Ausgabe 172 • 4. Jahrgang • KW 21 • 21.05.2020

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Kreistag der Wahlzeit 2020/26 hat sich konstituiert

Bild

Trotz Corona gute Auftragslage - Bau-Tarifrunde startet

Spacer

Bild

Bild



GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Liebe Pfarrgemeinde,

Noch ein paar praktische und konkrete Hinweise: Vergelt’s Gott, dass Sie sich so vorbildlich in der Kirche verhalten. Die ersten Erfahrungen haben zudem gezeigt, dass wir – um es Ihnen leichter zu machen – am Sonntag bei der - hl. Messe um 07.30 Uhr auf die Anmeldung verzichten können. Wenn Sie also am Sonntag um 07.30 Uhr die - hl. Messe besuchen möchten, müssen Sie sich nicht mehr anmelden – einfach kommen. Bitte beachten Sie auch den nötigen Abstand beim Verlassen der Kirche. Hier gibt es folgende Erleichterung: Um beide Ausgänge zur Verfügung zu stellen, verlassen bitte die Teilnehmer auf der „Frauenseite“ die Kirche beim nördlichen Ausgang, die Teilnehmer auf der „Männerseite“ nehmen den Haupteingang.

Leider fallen heuer auch die Bittprozessionen nach Kollersried, nach Klingen durch die Stadt und nach Langenkreith den Coronamaßnahmen zum Opfer. Stattdessen werden wir in der Kirche die - hl. Messe (bereits!!) um 18:30 Uhr in den Anliegen um gedeihliches Wetter beten und jeweils am Ende des Gottesdienstes den Ort und die Stadt mit dem Kreuzreliquiar segnen. Wenn Sie eine Bitte haben, dann können Sie diese aufschreiben und in die dafür bereitliegende Schachtel werfen. Christus möge diese Bitte heimnehmen zum Vater. (Bitte Kugelschreiber selbst mitbringen)

Ebenfalls kann die Wallfahrt am Pfingstsonntag nach Bettbrunn nicht stattfinden. Wir werden dennoch versuchen, am Pfingstsonntag-Abend in Bettbrunn die - hl. Messe zu feiern. Dort stehen ca. 30 Plätze zur Verfügung. Wenn Sie am Pfingstsonntag nach Bettbrunn fahren möchten, um dort die - hl. Messe zu feiern, melden Sie sich bitte bei uns dafür im Pfarrbüro an. Ebenso können Sie sich zur Pfingstvigil, am 30.5. um 21.00 Uhr mit dem Thema „mysterium fidei“ anmelden.

Berno Läßer, Pfr.


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Sonntag

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich)
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst (Anmeldung erforderlich)
14.00 Uhr (Pfk) Tauffeier
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

Montag 18.05.

17.45 Uhr (Pfk) lichtreicher Rosenkranz vor dem ausgesetzten Allerheiligsten
!! 18.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Schauermesse für die Ortschaft Altenlohe

Dienstag 19.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
!! 18:30 Uhr (Pfk) - hl. Messe

Mittwoch 20.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Festtagsvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + Fritz und + Willi

Donnerstag 21.05. CHRISTI HIMMELFAHRT

07.30 Uhr (Pfk) Festtagsgottesdienst
09.00 Uhr (Pfk) Festtagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Maria Krettek für + Ehemann Alfred
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst (Anmeldung erforderlich)
18:30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

Freitag 22.05.

06.50 Uhr (Pfk) Novene zum - hl. Geist
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe für die Erstkommunionkinder
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen bis 19.45 Uhr

Samstag 23.05.

06.50 Uhr (Pfk) Novene zum - hl. Geist
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Konrad Waldhier für + Vater und + Schwiegervater Schauermesse für Pöpplhof
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Christine Mirwald für + Tante Betty und+ Verwandte - hl. Messe: Alfred Schindler für + Angehörige - hl. Messe: Anna Rohrmeier für + Sohn Franz und + Erwin Wayer - hl. Messe: Marianne Rappl für + Ehemann

Sonntag 24.05.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe. Marianne Semmler für + Eltern Therese und Anton Graf
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Johanna Mirbeth für die Armen Seelen - hl. Messe: Fanny Meier mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Beate Kunst für + Großeltern, + Onkeln und + Tanten - hl. Messe: Matthias Höfele mit Kindern für + Ehefrau und Mutter
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Alfred Schmidmeister und + Verwandte Schauermesse für die Ortschaft Flinksberg
11.45 Uhr (Pfk) Tauffeier
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

Montag 25.05.

