Ausgabe 221 • 5. Jahrgang • KW 17 • 29.04.2021

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Mitglieder des AWO Ortsvereins Hemau beim Arbeitseinsatz

Bild

Tal der Schwarzen Laber - Erholung, Bewegung und Natur – Dreiklang für Genießer!

Bild

Klarer Re-Start-Sieg der BSV-A-Jugend

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU


Liebe Pfarrgemeinde,

wir befinden uns in der Osterzeit, in der gerade unser Glaube an die Auferstehung Jesu Christi, und damit der Sieg der Liebe über das Böse, neu gestärkt werden soll. Ein 440 cm x 110 cm großes, ungebleichtes Leinen, das die Wissenschaft seit vielen Jahren beschäftigt, will uns dabei zum Nachdenken anregen. Es handelt sich um das Grabtuch von Turin, das den Abdruck eines toten Mannes zeigt und welches viele als das Grabtuch von Jesus Christus deuten. Ob es sich bei diesem Tuch wirklich um das Grabtuch von Jesu Christus handelt, kann wohl niemals nachgewiesen werden, da es kein akzeptables natur-wissenschaftliches Experiment zur Auferstehung Jesu Christi gibt und geben kann. Vielmehr will und soll das tief berührende Bild unsere Neugier am Glauben wecken und den vorhandenen fördern. So ist das „Grabtuch eine Mahnung an die Fähigkeit des Menschen zur grenzenlosen Grausamkeit und eine Hoffnung, dass das Böse nicht das letzte Wort hat”. (Prof. Dr. Dietz).

Eine Kopie des Grabtuches besitzt unsere Diözese und wird in den kommenden Wochen in unserer Pfarrgemeinde ausgestellt sein. Sie sind eingeladen, sich dieses Grabtuch anzuschauen und sich so selbst ein Bild davon zu machen. Ebenso wird es dazu mehrere Andachten geben – informieren Sie sich bitte auf der Homepage oder im Pfarrbrief. Im Monat Mai werden wir die Maiandachten wie gewöhnlich am Sonntag um 19.00 Uhr in der Kirche halten. Ebenso werden wir – nach jetzigem Stand – den 1. Mai zumindest mit einer kleinen Prozession beginnen. Diese wird am Sa. 01.05. um 20.30 Uhr im Rathausgarten beginnen und in der Stadtpfarrkirche mit einer kleinen Marienandacht um ca. 21.10 Uhr enden.

Unsere Kleinsten sind mit ihren Familien zum Zwergerlgottesdienst am So 02 .Mai um 17.00 Uhr eingeladen. Dabei können die Kinder, wenn sie möchten, ein kleines Passbild oder ein anderes Foto (bitte nicht größer als ca. 4 x 4 cm) mitbringen. Auch unsere Firmlinge werden in den nächsten Tagen das Programm für die Firmvorbereitung erhalten. Papst Franziskus ruft zu einem Gebetsmarathon für ein Ende der Pandemie auf. Im Monat Mai soll dafür besonders der Rosenkranz gebetet werden. Wir werden uns dem anschließen und am Donnerstag den Rosenkranz in dieser Intention beten. Und schließlich noch ein Hinweis: Unsere Altarbeleuchtung in der Kirche ist sehr alt. Da zwei Strahler nun defekt sind und sich eine Reparatur nicht mehr lohnt, müssen wir diese ersetzen. Sollten Sie dafür eine kleine Spende geben wollen, sagen wir jetzt schon ein herzliches Vergelt’s Gott. (Information dafür direkt beim Herrn Pfarrer).

Gottes Segen,

Pfarrer Berno Läßer


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Der Ablass am Sonntag der Göttlichen Barmherzigkeit wird unter den gewohnten Bedingungen (Beichte mit entschlossener Abkehr von jeder Sünde, Kommunion-empfang und Gebet in den Anliegen des Papstes) gewährt.

Freitag 30.04.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.15 Uhr (Pfk) Andacht für die Erstkommunionkinder
15.30 Uhr (Pfk) - hl.Messe - besonders herzlich eingeladen sind die Schüler und Kinder
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 01.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
09.00 Uhr (Pfk) - hl.Messe zum Hochfest „Maria, Schutzfrau Bayerns“
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl.Messe: Familie Monika Niebler für + Tante Barbara Karl - hl.Messe: Xaver Gineiger für + Kreszenz und + Franz Fischer
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl.Messe: Eva Harteis nach Meinung - hl.Messe: Familie Georg Liedl für + Schwägerinnen, + Schwager, + Tanten u. + Onkeln
20.30 Uhr (Beginn Rathausgarten) kleine Prozession in die Stadtpfarrkirche zum 1. Mai

