Ausgabe 226 • 5. Jahrgang • KW 22 • 03.06.2021

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Bundesförderung für Kirche St. Matthias

Bild

Kultur schafft Begegnung: - Statt-Theater gastiert in Traidendorf

Bild

Final Four um Deutsche Meisterschaft

Spacer

Marktgemeinderatssitzung Laaber

Am Dienstag, dem 08.06.2021 finden um 19.00 Uhr in der Mehrzweckhalle der Mittelschule Laaber, eine öffentliche und nichtöffentliche Sitzung des Marktgemeinderates Laaber statt.

Vermeidung von Ansteckungen gewährleisten, dass die Einhaltung eines ausreichenden Mindestabstandes von 1,50 m aller Teilnehmer gewährleistet ist. Dies führt dazu, dass abweichend von der normalen Kapazität des Sitzungssaales die Anzahl der Zuhörer begrenzt werden muss.

Wir weisen außerdem darauf hin, dass Personen, die erkrankt oder von infektionsschutz-rechtlichen Anordnungen oder Quarantäne-Empfehlungen betroffen sind, der Zugang bereits aus diesem Grund verwehrt werden.

Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege regt an, auch bei Einhaltung des Mindestabstands von 1,50 Metern und ausreichender Belüftung eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen.

Laaber, den 28.05.2021
Markt Laaber

Hans Schmid
Erster Bürgermeister

Spacer

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU


Liebe Pfarrgemeinde,

in der Apostelgeschichte berichtet der - hl. Lukas von der großen Ausgießung des - hl. Geistes, die 50 Tage nach Ostern im Abendmahlssaal geschah. Dies feiern wir zu Pfingsten und bitten darum, dass dieser Geist in der Geschichte der Menschheit immer wieder hereinbricht. Auf eine wichtige Grundhaltung der ersten Christen, die auf die Herabkunft des - hl. Geistes warten, möchte ich kurz hinweisen:
Gegenüber den Gefahren, den Schwierigkeiten, den Bedrohungen auf die die ersten Christen treffen, versuchen diese nicht, Untersuchungen darüber anzustellen, wie sie sich dagegen verteidigen können oder welche Maßnahmen ergriffen werden sollen, sondern vielmehr beten sie angesichts der Prüfungen und nehmen Kontakt mit Gott auf. Gerade durch den Geist Gottes, den sie im Gebet erbitten, lernen sie die Wirklichkeit besser zu verstehen und dürfen spüren, dass Gott in dieser Welt wirkt – auch heute noch.

Bitten wir deshalb gerade in dieser Zeit besonders um den Heiligen Geist, dass er uns selbst in den vielen Herausforderungen des Lebens leite, ja dass er uns tiefer in die Wahrheit Gottes einführt, die lautet: Gott ist die Liebe und er hat die Welt bis zur Hingabe seines Sohnes geliebt. Ohne den Geist Gott könnten und würden wir das nicht verstehen, denn er ist jener Geist, der uns zeigt, was Liebe ist und uns fähig macht, in Wahrheit zu lieben.

Gottes Segen,

Pfr. Berno Läßer


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 04.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.30 Uhr (AWO) - hl. Messe
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.00 Uhr (Pfk) Aussetzung des Allerheiligsten
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz vor ausgesetztem Allerheiligsten
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe mit Herz-Jesu-Gebet und Segen - hl. Messe: Familie Karl Harteis für + Josef Stephan und + Verwandte - hl. Messe: Theresia Kemmer mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Josef Niebler für + Eltern, + Brüder und + Verwandte - hl. Messe: Hans Schuster für + Verwandte

Samstag 05.06.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe. Barbara Goebel für + Eltern, + Schwester Katharina, + Bruder Johann, + Schwiegereltern und + Schwager Adolf - hl. Messe: Familie Monika Niebler für + Eltern Anna und Michael Fröhler - hl. Messe: Konrad Waldhier für + Vater Konrad Waldhier - hl. Messe: Gertraud Liebl für + Ehemann und Vater
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Rudolf Keller für + Ehefrau Anna und + Sohn Rudolf - hl. Messe: Familie Landfried für + Pfarrer Engelbert Ries - hl. Messe: Maria Helneder für + Tante Rosa Alber - hl. Messe: Johann Ehrl für + Tanten und + Onkel

Sonntag 06.06.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Georg Ehrl für + Ehefrau Barbara und beiderseits + Eltern
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Familie Franz Mirbeth für + Ehepaar Franz und Berta Schön - hl. Messe: Familie Ibler für + Bruder Josef Scheid - hl. Messe: Anna Riepl für + Ehemann und + Angehörige
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst Erstkommunion - hl. Messe: Familie Mittermaier für + Waltraud und + Ernst Mittermaier - hl. Messe: Ella Pichl mit Kindern für + Ehemann und Vater Alois Pichl - hl. Messe: Franziska Dinauer für + Ehemann Anton
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz Das ewige Licht spendete Familie Tutschku, Hemau.

