Ausgabe 197 • 4. Jahrgang • KW 46 • 12.11.2020

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

„Unsere Öko-Modellregion hat enormes Potenzial“

Bild

Schwangerschaftsberatung in Corona-Zeiten

Bild

Gedenken zum Volkstrauertag

Spacer


BRK-Blutspendedienst in Laaber am Donnerstag, den 22.10.2020

Die BRK-Bereitschaft Oberpfraundorf und der Blutspendedienst bedanken sich bei den 106 Spendern, unter denen 9 Erstspender begrüßt werden konnten.

Reisepass). Ein Dank gilt der Bereitschaft Nittendorf-Deuerling für die kurzfristige Aushilfe/Unterstützung bei der Registratur.

BRK Bereitschaft Oberpfraundorf

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU


Liebe Pfarrgemeinde,

FOTOS FÜR DEN JAHRESKALENDER

Das besondere Titelbild unseres Pfarrbriefs entstammt aus den eingesendeten Bildern des Fotowettbewerbs des vergangenen Jahres. Wenn auch Sie gerne fotografieren, die Schönheit Ihres Bildes gerne mit anderen teilen, und Ihr Foto mit etwas Glück auf unserer Titelseite oder im Jahreskalender sehen wollen, freuen wir uns sehr, wenn Sie uns dieses bis zum 20. November 2020 an die E-Mail-Adresse: hemau@bistum-regensburg.de senden. Wie immer darf auf dem Foto keine noch lebende Person abgebildet sein. Dankbar sind wir für jeden, der mitmacht und uns ein Foto zur Verfügung stellt. Als kleines Geschenk bekommt jeder Teilnehmer einen Jahreskalender unserer Pfarrei.

Gottes Segen

Pfarrer Berno Läßer


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 13.11.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.30 Uhr (Pfk) Schülermesse - hl. Messe für + H. H. Pfarrer Engelbert Ries
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 14.11.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
14.00 Uhr (Pfk) Tauffeier
16.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Anna und Werner Stadlbauer für + Sohn Werner - hl. Messe: Gertraud Pöppl für + Mutter Gertraud Gaul - hl. Messe: Renate Dürr mit Kindern und Familien für + Helmut Dürr
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst für die Verstorbenen der Weltkriege - hl. Messe: Familie Christine Kratzer für + Eltern Jungbauer, + Schwiegereltern, + Schwager Johann, + Tante Theresia Wendl und + Nachbar Siegbert Bachhuber - hl. Messe: Monika Niebler für + Eltern Anna und Michael Fröhler - hl. Messe: Franz und Helene Häusler für beiderseits + Verwandte - hl. Messe: Anna Neuner für + Ehemann Werner Neuner - hl. Messe für + Anneliese Obenhofer hl. Messe für + VdK-Mitglieder der Großgemeinde Hemau Die Kollekte ist an diesem Wochenende für die Diaspora.

Sonntag 15.11

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Anna Riepl für + Ehemann und + Brüder
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Helmut Hanfstingl für + Eltern - hl. Messe: von den Söhnen für + Eltern Walburga und Anton Bock - hl. Messe: Anna Gschlößl mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe für + Siegbert Bachhuber
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Hilda Schmidmeister für + Eltern und + Angehörige
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Mo 30.11. 19.00 Uhr

Hausgottesdienst im Advent „Warten und erwartet werden“

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. haben. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

Gesundheitsamt Regensburg plädiert für pragmatische Handhabung der Maskenpflicht an Schulen

Regensburg (RL). Vom bayerischen Kultusministerium wurde angeordnet, dass ab kommender Woche vorerst an allen Schularten – also einschließlich der Grundschulen – eine Maskenpflicht auch im Unterricht gilt, und zwar unabhängig vom Inzidenzwert vor Ort.

