Ausgabe 170 • 4. Jahrgang • KW 19 • 07.05.2020

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

„Heldenbrotzeit“ für das Corona-Hotline-Team

Bild

Landschaftspflegeverband schafft neue Lebensräume für Eidechsen und Wildbienen

Spacer

Bild

Bild



GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Liebe Pfarrgemeinde,

Damit niemand an der Kirchentüre abgewiesen werden muss, gibt es ein erweitertes Angebot an Sonntagsgottesdiensten.

Samstag 17.00 Uhr
Samstag 19.00 Uhr
Sonntag 07.30 Uhr
Sonntag 09.00 Uhr
Sonntag 10.30 Uhr

Eine Anmeldung ist nur für die Sonntagsmessen erforderlich. Anmelden können Sie sich dabei unter der Telefonnummer 408 im Pfarrbüro. Für die - hl. Messe unter der Woche müssen Sie sich nicht anmelden.

Berno Läßer, Pfr.

Übrigens: Dieser Pfarrbrief gilt vorerst nur eine Woche, um auf eine entsprechende Änderung, Anpassung oder Verbesserung reagieren zu können. Zunächst lassen wir deshalb auch die hl. Messe in dieser Woche immer (bis auf Di) um 19:00 Uhr. Nehmen wir aufeinander Rücksicht und wir werden merken, Gott wird uns mit seinem Segen gerade in dieser Zeit begleiten.

Öffnungszeiten des Pfarrbüros:
Aktuell kein Parteiverkehr

Montag 8 bis 12 Uhr • Dienstag 14 bis 17 Uhr
Mittwoch und Donnerstag 7.30 bis 11.30 Uhr • Freitag geschlossen


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 08.05.

7.00 (Pfk) Morgengebet in Stille
19.00 (Pfk) hl. Messe hl. Messe: Ottilie Blößl zu Ehren der Unbefleckten Empfängnis

Samstag 09.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) hl. Messe: Engelbert und Anna Stadlbauer für + Sohn Werner
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) hl. Messe: Franz Niebler für + Eltern Maria und Franz Niebler hl. Messe: Franz und Helene Häusler für beiderseits + Eltern

Sonntag 10.05.– Muttertag

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Familie Wendelin Eichenseer für + Eltern und + Geschwister
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Geschwister Zweckerl für + Eltern Alois und Barbara und + Verwandte - hl. Messe: Elisabeth Niebler für + Eltern und + Angehörige - hl. Messe: Sebastian Schmid für + Vater Anton, + Schwägerin Emma und + Angehörige - hl. Messe: von den Verwandten für + Berta Ferstl und + Max Biedermann
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Werner Herz für + Eltern - hl. Messe: Barbara Goebel für + Eltern, + Schwester Katharina, + Bruder Johann, + Schwiegereltern und + Schwager Adolf - hl. Messe: Christian Böhm für + Onkel Michael - hl. Messe: Familie Josef Dietz für beiderseits + Mütter - hl. Messe: Josef Schmid für + Eltern Kreszenz und + Anton Schmid
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

Montag 11.05.

18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe zu Ehren der Immerwährenden Hilfe

Dienstag 12.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Mittwoch 13.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe

Donnerstag 14.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Neffen Johann und Josef Scheid

Freitag 15.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.30 Uhr (Pfk) Schülermesse für die Erstkommunionkinder

Samstag 16.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Therese Waldhier für + Ehemann Konrad
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Liedertafel Hemau für + Mitglieder

Sonntag 17.05.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe für die Bekehrung der Sünder
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Georg Körbler für + Nachbarn, + Bruder und + Tante Berta - hl. Messe: Familie Ibler für + Bruder Johann Scheid - hl. Messe: Anna Baumer für + Ehemann Max und + Angehörige - hl. Messe: Sebastian Schmid für + Mutter Kreszenz Schmid, + Schwägerin Emma und + Angehörige - hl. Messe: Schauermesse für die Ortschaft Thalhof
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Familie Dörner für + Eltern, + Schwiegereltern und + Anna Haider - hl. Messe: Familie Dechand, Klingen für + Rudi Keller - hl. Messe: Maria Mayer mit Kindern für + Ehemann und Vater Alois
14.00 Uhr (Pfk) Tauffeier
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0 175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. haben. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Bitte haben Sie Verständnis, dass bis auf weiteres alle Termine und Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Sobald sich die Lage ändert, werden wir Ihnen Bescheid geben.