18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Anna Riepl zu Ehren der Gottesmutter

Dienstag 26.05.

06.50 Uhr (Pfk) Novene zum - hl. Geist
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
09.30 Uhr - hl. Messe (nicht öffentlich)
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Mittwoch 27.05.

06.50 Uhr (Pfk) Novene zum - hl. Geist
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Susanne Federl für + Mutter Hildegard Zettl

Donnerstag 28.05.

06.50 Uhr (Pfk) Novene zum - hl. Geist
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe

Freitag 29.05.

06.50 Uhr (Pfk) Novene zum - hl. Geist
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe für die Erstkommunionkinder
18:30 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Samstag 30.05.

06.50 Uhr (Pfk) Novene zum - hl. Geist
07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Edith Czech mit Kindern für + Ehemann und Vater Jan
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Maria Rahm mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Karl Harteis für + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Martha Kirner mit Kindern für + Ehemann und Vater und + Bruder - hl. Messe: Anna Wittmann für + Eltern
21:00 Uhr Turmbläser zur Ankündigung des h - hl. Pfingstfestes
21.00 Uhr (Pfk) Pfingstvigil „mysterium fidei – Geheimnis des Glaubens“ (Anmeldung erforderlich)

Sonntag 31.05. PFINGSTEN

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich)
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Familie Franz Mirbeth für beiderseits + Eltern, + Geschwister und + Verwandte - hl. Messe: Familie Ibler für + Bruder Josef Scheid
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst (Anmeldung erforderlich) - hl. Messe: Familie Christine Kratzer für + Eltern Jungbauer, + Schwiegereltern und + Schwager Johann - hl. Messe: Barbara Goebel für + Eltern, + Schwester Katharina, + Bruder Johann, + Schwiegereltern und + Schwager Adolf - hl. Messe: Familie Robert Spangler für + Barbara Spangler
11.45 Uhr (Pfk) Tauffeier
18:00 Uhr (Bettbrunn) - hl. Messe in den Anliegen der Wallfahrer

NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0 175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. haben. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Bitte haben Sie Verständnis, dass bis auf weiteres alle Termine und Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Sobald sich die Lage ändert, werden wir Ihnen Bescheid geben.


Spacer

Bild

Bild

Vollsperrung
der Ortsdurchfahrt Nittendorf

Regensburg (RL). Aufgrund von Deckenbauarbeiten muss die Kreisstraße R 31 in der Ortsdurchfahrt Nittendorf von Mittwoch, 8. April, bis voraussichtlich Ende Mai für den Verkehr vollständig gesperrt werden.

Die Umleitung führt über die Kreisstraße R 14 und Staatsstraße St 2660 (ehemalige B 8) und umgekehrt.

Die Umleitung des Busverkehrs erfolgt ab den 08. April über den Wasserfeldweg und die Hochrainstraße. Eine Ersatzbushaltestelle wird in der Ortsmitte von Nittendorf eingerichtet. Zusätzliche Fahrgastinformationen werden seitens des RVV bekannt gegeben.

Der Landkreis Regensburg bittet alle Verkehrsteilnehmer und Anlieger um Verständnis für die erforderliche Sperrung und möglicherweise auftretende Verkehrsbehinderungen.

Spacer

Bild

Regionalbusverkehr fährt wieder im Normalbetrieb

Regensburg (RL). Der Unterrichtsbetrieb an Bayerns Schulen wird in kleinen Schritten wieder aufgenommen. Den Anfang machten ab dem 27. April 2020 die Schülerinnen und Schüler der Abschlussklassen der weiterführenden und beruflichen Schulen. Für alle übrigen Jahrgangsstufen werden die Angebote des „Lernens zuhause“ weitergeführt und mit Blick auf die pädagogischen und organisatorischen Erfahrungen weiterentwickelt. Ab dem 11. Mai 2020 könnten weitere Jahrgangsstufen mit dem Unterricht wieder beginnen. Vorstellbar ist nach Auffassung des Bayerischen Kultusministeriums eine weitere Ausweitung des Unterrichtsbetriebs etwa auf die Jahrgangsstufe 4 der Grundschule oder auf die Klassen, die im nächsten Jahr ihren Abschluss machen. Über die Einzelheiten wird in nächster Zeit unter Einbeziehung der weiteren Entwicklung des Infektionsgeschehens und der Beschlüsse der Kultusministerkonferenz entschieden.

