Ausgabe 237 • 5. Jahrgang • KW 33 • 19.08.2021

Ein kleiner Auszug aus dem Inhalt

Bild

Klinik Donaustauf als Hochschulambulanz gelistet

Bild

Kultur schafft Begegnung I Cantautori in Laaber

Bild

Das Garten-Team des Landratsamts lädt ein zur „Grünen Stunde“ im August

Spacer

Bild

Bild

Bild


GOTTESDIENSTORDNUNG DER
KATH. STADTPFARREI ST. JOHANNES HEMAU

Freitag 20.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 21.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Familie Franz Niebler für + Cousine Gabi Karl und + Reinhard Karl - hl. Messe: Engelbert und Anna Stadlbauer für + Sohn Werner - hl. Messe: Rudi Hierl mit Kindern für + Ehefrau und Mutter
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst Stiftsmesse für + Therese Paulus Das ewige Licht spendete Eva Harteis, Hennhüll.

Sonntag 22.08.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Schwestern - hl. Messe: Familie Franz Meyer für beiderseits + Eltern - hl. Messe: Georg Ehrl für + Ehefrau Barbara und beiderseits + Eltern und + Verwandte - hl. Messe: Johanna Mirbeth für + Schwester Theodorina
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Familie Josef Karl für + Gabi und + Reinhard Karl - hl. Messe: Matthias Höfele für + Eltern, + Geschwister und + Verwandte - hl. Messe: Rosa Körbler für + Eltern, + Tanten und + Schwager Engelbert - hl. Messe: Familie Maria Meyer für + Nachbarin Bernadett Ferstl
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Hedwig Eichenseer mit Familie für + Schwägerin und Tante Maria Schmid
11.30 Uhr (Pfk) Tauffeier
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Montag 23.08.

18.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz

Dienstag 24.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
09.30 Uhr (CAH) - hl. Messe (nicht öffentlich) Stiftsmesse für + Ehepaar Xaver und Anna Loders
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe HEUTE KANN IM BERGKIRCHERL EIN VOLLKOMMENER ABLASS ZU DEN ÜBLICHEN BEDINGUNG GEWONNEN WERDEN.

Mittwoch 25.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
16.00 Uhr (BRK) - hl. Messe (nicht öffentlich)
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe

Donnerstag 26.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Maria Pöppl für alle + Verwandten - hl. Messe: Betty Pritschet für + Schwager und + Schwägerinnen - hl. Messe: Hans Graf für + Geschwister Fröschl - hl. Messe: Anna Riepl für + Ehemann und + Eltern

Freitag 27.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
10.30 Uhr (AWO) - hl. Messe (nicht öffentlich) - hl. Messe: Anna Götz für + Eltern - hl. Messe: Therese Heß für + Angehörige
15.30 Uhr (Pfk) - hl. Messe - hl. Messe: Familie Johann Dechand für + Tochter
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Gebet in persönlichen Anliegen

Samstag 28.08.

07.00 Uhr (Pfk) Morgengebet in Stille
17.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Familie Monika Niebler für + Max Parsch - hl. Messe: Gertraud Fischer mit Kindern für + Ehemann und Vater - hl. Messe: Hedwig Karas mit Kindern für + Ehemann Leslav und + Eltern - hl. Messe: Hans Graf für + Gabi und + Reinhard Karl - hl. Messe: Martha Kirner für + Ehemann und + Angehörige - hl. Messe: Familie Josefine Betz mit Kindern für + Vater, + Großeltern und + Verwandte
18.00 Uhr (Jugendheimküche) Beichtgelegenheit
18.30 Uhr (Pfk) Rosenkranz
19.00 Uhr (Pfk) Sonntagvorabendgottesdienst - hl. Messe: Rudolf Keller für + Ehefrau Anna und + Sohn Rudolf - hl. Messe: Barbara Karg für + Eltern Kreszenz und Josef Stephan und + Tanten - hl. Messe: Anna Neuner für + Ehemann

Sonntag 29.08.