Spacer

INFO! „Computertreff“

Die „Corona-Krise“ geht auch am Computertreff nicht spurlos vorbei. Um unsere Mitglieder und interessierten Besucher zu schützen, planen wir bis auf weiteres wie folgt:

3.) Damit Sie auf Ihre monatlichen Info`s nicht verzichten müssen, richten wir auf unserer Homepage eine Infoseite für Sie ein, die monatlich aktualisiert wird ! http://www.awo-kreisverband-regensburg.de/ortsvereine/hemau/

Bitte bleiben Sie gesund !
Die Vorstandschaft der Arbeiterwohlfahrt Hemau e.V.

Spacer

Bild

Sommerferienaktion 2020
Terminverschiebung Anmeldung
anl. Corona-Pandemie

Es wird darauf hingewiesen, dass die Sommerferienaktion 2020 des Landkreises Regensburg von 03.08. bis 07.08.2020 (ohne Mittwoch) stattfindet. An der Durchführung der Fahrten wird im Moment noch festgehalten.

Es können keine Reservierungen entgegengenommen werden. Zur Anmeldung berechtigt sind die jeweiligen Erziehungsberechtigten der Kinder. Nähere Auskünfte hierzu erteilt das Einwohneramt der Stadt Hemau 09491/9400-17

Spacer

Bild

AWO

Änderung des Jahresprogramm 2020

Liebe Mitglieder des AWO-Ortsvereins Hemau e.V.,

nach Absprache mit der Vorstandschaft und des Kreisverbandes Regensburg Stadt-Land e.V., bin ich gezwungen in Folge der Corona-Pandemie, alle Veranstaltungen im Jahresprogramm des Ortsvereins und des Kreisverbandes abzusagen.

Wir wissen nicht, wie sich die Pandemie noch weiter entwickelt. Sollten sich Änderungen ergeben, teile ich Euch das mit.

An dieser Stelle möchte ich allen Mitgliedern „Danke“ sagen, die trotz Allem bereit sind zu helfen und füreinander da zu sein.

Wünsche Euch viel Gesundheit und weiterhin gute Zusammenarbeit.

Mit freundlichen Grüßen

gez. Cilly Huber-Mendl (Vorstand)

Spacer

Vollsperrung
der Ortsdurchfahrt Nittendorf

Regensburg (RL). Aufgrund von Deckenbauarbeiten muss die Kreisstraße R 31 in der Ortsdurchfahrt Nittendorf von Mittwoch, 8. April, bis voraussichtlich Ende Mai für den Verkehr vollständig gesperrt werden.

Die Umleitung führt über die Kreisstraße R 14 und Staatsstraße St 2660 (ehemalige B 8) und umgekehrt.

Die Umleitung des Busverkehrs erfolgt ab den 08. April über den Wasserfeldweg und die Hochrainstraße. Eine Ersatzbushaltestelle wird in der Ortsmitte von Nittendorf eingerichtet. Zusätzliche Fahrgastinformationen werden seitens des RVV bekannt gegeben.

Der Landkreis Regensburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die erforderliche Sperrung und möglicherweise auftretende Verkehrsbehinderungen.

