Bild


Landkreismeisterschaften „Meister dahoam“

Theresa Lehmer ist Landkreismeisterin im Vielseitigkeitsreiten

Regensburg (RL). Am vergangenen Wochenende fand beim traditionellen Vielseitigkeitsturnier in Schwarzhöfe bei Wolfsegg die 6. Landkreismeisterschaft im Vielseitigkeitsreiten statt.

Die Landkreismeisterschaften 2021/2022 werden von den Vereinen eigenverantwortlich organisiert und vom Landkreis in erster Linie finanziell, zum Teil auch logistisch unterstützt. Fragen zu den Landkreismeisterschaften beantwortet Ihnen: Andrea Zeller, Landratsamt Regensburg, Sachgebiet Wirtschaft, Regionalentwicklung und Tourismus, Telefon 0941 4009-663, E-Mail: regionalentwicklung@lra-regensburg.de.

Landkreismeisterschaften 2021/22 – weitere Veranstaltungsdaten:

Tennis: 9. bis 12. September 2021 (Einzel) und 17. bis 19. September 2021 (Doppel), Turnierverwalter: TC Neutraubling, gespielt wird auf den Anlagen in Alteglofsheim, Köfering, Neutraubling und Obertraubling; Luftgewehr- und Luftpistolenschießen: 14. September bis 24. Oktober 2021 im Schützenheim Almenrausch Diesenbach, Ausrichter: SG Diesenbach; Trail-Run: 26. September 2021 in Wald, Landkreis Cham, Veranstalter: TSV Bernhardswald; Ski Alpin und Snowboard: 29. Januar 2022 in St. Englmar, Ausrichter: TV Schierling.

Spacer

Erlebniscamp für HG-Jugend

Hemau (ko). Um den mannschaftsübergreifenden Teamgeist und den Zusammenhalt zu fördern, beabsichtigt die Handballfamilie der HG Hemau/Beratzhausen vom Donnerstag, 19. bis Sonntag, 22. August 2021 wieder ein Zeltlager für HG-Jugendmannschaften abzuhalten.

Natürlich werden dabei auch Aktivitäten wie Wanderungen, Trainingsspiele, Badbesuche und Lagerfeuerromantik durchgeführt. Finanzielle Unterstützung für das 4-tägige Abenteuer der Handball-Jugend hat auch der HG-Fanclub zugesagt. Nähere Infos beim Organisator Jonas Malik.

Spacer

Bild


0:4 Niederlage der TV-Elf in Ramspau

Ohne Leistungsträger keine Chance

Hemau (tu) Wenn gleich sechs Stammspieler ( F. Seitz, L. Seitz, Paulus, Hoti, Riepl u. F. Ferstl) in einer Partie ausfallen wird es für jede Mannschaft schwer, in dieser starken Kreisliga zu punkten. So mussten einige Akteure der TV-Reserve aushelfen, die zeitgleich in Lengenfeld spielte, wo dann mehrere frühere Stützen trotz längerer Spielpause bereitwillig aufliefen.

wir das Spiel zwar ausgeglichener gestalten und kamen auch zu guten Chancen. Ramspau machte danach aber zum richtigen Zeitpunkt die Tore, sodass der Sieg auch verdient war. Jetzt heißt es wieder in die Spur zu finden und das wichtige Spiel gegen Burgweinting zu gewinnen." Trainer Jakob Bauer meinte:" Gegen die agressiven Ramspauer war das 0:4 am Ende verdient. Wir lieferten an diesem Sonntag unser schlechtestes Spiel ab in dieser Saison. Die ganzen verletzten Spieler fehlten uns an allen Ecken und Enden. Das können wir derzeit nicht kompensieren. In den nächsten Wochen stehen wichtige Spiele an in denen wir unbedingt punkten müssen. Daher hoffe ich, dass der eine oder andere Verletzte schnell wieder zurück kommt." Für den TV Hemau spielten: Lukas Langbein, Patrick Henning, Adrian Gjugja (46. Alexander Märle), Patrick Ferstl, Alexander Burghardt, Daniel Peter,  Simon Schels (46. Michael Schels), Leon Hernandez, Roman Garpenko( 46. Jakob Bauer), Michael Tischhöfer, Alexander Garpenko. -In der Kreisliga 2 führen gleichauf der TV Parsberg, SC Sinzing und SV Breitenbrunn je 13 Punkte, es folgen der FC Beilngries 10 und der TSV Dietfurt 9. Auf Platz 11 jetzt der TV Hemau 4 Punkte vor dem nächsten Gegner SV Burgweinting 3 Punkte.

Spacer

Knappe 3:4 Niederlage der ersatzgeschwächten TV - Reserve

Aufhjoljagd in Lengenfeld am Ende nicht belohnt

Hemau (tu) Mit nur 12 Mann musste die 2.Mannschaft in Lengenfeld antreten. Durch die vielen Umstellungen in der Startelf ging die 1.Halbzeit komplett an der TV-Reserve vorbei.

verlängerte, der gekonnt den Ball im Netz versenkte. Fünf Minuten später war es Gastl der Benjamin Dietrich im Strafraum bediente, der zum 4:3 vollendete. In der Schlussphase scheiterten noch Gastl und Schneider am möglichen Ausgleich. Fußballabteilungsleiter Markus Penzkofer, zugleich Betreuer der TV-Reserve zum Spiel: "Leider konnten wir uns in der zweiten Halbzeit nicht mehr belohnen. Aber aufgrund der sehr schwachen 1.Halbzeit geht das Ergebnis in Ordnung. Mit derzeit zehn verletzten Spielern der 1. und 2.Mannschaft ( Schwendner, Baierl, Tauber u. J. Karl) werden die kommenden Aufgaben nicht leichter. Ich hoffe, dass alle gesunden Spieler am Wochenende ihre Leistungen noch mehr steigern können, damit am Sonntag die Punkte in Hemau bleiben." Die 2.Mannschaft spielte mit:" Dennis Köstler, Michael Betz, Alexander Berner, Fabian Braun, Christian Betz, Stefan Kornprobst, Julius Schneider, Stephan Hartmann, Eugen Benks (75. Florian Betz), Michael Gastl, Benjamin Dietrich. - In der A-Klasse 4 führt nach dem 5.Spieltag der Favorit SV Lupburg 15 Punkte, 2. SV Hörmannsdorf 12 vor DJK-SV Lengenfeld 10 und dem 4. TV Hemau II 9 Punkte.

Spacer

TV-Fußball-Vorschau

Richtungsweisende Heimspiele

Hemau (tu) Am kommenden Sonntag um 14 Uhr hoffen die TV-Fans, dass der Knoten bei der 1.Mannschaft platzt und die ersten Heimtore bzw. Heimpunkte bejubelt werden können. Allerdings stellt sich mit dem Bezirksligaabsteiger SV Burgweinting ein Team in Hemau, das nicht zu unterschätzen ist und gestärkt durch den ersten Sieg am Vorsonntag antritt.

gelingen. Im Anschluss um 16 Uhr erwartet dann die TV-Reserve die 2.Mannschaft des TSV Dietfurt, die mit einem Spiel weniger in der A-Klasse 4 derzeit auf dem 10.Platz mit 4 Punkten liegt. Wenn die Hemauer Zweite wieder eine verstärkte Elf auf das Spielfeld schicken kann ist ein Heimerfolg möglich. Die heimischen Zuschauer würden sich darüber freuen.

Spacer