07.30 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe in den Anliegen der Pfarrgemeinde - hl. Messe: Maria Proneth für + Verwandte und + Bekannte - hl. Messe: Hans Graf für + Eltern
09.00 Uhr (Pfk) Sonntagsgottesdienst - hl. Messe: Familie Anton Prock für + Eltern - hl. Messe: von den Söhnen für + Eltern Walburga und Anton Bock - hl. Messe für + Fritz und Ingrid Windsheimer - hl. Messe: Maria Lell für + Ehemann Franz - hl. Messe: Maria Meyer mit Kindern für + Ehemann und Vater Alois
10.30 Uhr (Pfk) Familiengottesdienst - hl. Messe: Geschwister Kellner für + Vater Josef Kellner Stiftsmesse für + Pfarrer BGR Alfons Eberl - hl. Messe: Christian Fischer für + Eltern - hl. Messe: von den Kindern für + Mutter Agnes Gaul
11.30 Uhr (Pfk) Tauffeier
14.00 Uhr (Pfk) Rosenkranz Das ewige Licht spendete Anton Prock, Klingen.

Spacer

TERMINE | VERANSTALTUNGEN | HINWEISE

€ 127,- Nähere Informationen und Anmeldung: Michael Weigert Tel. 0 94 98 / 88 77

Spacer


NACHBARSCHAFTSHILFE HEMAU

Unsere Nachbarschaftshilfe ist unter der Tel. 9 54 08 94 oder 0175 4 18 49 26, sowie der E-Mail-Adresse: Hemau-hilft@gmx.de erreichbar. Bitte wenden Sie sich an diese auch, wenn Sie Hilfe beim Einkaufen etc. brauchen. Sie sind aktuell dafür vorbereitet.

Spacer


Bild

Keine Briefe mehr an Postfachadresse

Die Stadt Hemau teilt mit, dass das Postfach 1130 zum 2. Oktober 2021 aufgelöst wird. Die Bürgerinnen und Bürger werden gebeten, ihre Post nur noch an die Hausanschrift Propsteigaßl 2, 93155 Hemau zu adressieren.

Spacer

Termine der Bürgerversammlungen 2021

Die Stadt Hemau kündigt folgende Termine der Bürgerversammlungen 2021 an:

Alle Bürgerinnen und Bürger werden jetzt schon eingeladen, sofern es das Pandemiegeschehen zulässt, recht zahlreich an den Bürgerversammlungen teilzunehmen.

Spacer

Spacer

Neue Infodisplays in Hemau und Hohenschambach

Die Stadt Hemau erweitert ihr Angebot: Amtstafeln gibt es nun auch in digitaler Form. Auf dem Stadtplatz in Hemau und auf dem Dorfplatz in Hohenscham­bach stehen ab sofort Infodis­plays zur Verfügung.

aus gesteuert und mit Inhalten befüllt. Informationen gelangen so noch schneller und einfacher zu den Bürgerinnen und Bürgern. „Mit den Displays gehen wir einen weiteren wichtigen Schritt in Richtung digitale Zukunft“, sagt Herbert Tischhöfer, Erster Bürgermeister der Stadt Hemau.

Bild
Spacer

Wochenplan der Evang. Kirchengemeinde Hemau-Nittendorf vom September 2021

Gottesdienste (wenn nicht anders angegeben im Gemeindezentrum Arche, Bernsteinstraße 22). Die Coronaregeln für Gottesdienste haben sich etwas gelockert: in der Kirche dürfen wir mit Abstand und Maske wieder singen. Bei Gottesdiensten draußen muss mit Abstand KEINE Maske getragen werden. Bei schönem Wetter feiern wir im Garten.

entsprechend der Coronaregeln erstellt.

Eltern-Kind-Gruppe:
freitags Vormittag von 09.15 – 11 Uhr. Anmeldung ist erforderlich! Infos im Pfarrbüro

Posaunenchor:
Proben immer donnerstags ab 18.30 Uhr

Jugendgruppe:
Treffen immer mittwochs ab 17.30 Uhr

Seniorengruppe:
28.09., 14.30 Uhr; Thema: Sommer am See – Ferienerinnerungen Anmeldung erforderlich!
Auskunft: Dr. Erdmuth Reichle: Tel. 09404 / 16 15 und Christa Kraus: Tel. 09404 / 12 35

Spacer

Kopfbild

Frankenstraße einen Mann, der betrunken mit einem E-Scooter unterwegs war. Er musste mit den Beamten auf die Dienststelle kommen. Ihn erwartet jetzt ein Bußgeld bezüglich des Fahrens unter Alkoholeinfluss.