Spacer

Bild

Regionalbusverkehr fährt wieder im Normalbetrieb

Regensburg (RL). Der Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen wird in kleinen Schritten wieder aufgenommen. Den Anfang machten ab dem 27. April 2020 die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der weiterführenden und beruflichen Schulen. Für alle übrigen Jahrgangsstufen werden die Angebote des „Lernens zuhause“ weitergeführt und mit Blick auf die pädagogischen und organisatorischen Erfahrungen weiterentwickelt. Ab dem 11. Mai 2020 könnten weitere Jahrgangsstufen mit dem Unterricht wieder beginnen. Vorstellbar ist nach Auffassung des Bayerischen Kultusministeriums eine weitere Ausweitung des Unterrichtsbetriebs etwa auf die Jahrgangsstufe 4 der Grundschule oder auf die Klassen, die im nächsten Jahr ihren Abschluss machen. Über die Einzelheiten wird in nächster Zeit unter Einbeziehung der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens und der Beschlüsse der Kultusministerkonferenz entschieden.

unterwegs. Nachdem bei wieder ansteigenden Fahrgastzahlen im Bus das Abstandsgebot wohl nicht immer eingehalten werden kann, ist die ergänzende Maskenpflicht zum eigenen Schutz und zum Schutz der Mitmenschen sinnvoll und deren Einhaltung wichtig. Die Entwicklung des Fahrgastaufkommens werden wir beobachten und gegebenenfalls zusätzliche Busse einsetzen, soweit diese zur Verfügung stehen.“

Für 900 der insgesamt 7.800 Fahrschüler begann am Montag wieder der Unterricht

Der Landkreis Regensburg ist für die Schülerbeförderung zu den Gymnasien, Realschulen, Wirtschaftsschulen, Berufsfachschulen, Berufsschulen in Vollzeit und Förderschulen zuständig. Darüber hinaus hat er als freiwillige Leistung für die 41 Landkreisgemeinden die Beförderung der Schüler an den M-Zügen der Mittelschulen übernommen. Im laufenden Schuljahr 2019/20 sind circa 7.800 Fahrschüler zu befördern. Ab 27. April 2020 begann für knapp 900 Fahrschüler wieder der Unterricht, darunter 550 Realschüler, 105 Mittelschüler und 98 Gymnasiasten.

Spacer

Bild

Spacer

Einladung zur Sitzung
des Stadtrates

zur Sitzung des Stadtrates am Dienstag, 12.05.2020, um 19:00 Uhr in der Tangrintelhalle darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:

8. Festlegung der weiteren Stellvertretung

9. Geschäftsordnung des Stadtrates; Vorübergehende Anwendung der alten Geschäftsordnung

10. Information über Franktionsbildung gemäß Geschäftsordnung

11. Informationen

12. Anfragen nach § 32
Geschäftsordnung

Anschließend
nicht öffentliche Sitzung


mit freundlichen Grüßen

Tischhöfer
Erster Bürgermeister

Spacer

Standesamt Hemau

In der Zeit vom 1.4.2020 bis zum 30.4.2020 haben auf dem Standesamt Hemau die folgenden Paare die Ehe geschlossen; die Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.

Alte Str. 22, 93155 Hemau, Gemeindeteil Hohenschambach

Spacer

In der Zeit vom 1.4.2020 bis zum 30.4.2020 wurde im Standesamt Hemau der Sterbefall folgender Personen beurkundet; die Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.

15.04.2020
Maria Fenzl geb. Gaul
Gemeindeteil Kumpfhof 1,
93155 Hemau

16.04.2020
Anton Jakob Graf
Regensburger Str. 22, 93155 Hemau

Spacer

Öfnungszeiten Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Hemau ist ab 12.5.2020 zu den bekannten Zeiten wieder geöffnet.

Achtung:

An den Öffnungstagen 12. / 13. /14. und 15.5.2020 werden nur ausgeliehene Bücher zurückgenommen.

Ab 19.05.2020 erfolgt sowohl Ausleihe als auch die Rückgabe von Medien.

Bitte beachten sie die Zugangsregelungen, tragen sie eine Mund-Nasenschutzmaske und halten sie das Abstandsgebot gegenüber anderen Personen (1,5 m) ein.