die entsprechende Textpassage: „Für den Bereich der Schulen, und damit insbesondere auch für die Grundschulen werden vom Staatlichen Gesundheitsamt des Weiteren folgende Empfehlungen für die Umsetzung der Maskenpflicht ausgesprochen. Am Platz kann die Maske im Unterrichtsbetrieb oder in der Pause auf dem Schulgelände zum Zweck einer kurzen Trinkpause beziehungsweise auch für eine kurze Essenspause abgelegt werden. Ferner kann die Maske im Unterricht während des Lüftens abgenommen werden. Es wird empfohlen, soweit die Witterung dies zulässt, den Sportunterricht im Freien abzuhalten. Soweit bei kontaktfreien Sportarten der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten werden kann, kann auf die Verpflichtung zum Tragen einer Maske verzichtet werden. Für den Bereich des Schulhofes kann auf die Verpflichtung zum Tragen der Maske ebenfalls verzichtet werden, soweit der Mindestabstand von 1,5 m eingehalten wird.“

Die letzte Entscheidung trifft natürlich immer der jeweilige Lehrer.

Spacer


Corona: Aktueller Stand zu Infektionsfällen an Kitas

Regensburg (RL). Wegen aufgetretener COVID-19-Infektionsfälle sind folgende Kindertageseinrichtungen von Quarantänemaßnahmen betroffen:

Krabbelstube Grünpünktchen Regensburg: eine Gruppe in Quarantäne bis einschließlich 17. November 2020

Vom Gesundheitsamt Regensburg wurden jeweils alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet.

Spacer

Corona: Aktueller Stand zu Infektionsfällen an Kitas und Schulen

Regensburg (RL). Wegen aufgetretener COVID-19-Infektionsfälle sind folgende Schulen und Kindertageseinrichtungen von Quarantänemaßnahmen betroffen:

Regensburg: eine komplette Klasse sowie Teile von zwei weiteren Klassen in Quarantäne bis einschließlich 13. November 2020

Eckert Schulen Regenstauf: eine Berufsschul-Klasse in Quarantäne bis einschließlich 13. November 2020

Vom Gesundheitsamt Regensburg wurden jeweils alle notwendigen Maßnahmen in die Wege geleitet.

Spacer

Corona-Testzentrum des Landkreises stellt auf Online-Terminvergabe um

Regensburg (RL). Das Corona-Testzentrum des Landkreises Regensburg stellt auf Online-Terminvergabe um. Auf der Corona-Seite des Landkreises findet sich ein entsprechender Kalender, in dem Testwillige ein freies Zeitfenster auswählen und ihre Daten angeben können. Das System bietet dabei unterschiedliche Buchungswege für Personen ohne Krankheitssymptome und für Personen mit leichten Symptomen.

Online-Buchung hat, kann sich im Ausnahmefall telefonisch über die Rufnummer 0941 4009-133 anmelden. Telefonzeiten sind von Montag bis Freitag jeweils von 8.30 bis 11 Uhr sowie von 12 bis 16.30 Uhr.

Auch leicht symptomatische Personen können getestet werden. Seit dem 4. November wird in einem täglichen Zeitkorridor von 10 bis 11 Uhr auch eine Testung von leicht symptomatischen Personen angeboten. In dieser Zeit ist dann auch eine Ärztin/ ein Arzt anwesend.

Weitere Informationen sind auf der Homepage des Landkreises unter www.landkreis-regensburg.de/Corona zu finden.

Bild Terminvereinbarungen für das Testzentrum des Landkreises Regensburg erfolgen nun online. Foto: Beate Geier
Spacer

Spacer

Einladung zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses

zur Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses am Dienstag, 17.11.2020, um 19:00 Uhr im Ratssaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:


4. Informationen

5. Anfragen nach § 32 Geschäftsordnung

Anschließend nicht öffentliche Sitzung.