unterwegs. Nachdem bei wieder ansteigenden Fahrgastzahlen im Bus das Abstandsgebot wohl nicht immer eingehalten werden kann, ist die ergänzende Maskenpflicht zum eigenen Schutz und zum Schutz der Mitmenschen sinnvoll und deren Einhaltung wichtig. Die Entwicklung des Fahrgastaufkommens werden wir beobachten und gegebenenfalls zusätzliche Busse einsetzen, soweit diese zur Verfügung stehen.“

Für 900 der insgesamt 7.800 Fahrschüler begann am Montag wieder der Unterricht

Der Landkreis Regensburg ist für die Schülerbeförderung zu den Gymnasien, Realschulen, Wirtschaftsschulen, Berufsfachschulen, Berufsschulen in Vollzeit und Förderschulen zuständig. Darüber hinaus hat er als freiwillige Leistung für die 41 Landkreisgemeinden die Beförderung der Schüler an den M-Zügen der Mittelschulen übernommen. Im laufenden Schuljahr 2019/20 sind circa 7.800 Fahrschüler zu befördern. Ab 27. April 2020 begann für knapp 900 Fahrschüler wieder der Unterricht, darunter 550 Realschüler, 105 Mittelschüler und 98 Gymnasiasten.

Spacer

Bild

Spacer

Einladung zur Sitzung
des Stadtrates

zur Sitzung des Stadtrates am Dienstag, 26.05.2020, um 19:00 Uhr in der Tangrintelhalle darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:

Standesbeamten für die Wahlperiode 2020/2026 zur Vornahme von Eheschließungen und Begründung von Lebenspartnerschaften

11. Bestellung eines(r) Jugendbeauftragten

12. Bestellung eines(r) Seniorenbeauftragten

13. Bestellung eines(r) Stadtwald- und Forstdienstbeauftragten

14. Bestellung des Verwaltungsfachangestellten Andreas Ehrl zum Standesbeamten

15. Vereinsförderung; Antrag des TV Hemau auf Bezuschussung für die Erstellung einer Sportplatzumrandung

16. Informationen

17. Anfragen nach § 32
Geschäftsordnung

Anschließend
nicht öffentliche Sitzung


mit freundlichen Grüßen

Tischhöfer
Erster Bürgermeister

Spacer

Wertstoffhof Hemau

Information der Stadt Hemau zu den aktuellen Regelungen aufgrund der Corona-Pandemie auf dem Wertstoffhofgelände in Hemau, Kelheimer Straße

- bitte Mund und Nase bedecken

- bitte Mindestabstand 1,50 m wahren

- bitte Wertstoffe schon zuhause zu sortieren, damit der Aufenthalt auf dem Wertstoffhofgelände so kurz wie möglich ist

Die Weisungen des Personals und des Ordnungsdienstes sind zu beachten.

Spacer

Bild

B E K A N N T M A C H U N G

der Stadt Hemau über die Aufstellung des vorhabenbezogenen Bebauungsplanes „Solarpark (Freiflächenphotovoltaikanlagen) Aichkirchen“ und die 15. Änderung des Flächennutzungsplanes (§ 12 BauGB i. V. m. §§ 5 und 8 BauGB) mit frühzeitiger Beteiligung der Öffentlichkeit

Internetseite der Stadt Hemau entnommen werden.

Hinweis: Die formelle öffentliche Bekanntmachung erfolgt gem. Art. 26 Abs. 2 GO i. V. m. § 37 der Geschäftsordnung des Stadtrates der Stadt Hemau vom 03.06.2014 durch Niederlegung in der Verwaltung der Gemeinde zur Einsichtnahme und durch Anschlag der Niederlegung an die Amtstafel im Rathaus, Hemau, Propsteigaßl 2 (aufgrund des Katastrophenfalles auch auf der Digitalen Amtstafel der Stadt Hemau unter www.hemau.de). Die Bekanntmachung hier an dieser Stelle ist lediglich informell bzw. nachrichtlich.