Sonntag 02.05.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl.Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl.Messe: Georg Ehrl für + Ehefrau Barbara
09.00 (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl.Messe: Familie Harald Kunst für + Alois und + Doris Lochner - hl.Messe: Familie Obermeyer, Thalhof für + Eltern - hl.Messe: Alfons Obenhofer für + Eltern - hl.Messe für + Pilgerführer Xaver Lechner
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl.Messe: Familie Lindl für + Tanten Theres und Walburga Prock - hl.Messe: Familie Stuis nach Meinung - hl.Messe: Hilda Schmidmeister zu Ehren des - hl.Josef - hl.Messe: Johann Meier für + Eltern Gertraud und Johann Meier und + Verwandte - hl.Messe: Ella Pichl fürt + Martin Häckl
17.00 Uhr (Pfk) Zwergerlgottesdienst
18.00 Uhr (Pfk) - hl.Messe für die Wallfahrergruppe Hemau - hl.Messe: Wallfahrergruppe Hemau für + Pilgerführer Xaver Lechner
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht Das ewige Licht spendete Georg Ehrl, Langenkreith.

Montag 03.05.

18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Dienstag 04.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
09.30 Uhr (CAH) - hl.Messe (nicht öffentlich)
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Mittwoch 05.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
16.00 Uhr (BRK) - hl.Messe (nicht öffentlich)
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl.Messe

Donnerstag 06.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz um Berufe in der Kirche
19.00 Uhr (Pfk) - hl.Messe Stiftsmesse für + Therese Prock

Freitag 07.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.15 Uhr (Pfk) Andacht für die Erstkommunionkinder
15.30 Uhr (Pfk) - hl.Messe - besonders herzlich eingeladen sind die Schüler und Kinder
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
8.00 Uhr (Pfk) Aussetzung des Allerheiligsten
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz vor ausgesetztem Allerheiligsten
19.00 Uhr (Pfk) - hl.Messe mit Herz-Jesu-Gebet und Segen - hl.Messe: Anna Silberhorn für + Geschwister, + Schwager und + Schwägerin - hl.Messe für + der Familie Sollner und + Christa Pritschet - hl.Messe: Hans Schuster für + Verwandte

Samstag 08.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl.Messe: Maria Rahm für + Verwandte - hl.Messe: Franz Häusler für + Geschwister
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl.Messe: Rudolf Keller für + Ehefrau Anna und + Sohn Rudolf - hl.Messe: Geschwister Utz für + Eltern Josef und Walburga Utz - hl.Messe: Maria Helneder für + Hubert Werner

Sonntag 09.05.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl.Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl.Messe: Elisabeth Meyer für + Eltern und + Schwiegereltern
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl.Messe: Familie Ibler für + Eltern Barbara u. Sebastian Scheid u. + Vater Franz Ibler - hl.Messe: Geschwister Zweckerl für + Eltern Alois und Barbara und + Verwandte Schauermesse für Thalhof - hl.Messe: Elisabeth Niebler für + Eltern und + Angehörige
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl.Messe: Josef Schmid für + Eltern Kreszenz und Anton Schmid - hl.Messe für + Josef Petz zum 10. Sterbetag - hl.Messe: Franziska Dinauer mit Söhnen für + Anton Dinauer
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

Bild Wenn Sie auf diese Anzeige antworten möchten senden Sie bitte einen verschlossenen Umschlag mit Ihrem Brief und dem Vermerk "Liebe meines Lebens" an die Hemauer Woche, An der Maierbreiten 24, 93155 Hemau - Wir leiten ihren Brief umgehend an die Dame weiter.


Spacer

Sitzung des Bau- und Umweltausschusses Hemau

Einladung zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses, zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Dienstag, 04.05.2021, um 19:00 Uhr im Ratsaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:

Erweiterung der bestehenden Umzäunung und Überdachung des bestehenden Reitplatzes; Klingen, Hennhüll 8, 93155 Hemau Fl. Nr. 899 und 923/2 Gem. Klingen

1.10. Bauanträge: Bekanntgabe von Genehmigungsfreistellungen

2. Errichtung "Dirtpark Hemau"; Fl. Nr.: 991 Gemarkung Hemau (Teilfläche) hier: Maßnahmenbeschluss und Erteilung gemeindliches Einvernehmen

3. Bauleitplanung Markt Painten; Klarstellungs- und Ergänzungssatzung "Netzstall" im vereinfachten Verfahren (§ 13 Abs. 1 BauGB); hier: Beteiligung nach § 4 Abs. 2 BauGB