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE


Hemau in den Pfarreien: Hemau, Hohenschambach und Aichkirchen

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer

Vollsperrung der Kreisstraße R 39 zwischen Aichahof und der Abzweigung nach Adlersberg

Regensburg (RL). Die Kreisstraße R 39 zwischen Aichahof und der Abzweigung nach Adlersberg war bereits bisher schon vollgesperrt. Offen war lediglich noch die Gemeindestraße von Hinterberg bis Hummelberg.

die Sperrung engmaschig kontrollieren und Verstöße ahnden. Die Verkehrsteilnehmer werden daher gebeten, die ausgeschilderten Umleitungsstrecken zu benutzen.

Die Baumaßnahme wird voraussichtlich Mitte Juni abgeschlossen werden können, so dass dann der instandgesetzte neue Streckenabschnitt wieder für den Verkehr freigegeben werden kann.

Spacer


Spacer

Standesamtliche Nachrichten Mai 2021

In der Zeit von 01.05. bis 31.05.2021 haben auf dem Standesamt Hemau die folgenden Paare die Ehe geschlossen; die schriftliche Einwilligung zur Veröffentlichung liegt vor.

Reinhold Heigl

28.05.2021 Marina Stieglmeier und Martin Waldhier

Spacer

SPD-OV Hemau Termin am Freitag 04.06.2021

Wegen der aktuellen Coronaregeln muss die Generalversammlung mit Neuwahlen am 04.06.2021 verschoben werden (neuer Termin steht noch nicht fest).

statt im Jitsi unter “SPD-OV-Hemau-04-06-2021” ohne Passwort.

Spacer

Bild

Tiere / Hunde im Waldbadgelände
nicht gestattet - Grillen im Waldbadgelände verboten

In letzter Zeit wurden vermehrt Hundevorfälle im Erholungsgebiet „Waldbad Hemau“ gemeldet.

ist. Auch im Waldbadgelände zu grillen oder offenes Feuer zu entfachen, ist nicht gestattet.

Spacer

Kopfbild


Mitternacht einen Autofahrer ohne Versicherungsschutz erwischt. Bei einer Verkehrskontrolle war der Streife aufgefallen, dass das Fahrzeug wenige Tage zuvor aus dem Verkehr gezogen worden war. Augenscheinlich war der junge Mann damit aber nicht einverstanden und befestigte kurzerhand die Zulassungsstempel mit einem Klebeband an seinem Auto. Die Polizei ermittelt jetzt wegen Urkundenfälschung gegen ihn.

Private Fahrstunde beendet

Die Polizei hat am Freitagabend eine private Fahrstunde beendet. Demnach war gegen 20.30 Uhr einer Streife auf dem Parkplatz bei der Donau-Arena ein Auto aufgefallen, in dem offenbar jemand Fahrübungen absolvierte. Bei der anschließenden Kontrolle bestätigte sich der Verdacht der Polizisten. Sowohl die “Fahrschülerin” als auch die “Fahrlehrerin” erwarten nun Anzeigen bezüglich des Fahrens ohne Fahrerlaubnis beziehungsweise deren Gestattung.

Tödlicher Verkehrsunfall

Am Sonntag gegen 18:20 Uhr ereignete sich auf der Kreisstraße KEH15 in Herrnsaal bei Kelheim ein schwerer Verkehrsunfall. Eine 24-jährige BMW-Fahrerin fuhr von Kapfelberg kommend und wollte nach links in den Herrnsaaler Ring abbiegen. Zeitgleich kam ihr aus Richtung Kelheimwinzer ein Motorradfahrer entgegen. Die BMW-Fahrerin übersah den Kradfahrer und es kam im Einmündungsbereich zu einem Frontalunfall. Der 57-jährige Motorfahrer aus dem Landkreis Kelheim erlitt so schwere Verletzungen, dass er nach erfolgloser Reanimation noch an der Unfallstelle verstarb. Die BMW-Fahrerin erlitt einen starken Schock und wurde in ein Krankenhaus gebracht. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Ungültiger Schein am Steuer

Ein Audi-Fahrer hat bei einer routinemäßigen Verkehrskontrolle am Sonntag um 22.50 Uhr in Parsberg einen kosovarischen Führerschein vorgezeigt. Bei der anschließenden Überprüfung stellte sich heraus, dass der 30-Jährige bereits seit mehr als zwei Jahren einen festen Wohnsitz in der Bundesrepublik angemeldet hat. Somit ist die kosovarische Fahrerlaubnis nicht mehr gültig. Demnach erwartet den Mann nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, weil er den Führerschein in der vorgeschriebenen Frist nicht umschreiben lies.

