkreises Regensburg von 03.08. bis 07.08.2020 (ohne Mittwoch) stattfindet. Die Anmeldung hierzu ist ab Donnerstag den 07.05.2020, 08.00 Uhr im Einwohnermeldeamt des Rathauses möglich.

Nähere Auskünfte hierzu erteilt das Einwohneramt der Stadt Hemau 09491/9400-17

Spacer

Bild

Kurs für Mädchen in der Pubertät

Regensburg (RL). Im Kurs „Was passiert in meinem Körper“ am Samstag, 7. März, begleitet Stefanie Aumer, Sozialpädagogin am Gesundheitsamt für Stadt und Landkreis Regensburg, Mädchen zwischen neun und zwölf Jahren auf ihrer ganz persönlichen Reiseroute.

des Gesundheitsamtes findet am Samstag, 7. März, von 10 bis 14 Uhr in den Räumen des Frauen Gesundheits Zentrums, Grasgasse 10, 93047 Regensburg, statt.

Kontakt und Anmeldung unter Telefon 0941 81644 bis 4. März erforderlich. Weitere Informationen über Stefanie Aumer, Landratsamt – Gesundheitsamt unter Telefon 0941 4009-193 oder per Mail unter stefanie.aumer@lra-regensburg.de.

Spacer

Spacer

Faschingszug am 23.02.2020
Umleitung der RVV-Linien 28

Wegen des Faschingsumzuges in Hemau können am Sonntag, 23.02.2020 von 10.40 Uhr bis Betriebs-schluss die Haltestellen in Hemau nicht bedient wer-den. Einzig die Haltestelle Einkaufszentrum (TEZ) kann dauerhaft angefahren werden. Diese Haltestelle ist ab 10.40 Uhr somit Anfangs- und Endhaltestelle der Linie 28.

Spacer

Faschingsdienstagnachmittag städtische Einrichtungen geschlossen

Am Faschingsdienstag, den 25. Februar 2020 sind nachmittags das Rathaus, die Stadtbibliothek sowie die Stadtwerke und der Wertstoffhof geschlossen. Wir bitten um Beachtung.

Spacer

Abschlussbesprechung
Faschingszug 2020

Die Abschlussbesprechung für den Faschingszug 2020 in Hemau findet am Freitag, den 21.02.2020 im Gasthaus „Zum Deglbauer“ statt. Beginn ist um 18.00 Uhr.
Um zahlreiches Kommen aller teilnehmenden Gruppen wird gebeten.

Spacer

Kommunalwahl 2020
Wahlbekanntmachung

Es wird darauf hingewiesen, dass die Wahlbekanntmachung für die Wahl des ersten Bürgermeisters, Stadtrats, Kreistags und Landrats am Sonntag, 15. März 2020 an der Amtstafel im Rathaus Hemau, Erdgeschoß, Propsteigaßl 2, 93155 Hemau aushängt und unter www.hemau.de eingesehen werden kann.

Spacer

Landratsamt am Faschingsdienstag vormittags geöffnet

Regensburg. (RL) Das Landratsamt Regensburg hat am Faschingsdienstag, 25. Februar, von 8 bis 12 Uhr für die Bürgerinnen und Bürger geöffnet.

Führerscheinstelle sind am Faschingsdienstag ebenfalls geöffnet, und zwar von 7.30 bis 12 Uhr.

Spacer

Saisonstart der Kompostplätze im Landkreis Regensburg

am Samstag, 29. Februar, mit den bekannten Öffnungszeiten

Regensburg (RL). Die Kompostplätze des Landkreises bei Regenstauf und Beratzhausen und der Grüngutlagerplatz in Pollenried öffnen nach der Winterpause ab Samstag, den 29. Februar 2020, mit den bekannten Öffnungszeiten wieder ihre Tore. Neben der Anlieferung von Grüngut, kann dann auch wieder hochwertiger, gesiebter Kompost zur Bodenverbesserung im Garten sowie holziges Abdeckmaterial erworben werden. Seit Juni 2014 trägt der Qualitätskompost des Landkreises Regensburg durchgehend das RAL-Gütesiegel der Gütegemeinschaft Kompost e.V..

Freitag 15 bis 17 Uhr und Samstag 8 bis 13 Uhr.
Sommerzeit: Dienstag 14 bis 18 Uhr, Freitag 15 bis 18 Uhr und Samstag 8 bis 13 Uhr.

Nach telefonischer Absprache (0941 4009-363) kann auch ausnahmsweise – unter bestimmten Voraussetzungen – außerhalb der normalen Öffnungszeiten Grüngut angeliefert oder Kompost abgeholt werden.

Bild
Spacer

Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 21.2. bis 1.3.2020

Der Wochenspruch für den Sonntag Estomihi steht in Lukas 18,31: "Seht, wir gehen hinauf nach Jerusalem, und es wird alles vollendet werden, was geschrieben ist durch die Propheten von dem Menschensohn."

Arche Nittendorf (mit Dr. Erdmuth Reichle und Team)

Mi 26.02., 20.00 Uhr
Kirchenbibelkreis, Erlöserkirche Beratzhausen (mit Prädikant Baude)

Do 27.02., 18.30 Uhr
Posaunenchorprobe, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit K. Thomayer)

Fr 28.02., 09.30 Uhr
Eltern-Kind-Gruppe, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Katja Landgraf)

So 1.03., 10.00 Uhr
Gottesdienst, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

So 1.03., 10.15 Uhr
Gottesdienst, Friedenskirche Hemau (mit Diakon J. Kunhardt)

So 1.03., 15.00 Uhr
Aussiedlerandacht, Friedenskirche Hemau

Spacer

Kopfbild

Beifahrer hatte langes Messer

Bei der Kontrolle eines Fahrzeuges, am Samstag (15. Februar) gegen 21:15 Uhr in Nittendorf, stellten die Beamten beim Beifahrer ein Messer mit feststehender Klinge von 16 cm Länge fest. Nachdem der Betroffene keine Berechtigung vorweisen konnte, wird er nun wegen eines Verstoßes nach dem Waffengesetz angezeigt.

