Ausgabe 214 • 5. Jahrgang • KW 10 • 11.03.2021

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Wichtiger Meilenstein - Krisendienste gehen in ganz Bayern an den Start

Bild

Online-Training mit Mia König

Spacer

Vollsperrung der Staatsstraße 2394 zwischen Deuerling und Undorf

Aufgrund von Kanal-, Wasserleitungs- und Straßenbauarbeiten muss die Staatsstraße 2394 zwischen Deuerling und Undorf voraussichtlich ab Montag, den 15. März 2021 bis Mittwoch, den 30. Juni 2021 für den Verkehr komplett gesperrt werden. Betroffen ist auch der Linienbusverkehr.

Die Zufahrt zur Gaststätte Steinerbrückl aus Richtung Undorf kommend ist in diesem Zeitraum möglich.

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU


Liebe Pfarrgemeinde,

„Patris Corde“ (Mit dem Herzen eines Vaters …) – mit diesem Titel veröffentliche Papst Franziskus am 08.12.2020 ein Schreiben, mit dem er das Jahr 2021, das maßgeblich von der Pandemie bestimmt ist, dem heiligen Josef anvertraut.
Wie so viele stille Helden in der Pandemie ist - so der Papst - der Pflegevater Jesu ein Vorbild an kreativem Mut und Bescheidenheit, Gehorsam, Feinfühligkeit und Verantwortung. Gerade die Pandemie mit ihren Folgen zeige, wie wichtig für das persönliche Leben nicht die Prominenten der Headlines und TV-Shows seien, sondern Menschen, "die jeden Tag Geduld und große Hoffnung beweisen und sich bemühen, nicht Panik zu streuen, sondern Verantwortungsbewusstsein". Sein Schreiben, so Franziskus weiter, solle ein "Wort der Anerkennung und Dankbarkeit" sein für Eltern, Großeltern, Lehrer, Pflegekräfte, Ärzte, Supermarktverkäufer, Reinigungspersonal, Polizei, Spediteure, Freiwillige, Priester und Ordensleute - für "alle, die zeigen, dass niemand sich allein rettet". Gleichzeitig mit dem Schreiben ruft der Papst ein "Jahr des heiligen Josef" aus, in dem dieses Heiligen ganz besonders gedacht werden soll und sein Vorbild uns inspirieren möge. Aus diesem Grund werden wir heuer das Hochfest des - hl. Josefs am 19.03. besonders feierlich (so gut es möglich ist) begehen. Von Montag, dem 15.03. bis zum Freitag 19.03. wird in der Stadtpfarrkirche jeweils um 19.00 Uhr eine heilige Messe sein, zu denen wir verschiedene Priester eingeladen haben, die uns in der Predigt einen Aspekt des heiligen Josefs näherbringen. Es freut uns, dass auch ein gebürtiger Hemauer, Kpl. Martin Seiberl, dafür Zeit gefunden hat.
Bei diesen heiligen Messen wollen wir für die Menschen beten, die von der Pandemie besonders betroffen sind; sei es, weil sie krank sind, ihre Arbeitskraft stärker als sonst gefordert ist, oder sei es deshalb, weil sie wirtschaftlich und materiell unter Druck geraten sind. Ebenso wollen wir jene besonders ins Gebet einschließen, die in unserer Pfarrgemeinde im Stillen und Verborgenen ihren Dienst tun; jenen Dienst, der so oft übersehen wird, der für uns alle jedoch wichtig ist. Möge der - hl. Josef sie besonders beschützen.

Gottes Segen,

Pfarrer Berno Läßer

Übrigens: Alle Firmbewerber bekommen in den nächsten Tagen per E-Mail noch eine eigene Einladung für die Andachten am 10.03. und 11.03.