178 Motorradfahrer kontrolliert

Bei der Überwachung von beliebten Ausflugsstrecken für Motorradfahrer wurden am Sonntag insgesamt 178 Biker einer Kontrolle unterzogen und entsprechende Präventionsgespräche mit Verhaltenstipps in Bezug auf Schutzkleidung, Erkennbarkeit und Geschwindigkeit zur Erhöhung der Motorradsicherheit geführt. Die kontrollierten Zweiradfahrer erhielten entsprechende Informationsflyer und als kleines Give-away ein Putztuch für das Visier des Motorradhelmes. Die Aktion stieß auf sehr positive Resonanz bei den Betroffenen. Insgesamt wurden 20 geringere Mängel an den Maschinen festgestellt. Einem Biker wurde die Weiterfahrt untersagt.

Geistesgegenwärtig in Graben

Glimpflich verlief ein Unfall am Montagnachmittag, bei dem eine Autofahrerin auf der Staatsstraße 2041 auf Höhe des Kompostplatzes Beratzhausen einen vor ihr fahrenden Traktor überholen wollte und dabei wohl ein entgegenkommendes Fahrzeug übersah. Dessen Lenkerin wich in den Straßengraben aus und konnte so einen Zusammenstoß vermeiden. Dabei wurde die rechte Front- und Seitenpartie des Autos stark deformiert. Beide Frauen blieben unverletzt.

Polizei sucht Kastenwagen

Die Polizei sucht den Fahrer eines älteren, weißen Kastenwagens mit Hochdach. Das Auto soll ein Nürnberger Kennzeichen und Rostansätze im Heckbereich haben. Der Fahrer des Autos scheint Auslöser eines Auffahrunfalls auf der A3 am Sonntagabend gegen 22.25 Uhr bei Sinzing gewesen sein. Er fuhr Richtung Nürnberg, wechselte plötzlich vom rechten auf den linken Fahrstreifen und verlangsamte. Ein Mann, der mit seinem schwarzen 1er BMW hinter dem Wagen fuhr, konnte zwar noch abbremsen, doch der VW-Polo dahinter prallte dann in das Heck des BMW. Verletzt wurde niemand.

Mehrere Autoteile gestohlen

Zu einem größeren Fahrzeugteilediebstahl kam es in den vergangenen Tagen auf dem Gelände eines Autoterminals in Neukirchen bei Hemau. Dabei entwendeten Unbekannte drei Sätze Kompletträder, drei Lenkräder und einen Airbag. Alle Fahrzeugteile wurden von den unversperrten hochwertigen Fahrzeugen abmontiert oder fachgerecht ausgebaut. Der Wert der Beute liegt bei rund 13.000 Euro.

Verkehrszeichen beschädigt

Gleich zweimal innerhalb von einer Woche wurde das Verkehrszeichen “Verkehrshelfer” am Oberen Stadtplatz in Hemau von Vandalen angegangen. Dabei wurde es im ersten Fall samt Bodenhülse ausgehebelt, im zweiten Fall wurde das Standrohr umgeknickt. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.

Auf der A3 überschlagen

Mit leichten Verletzungen ist ein Autofahrer davongekommen, dessen Fahrzeug sich am Montag gegen 5.35 Uhr auf der A3 zwischen der Anschlussstelle Regensburg-Universität und dem Autobahnkreuz Regensburg überschlagen hat. Der 25-Jährige war mit seinem 44 Jahre alten Beifahrer gerade in Richtung Nürnberg unterwegs, als er wohl wegen Übermüdung nach rechts von der Fahrbahn abkam. Er touchierte dort eine Betonleitplanke und überschlug sich neben der Fahrbahn. Der 25-Jährige wurde vorsorglich vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der Beifahrer blieb unverletzt. Am Auto, das auf dem Dach zum Liegen kam, entstand Totalschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Spacer