Spacer

Sammlung Altreifen und Problemabfälle

Sammlung Altreifen am 14.05.2020 und Problemabfälle (Umweltmobil) am 20.05.2020

Bitte achten Sie auch beim Besuch des Umweltmobils auf die Abstandsregelungen und das Tragen eines Mund- und Nasenschutzes. Die Kriterien, was entsorgt werden kann, entnehmen Sie bitte der Homepage der Stadt Hemau (www.hemau.de/Rathaus/Einrichtungen/Wertstoffhof)

Spacer

Bild

Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 08.05. bis 17.05.2020

Der Wochenspruch für den Sonntag Kantate steht in Psalm 98,1: „Singet dem HERRN ein neues Lied, denn er tut Wunder."

wir, wenn es das Wetter erlaubt, bis auf weiteres im Garten feiern. Bringen Sie, wenn möglich eine eigene Sitzgelegenheit mit.

In Hemau sind 34 und in Beratzhausen 24 Gottesdienstbesucher zugelassen. Unsere Mesnerteams weisen Sie an die zugelassenen Plätze. Leider müssen wir bei Erreichen der zulässigen Anzahl die Kirchen schließen. Bitte halten Sie sich unbedingt an diese Vorschriften.

Die Arche Nittendorf ist täglich von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Weiterhin finden aufgrund der Corona-Krise in der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf keine Gruppen und Kreise statt.

Ausdrücklich ausgenommen sind Trauerfeiern im kleinsten Kreis auf den Friedhöfen.

Pfarrer Lehnert (09491/466) und Pfarrerin Thürmel (09404/3220) sind grundsätzlich für seelsorgerliche Anliegen erreichbar.

Spacer

Kopfbild

wurden keine Personen verletzt, allerdings entstand ein Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro, da ein ebenfalls untergestellter Pkw sowie E-Bikes und die Garage in Mitleidenschaft gezogen wurden. Durch die Feuerwehr konnte der Brand schnell unter Kontrolle gebracht werden.

Vorfahrt übersehen

Eine leicht verletzte Person und Schaden von 8000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Sonntag gegen 18.50 Uhr an der Einmündung der Gemeindeverbindungsstraße von Riegling in die Staatsstraße 2394 ereignete. Beim Einbiegen nach links übersah ein Autofahrer einen bevorrechtigten von links kommenden Pkw, so dass es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Dabei wurde die Beifahrerin des bevorrechtigten Fahrzeugs verletzt und musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

Schmiererei mit weißer Farbe

Auf dem Parkplatz eines Verbrauchermarktes brachte ein bislang unbekannter Täter im Zeitraum von Samstagabend (2. Mai) bis Montagmorgen (4. Mai) mit weißer Farbe einen großen Schriftzug am Boden an. Durch die Schmiererei entstand ein nicht unerheblicher Sachschaden, da der Schriftzug aufwändig entfernt werden muss.

E-Bikes aus Garage gestohlen

Zwei hochwertige E-Bikes waren in den Nachtstunden von Sonntag auf Montag das Ziel von bislang unbekannten Dieben. Der oder die Täter drangen über eine unverschlossene Türe in die Garage eines Anwesens ein und entwendeten daraus die beiden Räder. Am Montagabend bemerkte dann ein Anwohner eines der E-Bikes und verständigte die Polizei. Die Ermittler bitten um Hinweise zu Personen, die in den Nachtstunden oder am Montag mit auffällig in Tarnfarben lackierten E-Bikes im Mountainbike-Stil bemerkt wurden.

Zwei Schwarzangler erwischt

Wegen Fischwilderei werden zwei Männer angezeigt, weil sie am Sonntag gegen 16 Uhr, ohne Zustimmung des Fischereiausübungsberechtigten an der Schwarzen Laber bei Beratzhausen angelten. Beim Eintreffen der Polizei hatten sie bereits 25 Weißfische aus dem Wasser gezogen. Ihre Angelausrüstung wurde sichergestellt. Weil er am Sonntagabend ohne erforderliche Erlaubnis im Bereich des Lappersdorfer Wehrs versuchte, Fische zu angeln, sieht sich ein 36-jähriger Mann aus dem Landkreis mit strafrechtlichen Ermittlungen wegen Fischwilderei konfrontiert. Bemerkt hatte das unerlaubte Fischen ein Passant.