Mit freundlichen Grüßen

Tischhöfer
Erster Bürgermeister

Spacer

Defibrillator am Stadtplatz angebracht

In vielen Liegenschaften der Stadt Hemau befindet sich bereits ein Defibrillator. Keiner ist jedoch auch außerhalb der Öffnungszeiten dieser Einrichtungen zugänglich. Seit kurzem ist nun eine AED (automatisierter elektrischer Defibrillator, kurz „Defi“) an zentraler Stelle beim Infopavillon am Stadtplatz angebracht.

einem wohltätigen Zweck zufließen, zu sponsern. Auch für Hohenschambach konnte ein AED angeschafft werden, der bald dort seinen Platz finden wird. Die Bedienung des Geräts ist denkbar einfach: Per Sprachfunktion gibt es im Notfall die Handhabung in allen Details vor. Es besteht also kein Anlass, Angst vor der Bedienung zu haben.

Spacer

Herbstsammlung Altreifen und Problemabfälle

Die Herbstsammlung für Altreifen erfolgt am Mittwoch, 18.11.2020 und das Umweltmobil ist nochmals am Dienstag, 24.11.2020 von 13.15 Uhr bis 13.30 Uhr in Laufenthal und am Samstag, 05.12.2020 von 09.00 Uhr bis 12.00 Uhr auf dem Wertstoffhof Hemau vor Ort.

Die aktuell geltenden Hygiene- und Ab-standsregelungen sind einzuhalten.

Spacer

Öffentlichkeitsarbeit
Verbesserung Informationsfluss

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, es ist mir ein besonderes Anliegen, die Öffentlichkeitsarbeit der Stadt Hemau voranzubringen, um eine zielgerechte Kommunikation zu den Bürger/innen zu schaffen.

veröffentlichen und versuchen damit, die Öffentlichkeitsarbeit kurzfristig zu verbessern und diese künftig noch weiter auszubauen.

Herbert Tischhöfer
Erster Bürgermeister

Spacer


Sanierung der Ortsstraßen „Adolf-Kolping-Ring“ und „Dr.-Heim-Straße“ in Hemau

Die Bauarbeiten der Sanierung der Ortsstraßen „Adolf-Kolping-Ring“ und „Dr.-Heim-Straße“ in Hemau durch die bauausführende Firma Seidl Scherübl haben bereits begonnen. Zunächst wird bis Ende November die Wasserleitung in zwei Bauabschnitten erneuert.

Kolping-Ring und der Dr.-Heim-Straße eine Baustraße erstellt. Dadurch wird die Zufahrtsmöglichkeit zu den Privatgrundstücken weitgehend aufrechterhalten. Kurzzeitige Sperrungen einzelner Grundstückszufahrten erfolgen nach Absprache mit den betroffenen Anwohnern.

Eventuelle Behinderungen oder Unannehmlichkeiten während der Bauarbeiten bitten wir zu entschuldigen.

Spacer

Bild

Wochenplan der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf vom 13.11. bis 22.11.2020

Der Wochenspruch für den vorletzten Sonntag im Kirchenjahr steht in Mt. 25,40: "Was ihr getan habt einem von diesen meinen geringsten Brüdern, das habt ihr mir getan."

Feier des Hl Abendmahls in der Friedenskirche Hemau (mit Vikarin Ruf)

Sonntag, 22.11.2020

So 22.11., 10.00 Uhr
Gottesdienst, Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

So 22.11., 10.15 Uhr
Gottesdienst Friedenskirche Hemau (mit Vikarin Ruf)

So 22.11. 11.30 Uhr
Totengedenken auf dem Neuen Friedhof Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

So 22.11. 11.45 Uhr
Totengedenken auf dem Waldfriedhof Hemau (mit Vikarin Ruf)

Spacer

Kopfbild

Motorrad. Dieser konnte nicht mehr ausweichen und prallte gegen die linke Seite des Autos. Der Motorradfahrer wurde mit mittelschweren Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht, die Autofahrerin blieb unverletzt.