Ladendiebin ermittelt

Am Freitag löste eine Kundin beim Verlassen eines Drogeriemarktes Alarm aus und verschwand danach zügig. Bei der Sichtung der Videoaufzeichnung aus den Überwachungskameras ergaben sich weitere Anhaltspunkte für einen Ladendiebstahl. Die Kundin konnte als eine in Beratzhausen wohnende 51-jährige Frau ermittelt werden. Bei der Vernehmung stellte sich heraus, dass die Frau Waren im Wert von über 100 Euro entwendet hatte.

BMW war zu tief gelegt

Weil an ihrem BMW das Fahrwerk deutlich zu tief eingestellt war, wurde bei einer 20-Jährigen am Sonntagnachmittag ein Bußgeldverfahren eingeleitet. Damit war nämlich die Betriebserlaubnis für das Fahrzeug erloschen. Die junge Frau muss sich nun um eine erneute Zulassung bemühen und mit einem empfindlichen Bußgeld rechnen.

Mit 1,1 Promille auf A93

Am Montag um 0.10 Uhr kontrollierte eine Streife der Verkehrspolizei einen 27-Jährigen, der mit seinem Auto auf der A93 bei Pentling in Fahrtrichtung Holledau unterwegs war. Bei der Überprüfung bemerkten die Beamten beim Fahrer Alkoholgeruch. Ein Alkoholtest ergab ein Wert von über 1,1 Promille. Blutentnahme und Sicherstellung des Führerscheins waren die Folge.

42-Jähriger wird verhaftet

Samstagnacht gegen 23.15 Uhr klickten in der Bahnhofshalle die Handschellen. Die Polizei hat einen 42-Jährigen kontrolliert, der per Haftbefehl gesucht wurde. Beim Datenabgleich mit dem Fahndungssystem stellten die Beamten fest, dass das Amtsgericht München den Mann wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz verurteilt hatte. Der 42-Jährige konnte die Ersatzfreiheitsstrafe durch Zahlung des Restgeldes von 1033,50 Euro abwenden - hatte das Geld aber nicht. Die Bundespolizisten brachten ihn in die Justizvollzugsanstalt. Seinen Schäferhund wurde an ein Tierheim übergeben.

Schwerer Betriebsunfall

Am Dienstagvormittag (17. August) kam es auf einem Firmengelände im Gewerbegebiet Neumarkt zu einem schweren Betriebsunfall. In einer Halle für Lackierarbeiten kam es zu einer Verpuffung, worauf aufgrund der Rauchentwicklung zehn Mitarbeiter leicht und ein Angestellter schwerer verletzt wurden. Die verletzten Personen wurden vor Ort medizinisch versorgt, wenige kamen vorsorglich in ein Krankenhaus. Unfallursache und Sachschaden sind Teil der Ermittlungen. Eine unmittelbare Gefahr für Außenstehende bestand jedoch nicht.

Drogenfahrt auf Autobahn

Am Montag gegen 15 Uhr kontrollierte die Polizei einen 19-jährigen Autofahrer auf der A3 bei Nittendorf. Bei der Überprüfung der Fahrtüchtigkeit ergab sich beim Fahrer der Verdacht auf einen vorangegangenen Drogenkonsum. Ein freiwilliger Drogenvortest bestätigte den Konsum von Marihuana. Gegen den Mann wurde eine Blutentnahme angeordnet und die Weiterfahrt unterbunden. Den 19-Jährigen erwarten nun ein Verfahren wegen des Fahrens unter Drogeneinfluss.

