Ausgabe 225 • 5. Jahrgang • KW 21 • 27.05.2021

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Landrätin Tanja Schweiger stellt neue Landkreis-Veranstaltungsreihe vor

Bild

Kultur im Garten – Konzertreihe im Albert-Plagemann-Kreislehrgarten in Regenstauf

Bild

#DasMachenWirGemeinsam - Solidarität anstelle Konkurrenz

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU


Liebe Pfarrgemeinde,

in der Apostelgeschichte berichtet der - hl. Lukas von der großen Ausgießung des - hl. Geistes, die 50 Tage nach Ostern im Abendmahlssaal geschah. Dies feiern wir zu Pfingsten und bitten darum, dass dieser Geist in der Geschichte der Menschheit immer wieder hereinbricht. Auf eine wichtige Grundhaltung der ersten Christen, die auf die Herabkunft des - hl. Geistes warten, möchte ich kurz hinweisen:
Gegenüber den Gefahren, den Schwierigkeiten, den Bedrohungen auf die die ersten Christen treffen, versuchen diese nicht, Untersuchungen darüber anzustellen, wie sie sich dagegen verteidigen können oder welche Maßnahmen ergriffen werden sollen, sondern vielmehr beten sie angesichts der Prüfungen und nehmen Kontakt mit Gott auf. Gerade durch den Geist Gottes, den sie im Gebet erbitten, lernen sie die Wirklichkeit besser zu verstehen und dürfen spüren, dass Gott in dieser Welt wirkt – auch heute noch.

Bitten wir deshalb gerade in dieser Zeit besonders um den Heiligen Geist, dass er uns selbst in den vielen Herausforderungen des Lebens leite, ja dass er uns tiefer in die Wahrheit Gottes einführt, die lautet: Gott ist die Liebe und er hat die Welt bis zur Hingabe seines Sohnes geliebt. Ohne den Geist Gott könnten und würden wir das nicht verstehen, denn er ist jener Geist, der uns zeigt, was Liebe ist und uns fähig macht, in Wahrheit zu lieben.

Kurze Information zu Fronleichnam

In Kürze dürfen wir das Fronleichnamsfest feiern. Nach aktuellem Stand wird bei schönem Wetter die - hl. Messe im Rathausgarten sein (bei schlechtem Wetter in der Kirche). Dazu sind auch die Fahnenabordnungen herzlich eingeladen. Der Prozession durch die Stadt muss aufgrund der Corona-Maßnahmen leider entfalllen. Nach dem 09.00 Uhr Gottesdienst wird der eucharistische Segen der Stadt und den Menschen gespendet. Da sich aktuell jedoch viel ändert, bitten wir Sie, die aktuellen Informationen zu beachten.

Gottes Segen,

Pfr. Berno Läßer


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 28.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.30 Uhr (AWO) - hl. Messe (nicht öffentlich) - hl. Messe: Ottilie Blößl für die Armen Seelen - hl. Messe: Cilly Huber-Mendl für + der Familie Huber
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - besonders herzlich eingeladen sind die Schüler und Kinder
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen
20.30 Uhr (Pfk) Maiandacht der Wallfahrer mit Lichterprozession

Samstag 29.05.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
13.00 Uhr (Pfk) Trauung des Brautpaares Lisa und Daniel Uhlenbrock
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Familie Monika Niebler für + Tante Regina Pöppl - hl. Messe: Xaver Gineiger für + Angehörige der Familien Riepl und Müller - hl. Messe: Gertraud Liebl für + Eltern und + Geschwister
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Therese Edenharter für + Eltern und + Geschwister - hl. Messe: Familie Landfried für + Nachbarinnen und + Nachbarn - hl. Messe: Andreas Helneder für + Mutter Emilie - hl. Messe: Edith Czech mit Kindern für + Ehemann und Vater Jan

Sonntag 30.05.

07.30 Uhr (Nürnberger Straße 34) Weggang der Eichlberger Fußwallfaher
07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Hans Graf für + Eltern
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Familie Franz Mirbeth für beiderseits + Eltern, + Geschwister und + Verwandte - hl. Messe für Verstorbene des Schülerjahrgangs 1936
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Familie Christine Kratzer für + Eltern Jungbauer, + Schwiegereltern und + Schwager Johann - hl. Messe: Anna Scherer für + Franziska Schmid - hl. Messe: von den Kindern für + Gertraud Ehrl
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Maiandacht Das ewige Licht spendete Gerlinde Waldhier, Hemau.