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 12.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.00 Uhr (Pfk) Beichtgelegenheit (nicht öffentlich)
10.30 Uhr (AWO) - hl. Messe (nicht öffentlich) - hl. Messe: Anna Plank für + Eltern und + Hans Roth - hl. Messe: Anna Götz für + Eltern
15.15 Uhr (Pfk) Andacht für die Erstkommunionkinder
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders herzlich eingeladen sind die Schüler und Kinder - hl. Messe für + Philipp
18.30 Uhr (Pfk) Kreuzweg
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 13.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
16.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Maria Rahm für + Schwägerin Burgi Fruth - hl. Messe: Franz Häusler für + Eltern - hl. Messe: Traudl Spangler für + Ehemann Theo
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit für Ostern
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Pia Mühlbauer für + Ehemann Oskar - hl. Messe: Familie Helneder für + Theresia Auer

Sonntag 14.03.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Marianne Semmler für + Eltern - hl. Messe: Familie Anton Prock für + Verwandte - hl. Messe: Beate Kunst für + Vater, + Bruder und + Schwager - hl. Messe: von den Söhnen für + Eltern Walburga und Anton Bock - hl. Messe: Walburga Liedl mit Kindern für + Ehemann und Vater Franz - hl. Messe: Elisabeth Niebler mit Familie für + Ehemann und Vater Johann Niebler
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Familie Georg Kratzer für + Eltern, + Bruder Johann, + Schwiegereltern Jungbauer, + Schwager Willibald Kailer und + Nachbarn Otti und Siegbert Bachhuber - hl. Messe: Werner Herz für + Eltern - hl. Messe: Maria Krettek für + Ehemann Alfred - hl. Messe: Anna Rohrmeier für + Mathilde Meier - hl. Messe: Tanja Eichlinger für + Otti und + Sigbert Bachhuber
14.00 Uhr (Pfk) Kreuzweg Das ewige Licht spendete Waltraud Schels, Hemau.

Montag 15.03.

18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit für Ostern
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe mit Kaplan Martin Seiberl, Roding - hl. Messe in den Anliegen der Familie Graf

Dienstag 16.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
09.30 Uhr (CAH) - hl. Messe (nicht öffentlich)
14.00 Uhr (Pfk) Seniorengottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Familie Graf
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit für Ostern
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe mit Kaplan Eldivar Pereira Coelho, Landshut St. Wolfgang Stiftsmesse für + Theres Scheuerer

Mittwoch 17.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit für Ostern
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe mit Pfarrer Reinhold Aigner, Kollbach Stiftsmesse für + Ehepaar Thomas und Franziska Peter

Donnerstag 18.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Ministrantenandacht
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit für Ostern
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe mit Pfarrer Thomas Kopp, Altenstadt an der Waldnaab - hl. Messe: Christine Mirwald für + Vater - hl. Messe zu Ehren des - hl. Erzengel Gabriel - dem Bringer des Lebens

Freitag 19.03.

07.00 Uhr – 15.00 Uhr (Pfk) Stille Anbetung vor dem ausgesetzten Allerheiligsten
15.15 Uhr (Pfk) Andacht für die Erstkommunionkinder
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders herzlich eingeladen sind die Schüler und Kinder
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe zu Ehren des heiligen Josef - hl. Messe: Kolpingsfamilie Hemau für + Mitglieder - hl. Messe zu Ehren des - hl. Josef - hl. Messe: Gertraud Pöppl für + Bruder und + Vater

Samstag 20.03.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
16.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst mit Vorstellung der Erstkommunionkinder - hl. Messe: Konrad Paulus für + Schwester Kreszenz - hl. Messe: Familie Tutschku für + Eltern und beiderseits + Angehörige - hl. Messe: Familie Monika Niebler für + Onkel Georg und + Tante Kreszenz Pöppl
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit für Ostern
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst mit Vorstellung der Erstkommunionkinder - hl. Messe: Rudolf Keller für + Ehefrau Anna und + Sohn Rudolf - hl. Messe: Familie Karl Harteis zu Ehren des - hl. Josef - hl. Messe: Maria Helneder für + Cousine Sylvia Meier An diesem Wochenende ist Misereor-Kollekte.

Sonntag 21.03.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst mit Vorstellung der Erstkommunionkinder - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Hans Graf für + Gabi und + Reinhard Karl
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst mit Vorstellung der Erstkommunionkinder - hl. Messe: Georg Körbler für + Eltern, + Bruder und + Tante Berta - hl. Messe: Betty Pritschet für + Schwiegereltern, + Schwager und + Schwägerinnen - hl. Messe: Marianne Baumer für + Ehemann - hl. Messe: Elisabeth Niebler für + Johann Riepl
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst mit Vorstellung der Erstkommunionkinder - hl. Messe: Familie Lindl für + Ehemann und Vater Josef Lindl - hl. Messe: Anna Rohrmeier für + Maria und + Georg Schleicher
14.00 Uhr (Pfk) Kreuzweg Das ewige Licht spendete A. Eibl, Hemau.