Ladendieb glückte Flucht

Am Dienstag betrat ein ca. 30-jähriger Mann in einem Verbrauchermarkt in der Pommernstraße mit einem Rucksack und mehreren Kleidungsstücken eine Umkleidekabine und kam ohne diese Kleidungsstücke wieder heraus. Bei einer Nachschau präsentierte sich die Kabine bis auf die Kleiderbügel leer. Die Ansprache des Mannes durch Personal und Kaufhausdetektiv verlief jedoch nicht wie erwartet. Der Mann widersetzte sich den Festhalteversuchen des Marktpersonals mit körperlicher Gegenwehr. Letztendlich konnte er sich losreißen, sein Rucksack blieb aber auf der Strecke. Bei dem Handgemenge wurde keiner der Beteiligten verletzt. Im Rucksack fand die Polizei neben den entwendeten Textilien auch nicht bezahlte Kosmetikartikel im Wert von rund 250 Euro und Hinweise auf die Identität des Diebes.

Unfall beim Fahrstreifenwechsel

Am Montagnachmittag gegen 15 Uhr ereignete sich auf der A3 bei Laaber ein Verkehrsunfall. Zu dieser Zeit wurde ein Pannenfahrzeug, das auf dem Seitenstreifen in Richtung Nürnberg defekt liegen geblieben war, auf ein Abschleppfahrzeug verladen. Der 39-jährige Fahrer eines Sattelzuges, der die Pannenstelle bemerkte, wollte sicherheitshalber auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er einen 25-Jährigen, der sich mit seinem Wagen bereits neben dem Sattelauflieger befand. Durch die Kollision wurde der Pkw erheblich beschädigt und musste abgeschleppt werden. Der Schaden beläuft sich auf mindestens 20.000 Euro.

Drei Schwerstverletzte

Am Dienstagmittag gegen 12.30 Uhr fuhr eine 57-jährige Frau mit ihrem Opel Corsa von Kaulhausen kommend in die Kreisstraße R15 ein und kollidierte dabei mit einem Renault Clio, der von Hainsacker in Richtung Kallmünz fuhr. Der Renault wurde von einem 52-Jährigen gelenkt, der in Begleitung einer 61-jährigen Frau war. Durch den Zusammenstoß wurde der Opel in ein angrenzendes Feld geschleudert, während der Renault am Straßenrand zum Stillstand kam. Alle drei Fahrzeuginsassen wurden bei dem Unfall schwer und teilweise lebensbedrohlich verletzt und in Krankenhäuser gebracht. Da die Personen in den Fahrzeugen eingeklemmt waren, mussten sie von Feuerwehr und Rettungsdienst befreit werden. An den beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden im Gesamtwert von 15.000 Euro.

Mitfahrer hatte Drogen dabei

Am Montagnachmittag gegen 17 Uhr kontrollierte die Verkehrspolizei einen mit acht Personen besetzten Kleinbus, der auf der A3 im Bereich der Anschlussstelle Regensburg-Universität in Fahrtrichtung Passau unterwegs war. Dabei stellten die Beamten einen deutlichen Marihuanageruch fest. In der Handtasche eines 45-jährigen Mitfahrers wurde Marihuana aufgefunden und sichergestellt. Den Mann, der den Konsum und Besitz einräumte, erwartet nun eine Strafanzeige wegen des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln. Der freiwillig durchgeführter Drogenschnelltest beim Fahrer des Kleinbusses verlief negativ, somit konnte die Gruppe ihre Reise fortsetzen.

Raser muss 600 Euro zahlen

Bei einer Tempo-Kontrolle auf der A3 bei Sinzing ist der Polizei ein Autofahrer ins Netz gegangen, der statt den erlaubten 100 mit 178 Stundenkilometern über die Autobahn brauste. Den Fahrer erwarten nun ein Bußgeld in Höhe von 600 Euro, zwei Punkte und drei Monate Fahrverbot. Insgesamt kontrollierte die Verkehrspolizei an der Stelle am Dienstag zwischen 15.45 Uhr und 21 Uhr 4045 Fahrzeuge. Beanstandet wurden 125 Autofahrer, sieben von ihnen erwartet ein Fahrverbot.

Spacer