Großes Wahlplakat beschmiert

Bereits zum zweiten Mal beschmierte ein Unbekannter ein großes Wahlplakat der CSU in der Straubinger Straße in Pfatter. Sowohl in der Nacht auf den 8. Februar, als auch in der Nacht auf den 15. Februar, war der offenkundige CSU-Gegner mit Sprühfarbe aktiv. Er verursachte einen Sachschaden in Höhe von 500 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Fahrer übersah Arbeiter

Ein Betriebsunfall ereignete sich am Montag (17. Februar) gegen 10.15 Uhr auf dem Gelände eines Holz verarbeitenden Betriebes in Sinzing. Der Fahrer einer Sattelzugmaschine übersah beim Rückwärtsfahren einen Firmenmitarbeiter, der mit Sägearbeiten an einem Holzstapel beschäftigt war. Der Sägewerker wurde von der Heckseite des Sattelaufliegers erfasst und gegen den Holzstapel gedrückt. Mit nicht lebensgefährlichen Verletzungen wurde der Verunfallte in ein Regensburger Krankenhaus eingeliefert. Der Lkw-Fahrer muss nun mit einer Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung rechnen.

Bierflasche im Rathaus

Mit einer Bierflasche wurde eine Doppelglasscheibe eines Fensters im Erdgeschoß an der Eingangsseite des Rathauses in Beratzhausen während des zurückliegenden Wochenendes eingeworfen. Der Schaden beläuft sich auf ca. 1000 Euro. Nachdem am Tatgegenstand, der im Büro aufgefunden wurde, Fingerabdrücke und DNA-Anhaftungen gesichert werden konnten, bestehen durchaus Ermittlungsansätze. Hinweise auf den bislang noch unbekannten Täter nimmt die PI Nittendorf, Tel. 09404/9514-0, entgegen.

Glätte wurde zum Verhängnis

Plötzlich auftretende Glätte wurde am Mittwoch (19. Februar) gegen 22.20 Uhr zwei Autofahrern auf der Kreisstraße R16 bei Hemau zum Verhängnis. Sie kamen mit ihren Fahrzeugen kurz hintereinander nach links von der Fahrbahn ab, wobei ein Pkw einen Baum touchierte, sich daraufhin überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Beide Fahrzeuglenker blieben unverletzt. An ihren Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von ca. 23.000 Euro. Zur Absicherung der Unfallstelle waren Kräfte der FF Hemau eingesetzt.

Warnung vor Enkeltrick

Derzeit häufen sich wieder Anrufe von Betrügern mit der bekannten Masche des “Enkeltricks”. Ab den Mittagsstunden gab es Hinweise auf entsprechende Anrufe bei Senioren. Insbesondere in Tegernheim, Lappersdorf und Sinzing sollten der Polizei zufolge ältere Menschen durch Vortäuschen eines Verwandtschaftsverhältnisses am Telefon irregeführt und um ihr Vermögen gebracht werden. Betroffene sollten keine persönlichen Daten oder Informationen zu ihren wirtschaftlichen Verhältnissen herausgeben, sondern sich umgehend mit der Polizei oder mit einer Person ihres Vertrauens in Verbindung setzen. Besondere Vorsicht sei geboten, wenn Zeitdruck erzeugt oder Geheimhaltung gefordert werde. Angehörige sollten alleinstehende, ältere Verwandte auf die Masche der Betrüger hinweisen.

Mehrere Unfälle auf Autobahnen

Zu mehreren Unfällen kam es am Dienstag auf der A3 und der A93. Um 7.40 Uhr fuhr kurz vor der Ausfahrt Universität am Stauende ein Pkw auf einen anderen auf. Gleich drei Fahrzeuge waren an einem Auffahrunfall beteiligt, der sich gegen 9.45 Uhr zwischen Universität und der Ausfahrt Burgweinting ereignete. Ein Lkw musste verkehrsbedingt abbremsen. Während ein dahinter fahrender Pkw noch rechtzeitig abbremsen konnte, fuhr ein weiteres Auto dem vorausfahrenden hinten auf. Ein Fahrstreifen war für 20 Minuten blockiert. Auf der A93 bei Lappersdorf verlor ein Lkw gegen 13.35 Uhr einen Reifen. Dieser beschädigte ein Auto. Um 15.50 Uhr kollidierten zwei Autos auf Höhe der Ausfahrt Königswiesen. Den Fahrstreifenwechsel eines der Beteiligten nimmt die Polizei als Ursache an. Der bei den Unfällen entstandene Sachschaden summiert sich auf 15.000 Euro.

Angefahren und geflüchtet

Am Dienstag (18. Februar) beging ein bislang unbekannter Täter in Seubersdorf Fahrerflucht. Wir die Polizeiinspektion Parsberg informiert, wurde zwischen 11 und 11.30 Uhr in der Regensburger Straße (Parkplatz Edeka) ein roter geparkter Skoda angefahren. Beim Zusammenstoß wurde die linke hintere Fahrzeugpartie beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich, ohne seinen gesetzlichen Pflichten nachzukommen. Wer etwas gesehen hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Parsberg unter der Telefonnummer (09492) 94110 in Verbindung zu setzen.

Spacer