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Sa. 20.03.2021 Gebrauchtkleider- und Altpapiersammlung der Kolpingsfamilie

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

Spacer

Bild Wenn Sie auf diese Anzeige antworten möchten senden Sie bitte einen verschlossenen Umschlag mit Ihrem Brief und dem Vermerk "Liebe meines Lebens" an die Hemauer Woche, An der Maierbreiten 24, 93155 Hemau - Wir leiten ihren Brief umgehend an die Dame weiter.

Corona: Aktueller Stand zu Infektionsfällen an Kitas und Schulen

Regensburg (RL). Wegen aufgetretener COVID-19-Infektionsfälle sind folgende Schulen und Kindertageseinrichtungen von Quarantänemaßnahmen zum Stand heute neu betroffen:

Grundschule Pestalozzi Regensburg: dreimal eine halbe Klasse sowie eine Mittagsbetreuungsgruppe in Quarantäne

Grundschule Königswiesen Regensburg: eine halbe Klasse in Quarantäne

BSZ Matthäus Runtinger Regensburg: eine halbe Klasse und eine ganze Klasse in Quarantäne

Grundschule von der Tann Regensburg: eine halbe Klasse in Quarantäne

Realschule Obertraubling:
eine Klasse in Quarantäne

Willi-Ulfig-Mittelschule Regensburg:
eine halbe Klasse in Quarantäne

Spacer


Spacer

Vollsperrung der Gemeindeverbindungsstraße (GVS) Kochenthal - Schacha
vom 15.03. – 30.04.2021

Wegen Straßenbau- und Sanierungsarbeiten muss die GVS 6 Kochenthal - Schacha voraussichtlich im Zeitraum 15.03. – 30.04.2021 für den Gesamtverkehr gesperrt werden.

dies zu beachten und um Verständnis für die Verkehrsbeeinträchtigungen.

Spacer

Öffnung Bibliothek

Ab sofort kann auch die Hemauer Stadtbibliothek wieder zu den gewohnten Zeiten unter Einhaltung des Hygienekonzepts öffnen. Der Betrieb wird vorerst auf Ausleihe und Rückgabe beschränkt.

Spacer

Standesamtliche Nachrichten Februar 2021

In der Zeit vom 01.02.2021 bis zum 28.02.2021 haben auf dem Standesamt Hemau die folgenden Paare die Ehe geschlossen; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.

Nico Dietmar Seeliger, Angern 3 A, 93155 Hemau 20.02.2021

Spacer

In der Zeit vom 01.02.2021 bis zum 28.02.2021 wurde im Standesamt Hemau der Sterbefall folgender Personen beurkundet; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.

06.02.2021
Michael Obergrießer, Hochstraße 25, 93155 Hemau, OT Hohenschambach

Spacer

Spacer

Wochenplan der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf vom 12.3. - 21.3.2021

Der Wochenspruch für den Sonntag Lätare steht im Johannesevangelium 12,24: „Wenn das Weizenkorn nicht in die Erde fällt und erstirbt, bleibt es allein; wenn es aber erstirbt, bringt es viel Frucht“

Sonntag, 21.03. - 10.00 Uhr
Gottesdienst im Anschluss ab 11.15 Uhr Mitmachgottesdienst Gemeindezentrum Arche Nittendorf (mit Pfrin. Thürmel)

Sonntag, 21.03. - 10.15 Uhr:
Gottesdienst Friedenskirche Hemau (mit Prädikant Baude)


Spacer


Bild

Kopfbild

Unter Drogen am Lenkrad

Am Freitag, kurz vor Mitternacht, kontrollierte die Verkehrspolizei einen 23-jährigen Fahrzeugführer, welcher mit seinem Fahrzeug auf der Autobahn bei Sinzing unterwegs war. Dabei stellten die Beamten beim Fahrer drogentypische Ausfallerscheinungen fest und er musste zur Blutentnahme. Den 23-Jährigen erwartet nun eine Anzeige, der Fahrzeugschlüssel wurde zudem sichergestellt.