Spacer

Online-Zulassung von Fahrzeugen wird erleichtert

Regensburg (RL). Das Landratsamt Regensburg hat die Anmeldung von Fahrzeugen über das Internet vereinfacht. Bisher war für die Online-Zulassung ein neuer Personalausweis (nPA) mit Online-Ausweisfunktion (eID) und ein Kartenlesegerät oder ein Smartphone mit kostenloser „AusweisApp2“ erforderlich. Das Bayerische Verkehrsministerium gibt den Behörden nun die Möglichkeit, das Online-Zulassungsverfahren zu vereinfachen und die Online-Zulassung auch ohne neuen Personalausweis abzuwickeln. Die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Regensburg können dieses zusätzliche Angebot über das Bürgerserviceportal des Landkreises ab sofort nutzen.

erfolgt. Danach werden die Zulassungsdokumente und Plaketten zugeschickt. Erst dann, so der Hinweis der Landkreisbehörde, darf mit dem neuen Fahrzeug gefahren werden. Abmeldungen laufen weiterhin im vollautomatisierten Verfahren. Das heißt, diese Vorgänge können vollständig online abgeschlossen werden. Eine Zusendung von Unterlagen erfolgt nicht.

Das Bürgerserviceportal ist erreichbar über www.landkreis-regensburg.de, Bürgerservice, Bürgerserviceportal, Fahrzeugzulassung/Fahrzeugabmeldung. Danach werden Nutzer vom Programm weitergeführt.

Weiterhin keine allgemeinen Öffnungszeiten

Während den gewohnten Öffnungszeiten können Kunden telefonisch unter 0941 4009-390 oder 0941 4009-392 einen Termin vereinbaren. Sie werden zu ihrem Termin ins Gebäude eingelassen. Das Landratsamt bittet um Pünktlichkeit und weist nachdrücklich darauf hin, dass pro Vorgang ein eigener Termin zu vereinbaren ist, da die Termine zeitlich knapp getaktet sind.

Spacer

Kfz-Zulassungsstelle:
Ab 4. Mai 2020 ist die Termin-Vergabe über Internet wieder möglich

Regensburg (R/L). Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Kontaktbeschränkungen musste das Landratsamt Regensburg den Zutritt zu seinen Dienstgebäuden stark einschränken; betroffen war auch die Kfz-Zulassungsstelle.

Sie müssen hierzu lediglich einen Termin auswählen und eintragen. Bitte beachten Sie, dass pro Vorgang ein eigener Termin vereinbart werden muss, da die Termine zeitlich knapp getaktet sind.

Wichtiger Hinweis: Eine Terminvereinbarung mit der Führerscheinstelle geht weiterhin nur telefonisch unter 0941/4009-390 und -392.

Spacer

Bild

Information:

- Jobcenter und Arbeitsagenturen
sind weiter für die Kunden da
- Telefon- und Online-Zugang
werden intensiviert und ausgebaut
- Persönliche Kontakte finden nicht statt

Um in der aktuellen Lage die wichtigsten Dienstleistungen erbringen zu können, konzentrieren sich die Arbeitsagenturen und Jobcenter (gemeinsame Einrichtungen) auf die Bearbeitung und Bewilligung von Geldleistungen.

Notfälle - nach telefonischer Vereinbarung - bestehen. Eine Arbeitslosmeldung kann auch telefonisch erfolgen. Ein Antrag auf Grundsicherung kann formlos in den Hausbriefkasten der Dienststelle eingeworfen werden.

Alle persönlichen Gesprächstermine entfallen ohne Rechtsfolgen. Sie müssen diese Termine *nicht* absagen, Sie müssen diesbezüglich auch nicht anrufen.

Sie können Anträge formlos per Mail oder über unsere eServices (www.arbeitsagentur.de/eServices) stellen oder in den Hausbriefkasten einwerfen. Es entstehen Ihnen keine Nachteile, wenn Sie nicht persönlich vorsprechen.

Spacer

Bild