4. Bauleitplanung Markt Painten; Klarstellungs- und Ergänzungssatzung "Mantlach" im vereinfachten Verfahren (§ 13 Abs. 1 BauGB); hier: Beteiligung nach § 4 Abs. 2 BauGB

5. Bauleitplanung Markt Painten; Klarstellungs- und Ergänzungssatzung "Maierhoferstraße" im vereinfachten Verfahren (§ 13 Abs. 1 BauGB); hier: Beteiligung nach § 4 Abs. 2 BauGB

6. Bauleitplanung Markt Beratzhausen; Aufstellungsverfahren für den Bebauungsplan mit integriertem Grünordnungsplan "Sondergebiet Sonnenenergienutzung Kreuth" 15. Flächennutzungsplanänderung hier: frühzeitige Beteiligung der Behörden nach § 4 Abs. 1 BauGB

7. Informationen

8. Anfragen nach § 32 Geschäftsordnung

Anschließend nicht öffentliche Sitzung.

Mit freundlichen Grüßen

Tischhöfer
Erster Bürgermeister

Spacer

Impfzentrum Hemau
bis einschließlich 4. Mai geschlossen

Regensburg (RL). Aufgrund der geringen Impfstoffzuweisung für den Landkreis Regensburg für diese Woche muss das Impfzentrum in Hemau – beginnend ab heute, 28. April, bis einschließlich 4. Mai geschlossen werden.

Landkreis-Impfzentren, Dr. Andreas Piberger, eine dringende Bitte: Wer sich im Anmeldeportal BayIMCO registrieren ließ, mittlerweile aber bereits beim Hausarzt eine Impfung erhalten hat oder auch derzeit oder generell keine Impfung mehr wünscht, sollte seine Registrierung in BayIMCO löschen. Dies würde zu einer erheblichen Arbeitserleichterung an den Impfzentren führen und so die Terminvergabe an diejenigen, die sich impfen lassen wollen, deutlich beschleunigen.

Spacer

Wochenplan der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf vom 30.4.21

Der Wochenspruch für den Sonntag Kantate steht im Psalm 98,1: „Singt dem Herrn ein neues Lied, denn er tut Wunder."

neue Pfarrerin willkommen zu heißen.

Für den Einführungsgottesdienst von Pfrin. Sollinger am 16. Mai um 14.00 Uhr, Friedenskirche Hemau (bei schönem Wetter draußen) müssen Sie sich coronabedingt anmelden (Homepage oder telefonisch). Die Sitzplätze sind leider begrenzt!

Spacer

Kopfbild

einen sogenannten E-Scooter ohne Versicherungskennzeichen führte. Die Frau muss nun wegen eines Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz angezeigt werden. Die Polizei weist in diesem Zusammenhang erneut darauf hin, dass beim Führen solcher Elektrokleinstfahrzeuge auf öffentlichem Verkehrsgrund ein gültiges Versicherungskennzeichen angebracht sein muss.

Parkplatz-Feier aufgelöst

Am frühen Samstagabend wurden auf einem Parkplatz eines Baumarktes bei Regenstauf elf Personen im Alter von 17 bis 21 Jahren angetroffen, die eine Party feierten. Dazu hatten sie Campingstühle und alkoholische Getränke dabei. Die Bestimmungen des Infektionsschutzgesetzes wurden dabei missachtet. Die Party wurde aufgelöst. Es werden Anzeigen erstattet.

Betrunken am Steuer erwischt

Am Sonntagmorgen gegen 2.30 Uhr geriet ein Autofahrer auf der Kreisstraße R39 bei Pettendorf ins Visier der Polizei. Ein Atemtest zeigte eine erhebliche Alkoholisierung. Zudem konnte bei der Überprüfung der Person und des Fahrzeuges festgestellt werden, dass der Fahrer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis und der Versicherungsschutz seines Fahrzeuges erloschen war. Darüber hinaus fanden die Beamten eine geringe Menge Marihuana im Fahrzeug.

Schwerer Autobahn-Unfall

Am Sonntag gegen 4 Uhr kam der Fahrer eines bulgarischen Kleintransporters mit Anhänger auf der A3 zwischen Sinzing und Nittendorf vermutlich infolge Sekundenschlafes von der Fahrbahn und überschlug sich mit dem Fahrzeug. Von den fünf Mitinsassen wurden drei verletzt, einer davon schwer. Er musste in einer Klinik notoperiert werden. Es entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

Mit Schusswaffe im Auto

Am Freitagvormittag teilte eine 40-Jährige der Polizei mit, dass ihr schon mehrmals ein Pkw vor ihrem Haus aufgefallen sei. Nun konnten sie und ihr Mann erkennen, dass der darin sitzende Mann ein Gewehr in der Hand hielt. Im Rahmen der Überprüfungen wurde in einem Wohnhaus in Beratzhausen ein Kleinkalibergewehr gefunden, für das keine waffenrechtliche Erlaubnis vorgewiesen werden konnte.