Kaminkehrer stürzt vom Dach

Wenig Glück hatte ein Kaminkehrer am Freitag gegen 11 Uhr bei der Arbeit im Gemeindebereich Nittendorf. Eine eingehängte Leiter rutschte weg, als er ein Dach besteigen wollte - und der Schornsteinfeger stürzte aus rund 2,5 Metern ab. Er wurde mit einer Schulterverletzung in ein Krankenhaus gebracht.

Angefahren und geflüchtet

Ein blauer Opel Corsa, der zwischen Samstag (18.30 Uhr) und Sonntag (8.45 Uhr) in Stetten bei Wolfsegg am Fahrbahnrand geparkt war, wurde angefahren. Es entstand ein Schaden von rund 6000 Euro. Der Unfallverursacher fuhr allerdings einfach weiter.

Geparktes Auto beschädigt

Einen Schaden von etwa 1000 Euro hat ein Autobesitzer zu beklagen, der sein Fahrzeug am Sonntag gegen 14 Uhr in Schönhofen am Fahrbahnrand der Kreisstraße R31 abgestellt hatte. Als er gegen 18 Uhr zu seinem Auto zurückkam, bemerkte er einen Schaden über dem vorderen linken Radkasten und einen veränderten Einschlag des Vorderrades.

Bargeld aus Auto entwendet

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Seitenscheibe eines am Ziegelweg bei Obertraubling abstellten VW Passat eingeschlagen. Anschließend entwendete der bislang unbekannte Täter zahlreiche Personal-/Geldkarten und einen dreistelligen Eurobetrag.

Unter Drogen gefahren

Ein 23-Jähriger wurde am Sonntag gegen 21.45 Uhr bei Schierling einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen. Dabei nahmen die Beamten im Fahrzeug den Geruch von Marihuana war. Ein Drogenvortest verlief positiv, so dass eine Blutentnahme angeordnet wurde. Die Fahrzeugschlüssel wurden sichergestellt.

Sieben zu schnell unterwegs

Bei einer Geschwindigkeitsmessung am Montagnachmittag an der Staatsstraße 2660 bei Seubersdorf wurden bei zulässigen 80 km/h von der Polizei 212 Fahrzeuge kontrolliert. Sieben von ihnen waren zu schnell unterwegs. Das Schnellste fuhr 109 km/h. Der Fahrer muss mindestens 80 Euro zahlen und bekommt einen Punkt.

Diesel aus Lkw abgezapft

Aus dem Tank eines abgestellten Lkws wurden in der Nacht zum Dienstag 900 Liter Diesel abgepumpt. Das Fahrzeug war auf dem Parkplatz der B8 bei Rosenhof geparkt. Der Fahrer schlief währenddessen in seiner Kabine. Der Beuteschaden ist ein vierstelliger Eurobetrag.

Vorfahrt missachtet

Ein junger Mann fuhr am Dienstag um 17 Uhr mit seinem BMW auf der Straße Waldblick in Duggendorf. Er wollte nach links in die Straße Auf der Höhe einbiegen, übersah dabei aber einen Ford, der von rechts kam und Vorfahrt hatte. Die Autos prallten aufeinander, den Gesamtschaden schätzt die Polizei auf 8000 Euro. Beide Fahrer wurden leicht verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Bombe auf der A3 entschärft

Bei Bauarbeiten auf der A3 wurde im Bereich der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting eine neun Kilo schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden. Am frühen Nachmittag war die Bombe aber entschärft und die Autobahn früher als erwartet wieder für den Verkehr freigegeben. Die Entschärfung durch die Spezialfirma aus Nürnberg dauerte lediglich 15 Minuten. Während der Entschärfung mussten beide Fahrtrichtungen der Autobahn von 12.45 Uhr bis 13 Uhr gesperrt werden. Evakuierungsmaßnahmen waren dabei nicht erforderlich.

U-Haft für Dealer

Weil sie den Bereich Schwandorf mit Crystal Speed versorgt haben sollen, sitzen vier mutmaßliche Mitglieder einer Drogenbande in Untersuchungshaft. Sie sollen mehr als ein Kilo des Methamphetamins nach Deutschland gebracht und damit gehandelt haben. Seit 2019 sei gegen die zwei Frauen und zwei Männer im Alter von 25 bis 56 ermittelt worden. Am Donnerstag wurden sie dem Ermittlungsrichter vorgeführt. Seit Oktober kamen zehn weitere Mitglieder der Schwandorfer Szene in Haft.


Spacer

Spacer