Montag 31.05.

18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe
21.00 Uhr (Pfk) letzte feierliche Maiandacht mit Lichterprozession

Dienstag 01.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
09.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe (nicht öffentlich) Stiftsmesse für + Barbara Buchmeier
18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Mittwoch 02.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
16.00 Uhr (BRK) - hl. Messe (nicht öffentlich)
17.00 Uhr (Pfk) Festtagsvorabendgottesdienst
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Festtagsvorabendgottesdienst

Donnerstag 03.06.

07.30 Uhr (Pfk) Festtagsgottesdienst
09.00 Uhr (Rathausgarten/Pfk) Fronleichnamsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Maria Rahm für + Bruder, + Schwägerinnen und + Schwäger - hl. Messe: Anna Pollinger für + Johann und + Hans Eichhammer - hl. Messe: Barbara Fischer für + Eltern anschließend eucharistischer Segen für die Stadt
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz um Berufe in der Kirche
19.00 Uhr (Pfk) Vesper

Freitag 04.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.30 Uhr (AWO) - hl. Messe
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.00 Uhr (Pfk) Aussetzung des Allerheiligsten
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz vor ausgesetztem Allerheiligsten
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe mit Herz-Jesu-Gebet und Segen - hl. Messe: Familie Karl Harteis für + Josef Stephan und + Verwandte - hl. Messe: Theresia Kemmer mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Josef Niebler für + Eltern, + Brüder und + Verwandte - hl. Messe: Hans Schuster für + Verwandte

Samstag 05.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe. Barbara Goebel für + Eltern, + Schwester Katharina, + Bruder Johann, + Schwiegereltern und + Schwager Adolf - hl. Messe: Familie Monika Niebler für + Eltern Anna und Michael Fröhler - hl. Messe: Konrad Waldhier für + Vater Konrad Waldhier - hl. Messe: Gertraud Liebl für + Ehemann und Vater
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Rudolf Keller für + Ehefrau Anna und + Sohn Rudolf - hl. Messe: Familie Landfried für + Pfarrer Engelbert Ries - hl. Messe: Maria Helneder für + Tante Rosa Alber - hl. Messe: Johann Ehrl für + Tanten und + Onkel

Sonntag 06.06.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Georg Ehrl für + Ehefrau Barbara und beiderseits + Eltern
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Familie Franz Mirbeth für + Ehepaar Franz und Berta Schön - hl. Messe: Familie Ibler für + Bruder Josef Scheid - hl. Messe: Anna Riepl für + Ehemann und + Angehörige
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst Erstkommunion - hl. Messe: Familie Mittermaier für + Waltraud und + Ernst Mittermaier - hl. Messe: Ella Pichl mit Kindern für + Ehemann und Vater Alois Pichl - hl. Messe: Franziska Dinauer für + Ehemann Anton
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz Das ewige Licht spendete Familie Tutschku, Hemau.

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE


Hemau in den Pfarreien: Hemau, Hohenschambach und Aichkirchen

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

Rücknahme von PAMIRA-Verpackungen

Regensburg (RL). Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Flüssigdüngern und Spritzenreinigern mit dem PAMIRA-Zeichen können auch heuer wieder gebührenfrei an verschiedenen Sammelstellen im Landkreis Regensburg abgegeben werden.

Pfraundorf, Auf der Höh 1, 93176 Beratzhausen, Tel. 09493 95833, gesammelt. Öffnungszeiten von 8.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 17.00 Uhr.

In Hemau wird am 14. Oktober 2021, bei der Raiffeisenbank Hemau-Kallmünz eG Lagerhaus Hemau, Nürnberger Straße 50, 93155 Hemau, Tel. 09491 9415 0, gesammelt. Öffnungszeiten von 7.30 bis 12.00 Uhr und von 13.00 bis 16.00 Uhr.