Randalierer unterwegs

Kurz vor zwei Uhr wurde am Samstag die Polizei von mehreren Personen verständigt, dass sich drei jugendliche Personen an einem Verkehrszeichen in der Hochstraße zu schaffen gemacht hätten. Das Schild sei schließlich abgerissen und auf eine gegenüberliegende Grünfläche geworfen worden. Die Täter flüchteten im Anschluss über das Neubaugebiet in Richtung Hemauer Ortsmitte. Einer der Täter trug eine auffällige rote Jacke.

Marokkaner zahlt Geldstrafe

Gegen einen 32-jährigen Marokkaner lag ein Haftbefehl vor, weil der Mann seine Geldstrafe ignoriert hatte. Am Sonntagvormittag unterzogen Polizeibeamte einen 32-Jährigen einer Kontrolle. Dabei stellten sie einen Haftbefehl gegen den Mann fest. Aufgrund eines Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte im Oktober vergangenen Jahres verurteilte die Staatsanwaltschaft den Marokkaner zu einer Geldstrafe von insgesamt 327 Euro. Der Mann konnte die Geldstrafe jetzt doch noch komplett bezahlen. Somit blieb ihm der Gang ins Gefängnis erspart.

Diebe plünderten Baustelle

In der Zeit zwischen Freitag und Montag wurden von einer Baustelle in Parsberg insgesamt 40 Schalungsschlösser und eine Schubkarre entwendet. Wert des Diebesguts: rund 900 Euro.

Taxi nicht bezahlt

Zwei Männer wollten sich am Dienstag gegen 1.20 Uhr nach Deuerling und Laaber chauffieren lassen und bestiegen dazu in Regensburg ein Taxi. Weil der Taxifahrer Zweifel an der Zahlungsfähigkeit und -willigkeit seiner alkoholisierten Fahrgäste bekam, beendete er die Fahrt in Undorf und verständigte die Polizei. Nachdem die Betroffenen tatsächlich zahlungsunfähig waren, wurden ihre Personalien festgestellt. Sie müssen nun mit einer Anzeige wegen Leistungserschleichung rechnen.

Vandalen am Werk

An einem Auto, das bei Nittendorf in der Rathausstraße in einer Tiefgarage abgestellt war, wurden vermutlich in der Nacht zum Montag die Heckscheibe und eine Seitendreiecksscheibe eingeschlagen. Außerdem wurde das Fahrzeug mit einem schaumartigen Mittel besprüht. Nachdem aus dem Innenraum nichts entwendet wurde, geht die Polizei von Vandalismus aus. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Messer im Gepäck

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle bei Sinzing wurde im Reisegepäck eines Mannes ein Springmesser gefunden. Es unterlag aufgrund seiner Beschaffenheit einem Verbot nach dem Waffengesetz. Das Messer wurde sichergestellt.

Alkohol-Dieb festgehalten

Alkohol im Wert von sieben Euro wollte ein 59-Jähriger am Samstag gegen 18.30 Uhr in einem Verbrauchermarkt bei Nittendorf mitgehen lassen, ohne zu bezahlen. Er wurde vom Ladendetektiv angehalten und erhält eine Anzeige wegen Ladendiebstahls.

Zwei Schwerverletzte auf A3

Ein Auffahrunfall mit drei beteiligten Lastwagen ereignete sich am Mittwochmorgen gegen 7.45 Uhr auf der A3 bei Regensburg. Zwei Lastwagen sind zwischen der Anschlussstelle Sinzing und dem Autobahnkreuz Regensburg in Fahrtrichtung Passau auf einen Lkw vor ihnen aufgefahren. Die Fahrer der beiden hinteren Fahrzeuge waren eingeklemmt und schwer verletzt. Sie wurden mit dem Rettungsdienst in umliegende Krankenhäuser gebracht. Während der Rettungsmaßnahmen und der anschließenden Unfallaufnahme mussten beide Fahrstreifen in Richtung Passau gesperrt werden. Der Verkehr wurde über parallel verlaufende Fahrstreifen (Auf- bzw. Abfahrt zur A93) an der Unfallstelle vorbeigeleitet.

Spacer