Spacer

Dreifaltigkeitsmarkt und Wallfahrt zum Eichlberg entfallen

Aufgrund der Corona-Pandemie und des damit verbundenen Veranstaltungsverbotes muss der jährlich am Sonntag nach Pfingsten (07.06.2020) stattfindende Dreifaltigkeits-Jahrmarkt in Eichlberg und die Wallfahrt zum Eichlberg dieses Jahr entfallen.

Spacer

Öfnungszeiten Stadtbücherei

Die Stadtbücherei Hemau ist ab 12.5.2020 zu den bekannten Zeiten wieder geöffnet.

Achtung:

An den Öffnungstagen 12. / 13. /14. und 15.5.2020 werden nur ausgeliehene Bücher zurückgenommen.

Ab 19.05.2020 erfolgt sowohl Ausleihe als auch die Rückgabe von Medien.

Bitte beachten sie die Zugangsregelungen, tragen sie eine Mund-Nasenschutzmaske und halten sie das Abstandsgebot gegenüber anderen Personen (1,5 m) ein.

Spacer


Wochenplan der Evangelischen Kirchengemeinde

Hemau-Nittendorf vom 22.05. bis 31.05.2020

Der Wochenspruch für den Sonntag Exaudi steht in Joh. 12,32: "Christus spricht: Wenn ich erhöht werde von der Erde, so will ich alle zu mir ziehen."

In der Kirche muss ein Abstand von 2 m von Person zu Person eingehalten werden. In der Arche Nittendorf sind maximal 19 Personen erlaubt, darum werden wir, wenn es das Wetter erlaubt, bis auf weiteres im Garten feiern.

Bringen Sie, wenn möglich eine eigene Sitzgelegenheit mit.

In Hemau sind 34 und in Beratzhausen 24 Gottesdienstbesucher zugelassen. Unsere Mesnerteams weisen Sie an die zugelassenen Plätze. Leider müssen wir bei Erreichen der zulässigen Anzahl die Kirchen schließen. Bitte halten Sie sich unbedingt an diese Vorschriften.

Die Arche Nittendorf ist Montag bis Freitag von 16 bis 18 Uhr geöffnet.

Weiterhin finden aufgrund der Corona-Krise in der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf keine Gruppen und Kreise statt.

Ausdrücklich ausgenommen sind Trauerfeiern im kleinsten Kreis auf den Friedhöfen.

Pfarrer Lehnert (09491/466) und Pfarrerin Thürmel (09404/3220) sind grundsätzlich für seelsorgerliche Anliegen erreichbar.

Spacer

Kopfbild

Sattelzug-Fahrer betrunken

Am Samstag gegen 17 Uhr stieß ein 54-Jähriger Ukrainer mit seinem Sattelzug beim Wenden rückwärts gegen einen Metallzaun. Ohne sich um den Schaden zu kümmern, fuhr der Lkw-Fahrer weiter. Ein aufmerksamer Zeuge hatte dies beobachtet und folgte dem Sattelzug, der zudem durch eine sehr unsichere Fahrweise auffiel. In Muttenshofen wurde der Fahrer von der Polizei angehalten und kontrolliert. Es stellte sich heraus, dass der Mann erheblich alkoholisiert war. Ein vor Ort durchgeführter Alkotest bestätigte den Verdacht. Es wurde ein Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt. Da der Lkw-Fahrer keinen festen Wohnsitz im Bundesgebiet hat, ordnete die Staatsanwaltschaft eine Sicherheitsleistung von mehreren hundert Euro an. Am Zaun entstand ein Schaden in Höhe von 1000 Euro. Gegen den Fahrer wurden Ermittlungsverfahren wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort, Gefährdung des Straßenverkehrs sowie Trunkenheit am Steuer eingeleitet.

Unfallflucht mit Alkohol

Ein 19-jähriger Pkw-Fahrer leistete sich am Samstagmorgen gleich mehrere Delikte. Auf der Staatsstraße 2143 bei Bad Abbach überfuhr der junge Mann aus dem Landkreis Regensburg am Kreisverkehr auf Höhe Gemling einen Leitpfosten sowie ein Verkehrsschild. Er meldete den Unfall jedoch nicht und entfernte sich unerlaubt. Bei der anschließenden Fahndung wurde das Fahrzeug aufgefunden. Es stellte sich heraus, dass der 19-Jährige erheblich alkoholisiert war. Sein Führerschein wurde in Verwahrung genommen und Anzeige erstattet.