Am Automaten gescheitert

Bislang Unbekannte hatten es in der Zeit zwischen Samstag, 20 Uhr, und Sonntag, 9 Uhr, auf dem Gelände einer Tankstelle in der Deusmauer Straße bei Velburg auf einen Staubsaugerautomaten abgesehen. Die Täter versuchten die Tür des Automaten aufzubrechen. Doch die Einbrecher scheiterten an der massiven Tür und und so mussten die Täter unverrichteter Dinge und ohne Beute das Weite suchen. Am Automaten entstand Sachschaden in Höhe von rund 200 Euro.

Diebesgut unterm Rock

Ein Täterpärchen mittleren Alters entwendete am Freitag gegen 18.30 Uhr aus einem Verbrauchermarkt in Hemau Lebensmittel und Gebrauchsartikel im Wert von rund 100 Euro. Der Ladendetektiv beobachte, wie die Mittäterin das Diebstahlgut unter ihrem weiten Rock verstaute. Das Pärchen verließ schnellen Schrittes das Geschäft und entfernte sich mit einem Fahrzeug. Nachdem Videoaufzeichnungen vorhanden sind und das Kennzeichen des Autos bekannt ist, bestehen Ermittlungsansätze.

Betrunkener vertuscht Unfall

Schwere Gesichtsverletzungen erlitt ein Autofahrer bei einem Unfall, der in der Nacht zum Dienstag zwischen Tiefenhüll und Eichlberg auf Höhe der Abzweigung nach Hamberg passiert ist. Der Fahrer hatte vermutlich Alkohol getrunken und sah wegen des starken Nebels schlecht: Er verlor die Orientierung und fuhr frontal gegen einen Baum und eine Richtungstafel. Der Unfall blieb zunächst unentdeckt. Gegen 4 Uhr informierte der Fahrer seinen Vater, der zwar nicht die Polizei rief - aber mit einem anderen Sohn die Unfallstelle räumte und den Fahrer ins Krankenhaus brachte. Dort wurde wegen der unfalltypischen Verletzungen die Polizei verständigt. Gegenüber der Polizei gaben die Eltern an, dass ihr Sohn als Fußgänger auf der Straße unterwegs gewesen und von einem Fahrzeug erfasst worden wäre, so dass auch die Unfallfluchtfahnder eingebunden wurden. Nachdem sich aber immer mehr Unstimmigkeiten ergaben, räumte der Vater den tatsächlichen Unfallhergang ein. Auf die Beteiligten kommen jetzt Strafanzeigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs, Verkehrsunfallflucht und Vortäuschen einer Straftat zu.

Jugendliche feiern illegale

Die Polizei hat am Dienstag eine Corona-Party aufgelöst. Gegen 15.20 Uhr wurde telefonisch gemeldet, dass eine größere Gruppe auf einem Spielplatz bei Lappersdorf feiert. Mehrere Streifen der Polizei sahen bei der Anfahrt rund 50 Jugendliche, die sofort in alle Richtungen flüchteten. Von einigen wurden die Personalien festgestellt. Auf dem Spielplatz wurden viele Gegenstände zurückgelassen, darunter auch hochprozentige Alkoholika.

Bei Waldarbeiten verunglückt

Am Dienstagnachmittag hatte ein 66-Jähriger in einem Wald bei Wenzenbach einen Unfall. Er verstarb noch an der Unfallstelle. Der Mann aus dem Landkreis Regensburg war gegen 15 Uhr mit Baumfällarbeiten beschäftigt. Ein Baum verletzte den 66-Jährigen beim Umfallen so schlimm, dass ihm auch die Rettungskräfte nicht mehr helfen konnten.

Defekt löst Kabelbrand aus

Nach ersten Erkenntnissen war ein technischer Defekt Auslöser für einen Kabelbrand in der Aussiger Straße in Obertraubling. Gegen 18.15 Uhr wurde im Bereich eines Carports Rauch festgestellt. Die umliegenden Feuerwehren wurden alarmiert - und die Einsatzkräfte löschten dort eine Holzwand sowie Teile der Photovoltaik-Anlage. Durch den Brand entstand kein Personenschaden. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5000 Euro.

Spacer