Bitte beachten Sie bei Ihrer Anlieferung die aktuell gültigen Corona Verhaltensregeln:

Warten Sie im Fahrzeug, bis eine Anlieferung an die Container möglich ist.
- Um einen schnellen und reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, halten Sie sich nur so lange wie für die Abgabe nötig, an der Sammelstelle bzw. im Kontroll- und Dokumentationsbereich auf.
- Halten Sie unbedingt den Mindestabstand von 1,5 Metern zu allen Personen ein.
- Bitte die Zonen für die Kontrolle und Dokumentation nur einzeln betreten/befahren.
- Die Erstellung des Rücknahmeprotokolls findet in der Dokumentationszone statt.
Bitte benutzen Sie Ihren eigenen Kugelschreiber. Alternativ einen der bereitstehenden, den Sie nach der Benutzung bitte mitnehmen.
- Entnehmen Sie ein vorausgefülltes Dokument aus BOX 1 und ergänzen Sie es mit folgenden Angaben:
-der Betriebsadresse bzw. Ihrer Adresse
-der vom Kontrollpersonal genannten Verpackungsmenge
-dem aktuellen Datum
-Ihrer eigenhändigen Unterschrift unter das Formular
- Legen Sie das Original in die BOX 2, der grüne Durchschlag ist für Ihre Unterlagen

Bei weiteren Fragen erteilt die Abfallwirtschaft gerne Auskunft. Kontakt: Karin Dächert, Telefon 0941 4009-404; E-Mail: abfallwirtschaft@lra-regensburg.de

Spacer

Spacer

Einladung zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses

Zur Sitzung des Bau- und Umweltausschusses am Dienstag, 01.06.2021, um 19:00 Uhr im Ratssaal des Zehentstadels darf ich Sie mit folgender Tagesordnung einladen:

Anbaus, Neubau von Garagen, Umbau Wohnhaus, Nutzungsänderung Praxis; Anton-Scherübl-Straße 2, 93155 Hemau; Fl. Nr. 865/1 Gem. Hemau

1.5. Bauantrag: Anbau eines Holzschuppens an die bestehende Doppelgarage; Leo-Katzmeier-Straße 8, 93155 Hemau; Fl. Nr. 841/16 Gem. Hemau

1.6. Bauanträge: Bekanntgabe von Genehmigungsfreistellungen

2. Informationen

3. Anfragen nach § 32 Geschäftsordnung

Anschließend nicht öffentliche Sitzung.

Mit freundlichen Grüßen

Tischhöfer
Erster Bürgermeister

Spacer

Tiere/Hunde im Waldbadgelände nicht gestattet - Grillen im Waldbadgelände verboten

In letzter Zeit wurden vermehrt Hundevorfälle im Erholungsgebiet „Waldbad Hemau“ gemeldet.

ist. Auch im Waldbadgelände zu grillen oder offenes Feuer zu entfachen, ist nicht gestattet.

Spacer

Wochenplan der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf vom 23. bis 30.05.2021

So 30.05., 10.15 Uhr Gottesdienst in der Friedenskirche mit Präd. Baude

Spacer

Kopfbild

19-Jähriger mit Verkehrsschild

Einer Zivilstreife fiel in der Nacht auf Pfingstmontag ein 19-jähriger Fußgänger in Wutzlhofen auf, der ein Verkehrszeichen dabei hatte. Es handelte sich um ein Gefahrenschild mit dem symbolischen Hinweis auf eine Baustelle. Über die Herkunft schweigt der Tatverdächtige.

Mopedfahrer stürzt in Kurve

Ein 53-jähriger Kleinkraftradfahrer fuhr am Samstag in Hohenfels Richtung Parsberg. In einer Linkskurve grüßte er einen entgegenkommenden Verkehrsteilnehmer, kam dabei nach rechts von der Fahrbahn ab und verlor die Kontrolle über sein Fahrzeug. Der 53-Jährige zog sich bei dem Sturz leichte Verletzungen zu und wurde ins Klinikum gebracht.