Autobahn nach Unfall gesperrt

Ein Lastwagenfahrer ist am Montagmorgen mit seinem Fahrzeug auf der A3 in Fahrtrichtung Passau in die Betonleitplanke im Baustellenbereich gekracht. Durch den Zusammenstoß am Autobahnkreuz Regensburg fielen laut Verkehrspolizei Regensburg Teile der Leitplanke um und blockierten die Straße. Dem Fahrer gelang es erst nach einigen Metern, sein Fahrzeug zum Stehen zu bringen. Da bei der Kollision der Tank des Lastwagens beschädigt wurde, ist Diesel ausgelaufen. Eine Spezialfirma wurde hinzugezogen, um die Autobahn wieder zu reinigen, weshalb zwei Fahrspuren bis in den Abend hinein gesperrt waren. Der Lastwagenfahrer wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Mountainbiker stürzte

In dem bei Mountainbikern beliebten Waldstück zwischen Etterzhausen und Penk ist am Samstag gegen 14 Uhr ein 29-Jähriger schwer gestürzt. Die Bergung des jungen Mannes gestaltete sich in dem unwegsamen Gelände sehr schwierig. Die Bergwacht musste hinzugezogen werden, auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Der Mann wurde mit schweren Verletzungen in eine Regensburger Klinik gebracht.

Autofahrer hatte getrunken

Am Sonntagnachmittag gegen 15.15 Uhr stieß ein Nissan-Fahrer auf einem Tankstellengelände in Seubersdorf gegen einen Audi und verursachte einen Gesamtschaden von 3500 Euro. Der Grund hierfür war, dass der 46-Jährige erheblich unter Alkoholeinfluss stand. Die durchgeführte Blutentnahme ergab um die drei Promille. Der Führerschein des Mannes wurde sichergestellt.

18-Jährigem platzt Reifen

Ein BMW-Fahrer fuhr auf der A93 bei Elsendorf in Richtung Regensburg. Als der rechte hintere Reifen seines Autos platzte, verlor er die Kontrolle über das Fahrzeug, schrammte ca. zehn Meter an der Mittelleitplanke entlang, bevor er die rechte Leitplanke auf ca. 20 Meter verbog und aus der Verankerung riss. Bei dem Unfall wurde der Fahrer leicht verletzt und kam ins Krankenhaus nach Kelheim. Der BMW war nicht weiter fahrbereit. An den Leitplanken entstand ein Schaden in Höhe von mindestens 900 Euro.

Spacer


Online-Zulassung von Fahrzeugen wird erleichtert

Regensburg (RL). Das Landratsamt Regensburg hat die Anmeldung von Fahrzeugen über das Internet vereinfacht. Bisher war für die Online-Zulassung ein neuer Personalausweis (nPA) mit Online-Ausweisfunktion (eID) und ein Kartenlesegerät oder ein Smartphone mit kostenloser „AusweisApp2“ erforderlich. Das Bayerische Verkehrsministerium gibt den Behörden nun die Möglichkeit, das Online-Zulassungsverfahren zu vereinfachen und die Online-Zulassung auch ohne neuen Personalausweis abzuwickeln. Die Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Regensburg können dieses zusätzliche Angebot über das Bürgerserviceportal des Landkreises ab sofort nutzen.

erfolgt. Danach werden die Zulassungsdokumente und Plaketten zugeschickt. Erst dann, so der Hinweis der Landkreisbehörde, darf mit dem neuen Fahrzeug gefahren werden. Abmeldungen laufen weiterhin im vollautomatisierten Verfahren. Das heißt, diese Vorgänge können vollständig online abgeschlossen werden. Eine Zusendung von Unterlagen erfolgt nicht.

Das Bürgerserviceportal ist erreichbar über www.landkreis-regensburg.de, Bürgerservice, Bürgerserviceportal, Fahrzeugzulassung/Fahrzeugabmeldung. Danach werden Nutzer vom Programm weitergeführt.

Weiterhin keine allgemeinen Öffnungszeiten

Während den gewohnten Öffnungszeiten können Kunden telefonisch unter 0941 4009-390 oder 0941 4009-392 einen Termin vereinbaren. Sie werden zu ihrem Termin ins Gebäude eingelassen. Das Landratsamt bittet um Pünktlichkeit und weist nachdrücklich darauf hin, dass pro Vorgang ein eigener Termin zu vereinbaren ist, da die Termine zeitlich knapp getaktet sind.

Spacer

Bild