Einbrecher scheitert an Haustür

Ein versuchter Wohnungseinbruchsdiebstahl ereignete sich in Thumhausen in der Zeit von Mittwoch bis Freitag. An zwei Haustüren konnten Hebelspuren festgestellt werden. Die Türen hielten dem Aufbruchsversuch stand, es entstand aber Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Mit Falschgeld bezahlt

Nach einem privaten Autoverkauf ohne Personalienaustausch und schriftlichen Kaufvertrag wollte ein Hemauer den erhaltenen 500-Euro-Schein am Geldautomaten einzahlen. Für die Banknote, die der Geschädigte vom Autokäufer erhalten hatte, wurde eine Fälschungswarnung ausgegeben. Vermutlich ist der Verkäufer einem Betrüger aufgesessen.

Zwei Fahrer leicht verletzt

Zwei Leichtverletzte und 8500 Euro Schaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der am Samstag, gegen 15 Uhr auf der Straße von Eilsbrunn nach Sinzing passierte. Dabei hat eine Autofahrerin zu spät gesehen, dass das vor ihr fahrende Auto nach links Richtung Walderlebniszentrum abbiegen wollte - und fuhr auf. Beide Fahrer wurden mit leichten Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Fahrerin unter Drogen

Eine 34-jährige Frau wurde am Freitag um 15 Uhr auf einem Parkplatz am Weichser Weg kontrolliert. Dabei bemerkten die Beamten, dass die Frau Drogen genommen hatte. Ein Vortest habe dann auch das entsprechende Ergebnis gebracht. Deshalb wurde der Fahrerin Blut abgenommen und sie durfte nicht mehr weiterfahren.

Ladendieb wollte DVDs stehlen

DVDs im Wert von rund 500 Euro wollte ein 21-Jähriger am Freitag aus einem Geschäft im Donaueinkaufszentrum stehlen. Doch er wurde von Angestellten angehalten, als er den Laden verlassen wollte. Polizisten durchsuchten seine Wohnung und fanden dort weiteres Diebesgut. Dadurch wurde auch eine zurückliegende Tat aufgeklärt.

Supermarkt-Scheibe eingeworfen

Am vergangenen Wochenende wurde mit einem größeren Stein die Eingangsverglasung eines Verbrauchermarkts in Beratzhausen mutwillig eingeworfen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro. Nachdem das Tatmittel als Spurenträger sichergestellt werden konnte und möglicherweise Videoaufzeichnungen von der Tat vorhanden sind, bestünden durchaus erfolgversprechende Ermittlungsansätze.

Senior schlug zu

Zwei Nachbarn, die offensichtlich schon länger im Streit liegen, gerieten am Dienstag gegen 16.50 Uhr in einem Verbrauchermarkt in Hemau aneinander. Dabei verpasste der eine dem anderen einen Faustschlag ins Gesicht. Die couragierte stellvertretende Filialleiterin ging dazwischen und unterband eine Fortsetzung der tätlichen Auseinandersetzung. Der handgreifliche Senior muss jetzt mit einer Anzeige wegen Körperverletzung rechnen.

Unbekannter verkratzt Auto

Einen Schaden von rund 500 Euro hat eine Autofahrerin zu beklagen, die ihren Wagen am Dienstag gegen 11.45 Uhr auf dem Parkplatz eines Firmengeländes in Hinterzhof am Reiserweg abgestellt hatte. Als sie nach ca. 45 Minuten zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, musste sie feststellen, dass die Beifahrertür verkratzt und verdellt war.

Gesuchter Mann geschnappt

Der Bundespolizei ist am Dienstagnachmittag ein mit Haftbefehlen gesuchter Mann ins Netz gegangen. Der 43-Jährige sitzt nun im Gefängnis und muss 85 Tage Ersatzhaft absitzen. Eine Streife hatte den Mann aus Bosnien-Herzegowina kontrolliert. Der 43-Jährige war betrunken, die Polizisten vermerkten 2,0 Promille. Weiter lagen gegen den Mann Strafbefehle der Amtsgerichte Lindau und Sonthofen vor. Auch die Bundespolizei hatte den 43-Jährigen auf der Liste. Der Bosnier konnte keine gültige Aufenthaltserlaubnis vorweisen, diese war bereits seit über einem Jahr abgelaufen. Im Gepäck des Mannes fanden die Beamten einen Arbeitsvertrag. Die Polizei hat deshalb den Verdacht einer illegalen Arbeitsaufnahme in Deutschland.

Spacer